Super-Bowl-Champion Flacco: Der Multi-Millionen-Dollar-Mann

DPAJoe Flacco galt als mittelmäßiger Quarterback, weit entfernt von der Elite. Ausgerechnet beim Super Bowl zeigte es der Spielmacher seinen Kritikern - und führte die Baltimore Ravens zum Titel. Für Flacco wird sich das NFL-Finale nun richtig auszahlen.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/su...-a-881341.html
  1. #1

    pfiffffff

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Joe Flacco galt als mittelmäßiger Quarterback, weit entfernt von der Elite. Ausgerechnet beim Super Bowl zeigte es der Spielmacher seinen Kritikern - und führte die Baltimore Ravens zum Titel. Für Flacco wird sich das NFL-Finale nun richtig auszahlen.

    Super Bowl: Quarterback Joe Flacco führt Baltimore zum Sieg - SPIEGEL ONLINE
    Tagesform halt !
    Es gibt Tage da gelingt mir auch alles beim sport und es gibt Tage nun ja................
  2. #2

    Man muss halt einsehen, dass Flacco deutlich mehr leistet als jeder deutsche Spitzenmanager...

    Zumindest wenn man davon ausgeht, dass Gehalt = Leistung ist.
  3. #3

    optional

    Och - würd ich jetzt nicht sagen. Ja - Flacco hat gerade gegen Ende der regular Season nicht seinen besten Football gezeigt - aber in den Playoffs war er bis zum Ende konstant sehr stark.

    Vielleicht ist da jetzt auch einfach der Knoten geplatzt - die Zukunft wirds zeigen. Auch wenn bei den Ravens mit den doch recht alten Spielern und einigen, wie Lewis, die aufhören bzw. den Club wechseln, nicht klar ist ob sie kommende Saison überhaupt eine Mannschaft stellen können, die wieder einen Angriff bis tief in die Playoffs schaffen kann.
  4. #4

    Zitat von diepresselügt Beitrag anzeigen
    Tagesform halt !
    Es gibt Tage da gelingt mir auch alles beim sport und es gibt Tage nun ja................
    Stimmt schon, nur hilft es ungemein wenn grade das mit Abstand wichtigste Spiel der Saison so ein Tag ist.

    Ein QB ist aber auch nur so gut wie seine Offense. Hätte die ihm nicht immer diese 1-2 Sekunden extra verschafft, um seine Pässe anzubringen, wär Flacco gnadenlos untergegangen.

    Und das bei den doch recht risikoreichen Pässen keine Interception dabei war, da hatte die Defense der 49ers auch einen großen Anteil dran.
  5. #5

    *

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Joe Flacco galt als mittelmäßiger Quarterback, weit entfernt von der Elite. Ausgerechnet beim Super Bowl zeigte es der Spielmacher seinen Kritikern - und führte die Baltimore Ravens zum Titel. Für Flacco wird sich das NFL-Finale nun richtig auszahlen.

    Super Bowl: Quarterback Joe Flacco führt Baltimore zum Sieg - SPIEGEL ONLINE
    Lesen diejenigen, die sich für derartige Sportarten interessieren, nicht sowieso einschlägige Fachpublikationen (so dass sich derartige Berichterstattung erübrigt)? Nur zur Klarstellung: Auch über die bloße Mitteilung on Ergebnissen hinausgehende Berichterstattung über das, was in Europa Fußball genannt wird, gehört eigentlich nicht in Publikationen die für sich den Anspruch der Zugehörigkeit zur sog. Qualitätspresse erheben.
  6. #6

    Keine Ahnung

    Dachte das ist ein Team-Spiel.... Da hängt der Pass nicht nur von ihm ab. Es kommt auf die offensive line an, die es möglich macht das er nicht direkt in Gras beisst und ausserdem braucht es auch noch gute flinke Fänger... echt lächerlich so ein hochgejubel. Ausserdem waren di 49er wirklich unterirdisch
  7. #7

    Kaepernick

    Für mich war Kaepernick trotz der Schwankungen der bessere QB im Superbowl. Auch in den Playoffs war er meines Erachtens besser. Er ist schwerer Auszurechnen durch seine Schnelligkeit. Was den 49ers gestern das Genick gebrochen hat, waren die Receiver die die Pässe nicht gefangen haben und die Defender die die Incomplete nicht zu einer Interseption fangen konnten. Wie heisst es so schön: Touch the ball, catch the ball.
  8. #8

    Zitat von TeslaTraX Beitrag anzeigen
    Dachte das ist ein Team-Spiel.... Da hängt der Pass nicht nur von ihm ab. Es kommt auf die offensive line an, die es möglich macht das er nicht direkt in Gras beisst und ausserdem braucht es auch noch gute flinke Fänger... echt lächerlich so ein hochgejubel. Ausserdem waren di 49er wirklich unterirdisch
    Teamsport hin oder her, der QB hat schon irgendwie eine zentrale Bedeutung für dieses Spiel, glauben Sie nicht?
    Die 49ers waren bis zum Stromausfall unterirdisch, da würde ich mich anschließen. Zum Unvermögen kam auch noch Pech, aber dann...noch selten ein so unterhaltsames Spiel gesehen.

    Was mich am meisten beeindruckte, war die Spielanlage von Kaepernick:
    Hab´ noch nie so einen flexiblen QB gesehen. Wenn er seine Nerven in den Griff bekommt (in der ersten HT war er offenbar mit der Situation überfordert) und bei seiner Spielweise gesund bleibt, dann wird er irgendwann die ganzen im Artikel angeführten Statistiken anführen.
  9. #9

    Flacco ist immer noch Mittelmaß, daran ändert auch ein Lauf nix.