Manipulierte Spiele: Europol deckt gigantischen Wettbetrug im Fußball auf

APDie europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben den bislang größten Wettskandal der Fußballgeschichte aufgedeckt: Über 380 Spiele sollen verschoben worden sein, unter ihnen auch WM- und EM-Qualifikationspartien.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-881335.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die europäische Polizeibehörde Europol hat nach eigenen Angaben den bislang größten Wettskandal der Fußballgeschichte aufgedeckt: Über 380 Spiele sollen verschoben worden sein, unter ihnen auch WM- und EM-Qualifikationspartien.

    EM- und WM-Qualifikationsspiele sollen manipuliert worden sein - SPIEGEL ONLINE
    Fußball.... richtig wichtig.
  2. #2

    good news ! Hoffentlich hören viele Menschen auf, "Liebe", Fanenergie und Geld in diese Irrsinsmaschine zu stecken.
  3. #3

    Das

    wundert mich nicht. Wo viel Geld fließt wird auch viel betrogen. Einfach nur arm sowas...
  4. #4

    8 Millionen?

    Pro spiel oder was?
  5. #5

    Schreibfehler

    Weltverbands
  6. #6

    same procedure

    Wer hätte bei dieser FIFA anderes als im Radsport erwartet. Der normale Fan will betrogen werden und zahlt auch gerne dafür. Seinen Spaß hat er offensichtlich trotzdem.
  7. #7

    Nur acht Millionen.....

    Da muss wohl der Fehlerteufel im Bericht sein, nur acht Millionen Gewinn kann ja wohl nicht zutreffen ?
    Im übrigen war mir dass schon immer klar, auch bei anderen Sportarten.
  8. #8

    Nicht schon wieder, nach den Rennradlern!

    Ich weiß schon warum ich seit 30 Jahren keinen Fußball mehr schaue! Nicht eine DM oder Euro für den Schmu!
    Aber unsere ÖR Fernsehsender müssen das ja mit Abermillionen an Zwangsbeiträgen unterstützen, weil das zu ihren gesetzlichen Pflichten gehört. Ich lach mich krum und scheckig! Nur gut, dass ich seit Jahren im Ausland bin und keine Beiträge mehr zahle........
  9. #9

    Afrika, Asien, Südamerilka und ...

    ... Italien?!

    Wen wundert das wirklich...?