"Fastnacht in Franken": Sexbombe Söder

DPADie "Fastnacht in Franken" ist der Abend, an dem mancher bayerische Politiker die Sau raus lässt - oder genauer: die Sexbombe. Markus Söder beglückte den Saal in Veitshöcheim als Marilyn Monroe und verteilte fleißig Luftküsse. Die politische Konkurrenz setzte auf Comic-Helden.

http://www.spiegel.de/panorama/leute...-a-881129.html
  1. #10

    KLasse! Horschti

    Zitat von Roßtäuscher Beitrag anzeigen
    Ich musste wirklich mehrmals hingucken und sah immer nur die Travestie-Figur "Lilo Wanders" sitzen, zumindest den eineiigen Zwilling, wenn es den gäbe.
    Was Fasching anbetrifft ist Söder ungeschlagen, in der Politik eine komplette Null. Dobrindt steht ihm nicht nach. Wo war denn der beim Narren-Auftrieb??


    Kostet weniger als die Vielfalt und ist mit der Einfallslosigkeit seiner Politik eher verträglich.
    Haben Sie nicht den Werwolf gesehen, dass war das wandelnde Brillengestell Dobrindt. Und ansonsten Typisch Bild-Spon, statt die Beiträge der phantastischen Büttenredner(ohne Bütt) zu loben, wird auf Söder rumgehackt.
    Klasse zur Sexismusdebatte fand ich den Michi Müller: Der Brüderle ist nicht nur Spitzenkandidat, der ist auch spitz, überhaupt der Michi Müller, ich kann so sagen grandios was der fast 25 Minuten lang ablieferte. So macht Fasching im Fernsehen Spaß! Veitshöchheim war die Pflicht, die Kür kommt beim Starkbieranstich auf dem Nockherberg.
    Ein Lob an Seehofer, wie der die verbalen Attacken immer mit einem Lächeln quittierte, Klasse Horschti!
  2. #11

    Ein Scheck für Peer

    Eine gelungene Pointe war die Überreichung eine Schecks in Höhe von
    25.000 Euro an Christian Ude für Peer Steinbrück mit der Auflage, nie eineRede in Veitshöchheim halten zu dürfen - nicht ohne Seitenhieb auf die
    CSU : natürlich ausgestellt von der BayernLB - also eh nicht gedeckt.
  3. #12

    Die Monroe

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die "Fastnacht in Franken" ist der Abend, an dem mancher bayerische Politiker die Sau raus lässt - oder genauer: die Sexbombe. Markus Söder beglückte den Saal in Veitshöcheim als Marilyn Monroe und verteilte fleißig Luftküsse. Die politische Konkurrenz setzte auf Comic-Helden.

    "Fastnacht in Franken": Markus Söder als Marily Monroe - SPIEGEL ONLINE
    Oh je, die in Bayern weltbekannten Söder, Dobrindt und Seehofer.
    Einfach nur peinlich (und die Monroe wird sich im Grab räkeln und sehnsüchtig an Männer wie JFK erinnern).
  4. #13

    Zitat von rugall70 Beitrag anzeigen
    Fasching hin oder her: Für mich sind diese unüberbietbar albernen Verkleidungen unserer Spitzenpolitiker nur ein weiteres Indiz für die zunehmende Infantilisierung unserer Gesellschaft. Der Innenminister sieht aus wie ein kleines Kind. Söder: peinlich. Ude: lächerlich. - Wie soll ich diese Herren künftig noch ernst nehmen?

    Uaaaaah - jetzt nehmen Sie mal den Stock aus dem Allerwertesten! Das ist nun mal Fasching / Karneval und Politiker sind keine Roboter, sondern auch Menschen. Ist mir persönlich lieber als unnahbare, emotionslose Marionetten! Typisch deutsch - immer preussisch korrekt und zum Lachen in den Keller ...
  5. #14

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die "Fastnacht in Franken" ist der Abend, an dem mancher bayerische Politiker die Sau raus lässt - oder genauer: die Sexbombe. Markus Söder beglückte den Saal in Veitshöcheim als Marilyn Monroe und verteilte fleißig Luftküsse. Die politische Konkurrenz setzte auf Comic-Helden.

    "Fastnacht in Franken": Markus Söder als Marily Monroe - SPIEGEL ONLINE
    Herr Soeder, Herr Soeder, Sie gefallen mir! Ich wuensche Ihnen politisch den gleichen Mut wie beim Fasching. Veraendern Sie Deutschland!
  6. #15

    optional

    "Bereits um 14 Uhr - fünf Stunden vor Beginn der Fastnacht in Franken - begab sich Söder in die Maske der Nürnberger Staatsoper." meldet die SZ.
    Wer hat das eigentlich bezahlt? Gibts dafür eine Rechnung? Und wie steht das bei Dobrindt? Hat der die Maske selbst gemacht?
  7. #16

    Zitat von rugall70 Beitrag anzeigen
    Fasching hin oder her: Für mich sind diese unüberbietbar albernen Verkleidungen unserer Spitzenpolitiker nur ein weiteres Indiz für die zunehmende Infantilisierung unserer Gesellschaft. Der Innenminister sieht aus wie ein kleines Kind. Söder: peinlich. Ude: lächerlich. - Wie soll ich diese Herren künftig noch ernst nehmen?
    Infantil bis zum totalen Extrem - ich stimme absolut zu. Dass unser Land in den Haenden solcher Trottel ist, die dazu noch extrem gut bezahlt werden, ist schon ein Armutszeugnis unserer Gesellschaft.
  8. #17

    Echt lustig,

    man nennt das Ausgleich, ohne diesen wird man irgendwann verbittert und scheitert an allem und jedem.
    Zumindest die Höchstleistungen wird irgendwann nicht mehr erzielt.
    Das man hier wirklich nicht uber die teilweise sehr guten Reden berichtet ist wirklich etwas arm
  9. #18

    Wer meckert hier?

    Fastnacht in Franken ist die mit Abstand beste Faschingssendung im deutschen Fernsehen. Vorträge und Kostüme überwiegend auf höchstem Niveau. Wohlgemerkt, es geht hier um den Vergleich mit den anderen teilweise unterirdischen Faschingssendungen.
  10. #19

    das humorloseste Volk in der Welt

    Zitat von kachnazeli Beitrag anzeigen
    Infantil bis zum totalen Extrem - ich stimme absolut zu. Dass unser Land in den Haenden solcher Trottel ist, die dazu noch extrem gut bezahlt werden, ist schon ein Armutszeugnis unserer Gesellschaft.
    Leute wie Sie oder der zitierte rugall70 sind wohl der Grund dafür, dass die Deutschen als das humorloseste Volk in der Welt angesehen werden. Da schaffen wir es gerade mal für ca. 3-4 Wochen im Jahr ein wenig über unseren Schatten zu springen und Sie sind direkt empört.
    Humortechnisch sind Sie ein echtes Armutszeugnis.