Aktienmärkte: Dow Jones springt über 14.000 Punkte

APSeit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die 14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Auch der Dax und der Euro profitierten von US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-881076.html
  1. #1

    ..

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die 14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Auch der Dax und der Euro profitierten von US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten.

    Dow Jones springt über 14.000 Punkte - SPIEGEL ONLINE
    Extra ein Forum aufgemacht zum Jubleln, oder was soll der Quatsch?
    *kopfschüttel
  2. #2

    Eine wette

    Schoen, dass die Kapitalmaerkte und mit ihnen die Banken wieder alte Hoechststaende erreichen, Schade, dass die Realwirtschaften und ihre Kenndaten keine Anzeichen von Normalisierung zeigen sondern eher die ersten Einzeichen einer schlimmen Depression. Selten waren Finanz- und Gütermärkte dank unfähiger Politiker und ahnungsloser Notenbanker weiter auseinander. Ein Wette, dass wir sehr bald das boese Ende sehen? Hat jemand schon einmal was von Monte Paschi di Siena oder SNS Reaal gehoert?
  3. #3

    optional

    Das Casino ist wieder voll da, hurra! Warten wir mal ab wann wir alle wieder in der Sch.... sitzen wenn es dann wieder abwärts geht.
  4. #4

    en miniature

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die 14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Auch der Dax und der Euro profitierten von US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten.

    Dow Jones springt über 14.000 Punkte - SPIEGEL ONLINE
    na sowas, der ballon lebt
  5. #5

    toll...

    Jubelmeldung, nun wird ja alles gut. Die westliche Welt ist gerettet - wir können weiter konsumieren...
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die 14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Auch der Dax und der Euro profitierten von US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten.

    Dow Jones springt über 14.000 Punkte - SPIEGEL ONLINE
    Na endlich, ich hatte schon Angst um meinen Bausparvertrag.
  7. #7

    Die Krise ist überwunden - HURRA

    Die Aktienmärkte steigen. Der Reichtum liegt wieder auf der Straße, man muss ihn nur noch aufheben. Der höchste Börsenstand nach 1929 war im Jahre 1932!

    Bis jetzt läuft alles nach Plan. 1929 gab es 1 Million Arbeitslose in Deutschland. 1933 waren es 6 Millionen und 12 Millionen Beschäftigte bei 80 Millionen Einwohnern.
  8. #8

    Gute Nachrichten aus Amerika?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die
    14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht.
    Der Dow Jones ist ein reiner Kursindex. In diesem wird der
    Punktestand nach dem Kurs der einzelnen Aktien berechnet. Bei
    dieser Art von Messzahl kann man nur vergleichen, ob Aktien jetzt
    niedriger oder höher handeln als in der Vergangenheit.

    Anders verhält es sich jedoch beim deutschen Leitindex Dax. Dieser
    ist ein Performance-Index. Wie der Name schon sagt wird hier die
    Gesamtperformance und nicht nur der Kurs gemessen.Dividenden
    und andere Sondervergütungen fließen folglich in den Punktestand
    ein. Darstellung des Dax als Kurs-Index gibt es auch im Internet.

    Die Wall Street Aktienkurse werden getrieben von der Fed.
    Die Zinsen bleiben unverändert niedrig bei 0,0 bis 0,25 Prozent.
    Auch werden von der Fed langlaufende Staatsanleihen für 600 Mrd.
    Dollar gekauft, rund 75 Mrd. Dollar pro Monat, so die Fed.

    In der US Realwirtschaft kommt von diesem vielen Geld auch etwas
    an, der US Autoindustrie und Toyota beispielsweise geht es besser.

    Was bedeutet das für uns hier? Die Dollar Finanzjongleure können
    europäische Staats- und Unternehmensanleihen, Aktien und Fonds
    kaufen. Sie können sich freuen, dass ihnen die FED auch in den
    kommenden Monaten das Spielgeld für ihre Spekulationen
    fast zum Nulltarif liefert.

    Das Spiel im Casino kann bis auf weiteres fortgesetzt werden.
  9. #9

    Wenn der Index so hoch steht

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Seit mehr als fünf Jahren hatte der US-Leitindex nicht mehr die 14.000-Punkte-Marke überschritten, nun hat es der Dow Jones wieder geschafft und damit ein Fünf-Jahres-Hoch erreicht. Auch der Dax und der Euro profitierten von US-amerikanischen Arbeitsmarktdaten.

    Dow Jones springt über 14.000 Punkte - SPIEGEL ONLINE
    ist eines sicher, die Zocker sind wieder Unterwegs. Wie gehabt!
    schönen Tag noch,