Curling-Crashkurs: Sliden tut weh

World Curling Federation Curling gilt als eine der sonderbarsten olympischen Disziplinen - doch richtig lustig wird's erst, wenn sich ein Anfänger aufs Eis wagt. Denn der fühlt sich wie ein Pinguin auf Schmierseife. Ein Selbstversuch.

http://www.spiegel.de/reise/europa/s...-a-880580.html
  1. #1

    Wirklich sonderbar

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Curling gilt als eine der sonderbarsten olympischen Disziplinen - doch richtig lustig wird's erst, wenn sich ein Anfänger aufs Eis wagt. Denn der fühlt sich wie ein Pinguin auf Schmierseife. Ein Selbstversuch.
    Schweiz: Curling-Schnupperkurs in Disentis - SPIEGEL ONLINE
    Männer mit einem Schrubber die das Eis putzen.
    Bei Frauen ja noch OK aber sonst wirklich sonderbar.
  2. #2

    Top! Gibt es auch eine Übersicht, wo man es in Deutschland ausprobieren kann?
  3. #3

    Curling in Deutschland

    Wie schon im Artikel beschreiben ist die Zahl der Curler in Deutschland begrenzt. Aber denneoch gibt es einige Verein die auch Curlung-Schnupper-Kurse anbieten. z.B. Füssen, Garmisch, Hamburg. Weitere Vereine und deren Ansprechpartner sind auf http://www.curling-verband.de/clubs.html zu finden . Viel Spass beim ausprobieren!
  4. #4

    Curling in Deutschland

    Wie schon im Artikel beschreiben ist die Zahl der Curler in Deutschland begrenzt. Aber denneoch gibt es einige Verein die auch Curlung-Schnupper-Kurse anbieten. z.B. Füssen, Garmisch, Hamburg. Weitere Vereine und deren Ansprechpartner sind auf http://www.curling-verband.de/clubs.html zu finden . Viel Spass beim ausprobieren!
  5. #5

    Zitat von timmel76 Beitrag anzeigen
    Top! Gibt es auch eine Übersicht, wo man es in Deutschland ausprobieren kann?
    Wie schon im Artikel beschreiben ist die Zahl der Curler in Deutschland begrenzt. Aber denneoch gibt es einige Verein die auch Curlung-Schnupper-Kurse anbieten. z.B. Füssen, Garmisch, Hamburg. Weitere Vereine und deren Ansprechpartner sind auf http://www.curling-verband.de/clubs.html zu finden . Viel Spass beim ausprobieren!
  6. #6

    Gibt noch seltsameres ..

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Curling gilt als eine der sonderbarsten olympischen Disziplinen ....
    Wohl wahr. Als eine der weiteren "merkwürdigen" olympischen Disziplinen empfinde ich das "Synchronschwimmen". Dieses gleichzeitig "Füßchen aus dem Wasser, Hintern in die Höh'" mag sicherlich schwer auszuführen sein, aber es hat für mich was gestriges aus einer US-Wasserrevue der 50er Jahre an sich und passt für mich gar nicht mehr ins heutige Bild.

    Da finde ich es wesentlich besser das sich Sportarten, welche auch die Jugend interessiert und inspiriert hat, "olympisch werden" und dort Einzug gehalten haben. Und um die Jugend, die sich dort bei Olympia treffen soll, geht es bei der ganzen Geschichte doch, oder?

    "Tonnenspringen" und eine Figur von einem hohen Mast mit Pfeil und Bogen runterschiessen war auch früher mal eine olympische Disziplin, bis es keinen mehr interessiert hat. Aber vielleicht gab es damals noch nicht dieses Heer an "Offiziellen", wo dann einige keinen Job mehr hätten ... ;)
  7. #7

    Ja,ja das charmante Schwytzerdütsch

    kann man bei Curling-TV-Übertragungen wunderbar geniessen, wie überhaupt die engagierten Diskussionen der Spieler untereinander, wie sie die Steine nehmen sollen.
    In der Halle ist`s ja ziemlich still; aber die Tonleute haben auch jeden Spieler mit Ansteckmikro und Sender verkabelt, damit man akustisch ganz intim dabei ist. Sensationelles Detail...