Einigung mit Ecclestone: Formel-1-Rennen am Nürburgring gesichert

dapdDas monatelange Bangen hat ein Ende - der Formel-1-Lauf findet auf dem Nürburgring statt. Darauf hat sich Chefvermarkter Bernie Ecclestone mit der insolventen Nürburgring Betriebsgesellschaft geeinigt. Das Rennen ist für den 7. Juli geplant.

http://www.spiegel.de/sport/formel1/...-a-880638.html
  1. #1

    Entscheidend ist, was hinten rauskommt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das monatelange Bangen hat ein Ende - der Formel-1-Lauf findet auf dem Nürburgring statt. Darauf hat sich Chefvermarkter Bernie Ecclestone mit der insolventen Nürburgring Betriebsgesellschaft geeinigt.
    Na, dann darf man mal auf die Endabrechnung gespannt sein. Wieviele Millionen Defizit zusätzlich mögen da wohl wieder beim Steuermichel hängenbleiben ?
  2. #2

    Keine Steuermittel für F 1

    Der Große Preis von Deutschland (oder welchen anderen Namen das Rennen bekommt) auf dem Nürburgring wird ohne Zuschüsse der öffentlichen Hand, die weltweit üblich sind, durchgeführt. Dafür einen besonderen Dank an die Geschäftsführung. Insbesonder wenn man bedenkt, dass Julia Klöckner, CDU-Landes und -Fraktionsvorsitzende in Rheinland-Pfalz im vorletzten Jahr den F-1-Vermarktern um Bernie Ecclestone noch Millionen zahlen wollte.
  3. #3

    Verfahren

    Läuft gegen Bernie nicht ein Verfahren in D wegen Bestechlichkeit in Millionenhöhe?
    Noch......