Abgehört: Die wichtigsten CDs der Woche

Finden Sie das Zitat! Foxygen veranstalten auf ihrem wahnsinnigen Debüt-Album ein Sixties-Ratespiel. Everything Everything schalten einen Gang zurück. Adam Green und Binki Shapiro spielen "Nancy & Lee" nach - und Naked Lunch haben ein paar Trauermärsche parat.

http://www.spiegel.de/kultur/musik/a...-a-880218.html
  1. #1

    optional

    Wie lange wird es dauern, bis das rote Dreieck auf dem Cover verboten wird?
  2. #2

    Am 18.02.2013

    erscheint das neue Exit Calm Album. Das wäre mal ein Bericht wert ...
    http://www.lastfm.de/music/Exit Calm/Exit Calm
  3. #3

    Schade:

    8.5 ist noch eine Spur deplazierter als 8.4 in Pitchfork. Um nicht missverstanden zu werden: diese Musik ist in Ordnung, aber man sollte sie nicht überbewerten. Twins von Ty Segall ist da wahrhaftig in einer anderen Liga. Lady from Shanghai von Pere Ubu oder die Doppel-LP von Raime, das ist interessant. Und bitte jetzt den Knüppel steckenlassen von wegen Humor und Ironie blablablabla nicht verstanden und einfach nicht gemerkt. Des Kaisers neue Kleider. Am Jahresende werden sie vergessen sein.
  4. #4

    Schade:

    8.5 ist noch eine Spur deplazierter als 8.4 in Pitchfork. Um nicht missverstanden zu werden: diese Musik ist in Ordnung, aber man sollte sie nicht überbewerten. Twins von Ty Segall ist da wahrhaftig in einer anderen Liga. Lady from Shanghai von Pere Ubu oder die Doppel-LP von Raime, das ist interessant. Und bitte jetzt den Knüppel steckenlassen von wegen Humor und Ironie blablablabla nicht verstanden und einfach nicht gemerkt. Des Kaisers neue Kleider. Am Jahresende werden sie vergessen sein.
  5. #5

    Simfy

    Wird es eine wöchentlich aktualisierte Playlist auch demnächst für Simfy-User geben?
  6. #6

    Am Jahresende werden sie vergessen sein.
    Vielleicht nicht vergessen sein: Die Debüt-LPs vieler großer Bands ließen mitunter nicht das Spätere erwarten: Rolling Stones, Pretty Things, Animals, Kinks. Aber bevor Foxygen in der Gegend von Ween ankommen, existieren bei den Duos auch noch Bands wie die zuweilen überraschend guten White Stripes (Shelter of your arms) oder The Kills und Royal Trux. Mal sehen, was Foxygen noch so hinkriegen.
  7. #7

    Warum verboten?

    Zitat von ahso Beitrag anzeigen
    Wie lange wird es dauern, bis das rote Dreieck auf dem Cover verboten wird?
    Warum sollte das verboten werden? Die Symbolik auf dem Cover erscheint in vielen alten und neuen esoterisch religiösen Abbildungen.
    Das Auge des Lichtbringers in strahlender Darstellung. Eigentlich sieht man das in der Musikindustrie ganz oft. Der Musikkanal Viva hat das nach unten zeigende Dreieck ebenfalls im Logo. In der Theosophie wird das nach unten zeigende Dreieck mit dem nach oben zeigenden Dreick in dem Satz: "As above, so below." verbunden. (Analogisches Gesetz) Die Band Monsters and men haben dieses Zusammenspiel zum Beispiel in Ihrem Musikvideo "We were monkeys" in figürlicher Weise dargestellt. Die schwebende mystische Figur spielt hier den Lichtbringer, der sich am Schluss mit auf der Erde herrschenden Kreatur, dargestellt als "der Gehörnte" in ein Wesen zusammenfügt. Wie gesagt, die Musikindustrie ist voll von esoterischen Darstellungen.
    Einfach mal im Esoterikforum nachblättern und Lichtbringer eingeben.
  8. #8

    Robert Falcon Scott, ...

    ... wiedergeboren in Jan Wigger, der eine ahistorisch korrekte Brille tragend auf seiner anachronistischen Playlist (KW 05) 'Steve Winwood' mit 'Arc Of A Diver' führt:
    Strange Days.
    Pop!

    (like)
  9. #9

    Lh

    Danke für die weissgoldenen Referenzen zu Lee Hazlewood. Pour Man! The Night Before!! Morning Dew!!! ...made my week, again.