Kugelsichere Kleidung: Kinder-Couture für jedes Kaliber

Klaus EhringfeldMiguel Caballero stattet seit vielen Jahren Prominente und Politiker mit kugelsicherer Mode aus. Nach dem Amoklauf von Newtown hat er einen neuen Geschäftszweig eröffnet: gepanzerte Kinderkleidung.

http://www.spiegel.de/panorama/kugel...-a-880135.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Miguel Caballero stattet seit vielen Jahren Prominente und Politiker mit kugelsicherer Mode aus. Nach dem Amoklauf von Newtown hat er einen neuen Geschäftszweig eröffnet: gepanzerte Kinderkleidung.

    Kugelsichere Kleidung für Kinder: Caballeros Geschäft mit der Angst - SPIEGEL ONLINE
    Man kann mit alles Geld machen, sogar mit irrationalen Ängsten.
    Es gibt sicher auch Hersteller von Alu-Hüten die vor geheimen Strahlungen von Außerirdische schützen ( die Hüte helfen wirklich ! lol) und es gibt sicher Kunden die die kaufen und benuzten.

    Es gibt ja ein Sprichwort: jeden Morgen stehen 50 Dumme auf, man muss sie nur finden.


    Solch Schutzbekleidung wird schwer sein und sicher nicht sehr tragefreundlich und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis sie achtlos im Kofferraum liegt und der Sprößling im Sommer ein leichtes T-Shirt trägt.
    Selbst Polizisten ziehen ihre Schutzwesten nur an wenn sie es müssen.
    Eine gute Lösung ist das nicht und wer kann sich so etwas leisten.Sicher nicht jeder.

    Im Grunde macht der Hersteller es nicht anders als politische Parteien und Medien :
    Er schlachtet das aus und nutzt die Angst.

    Aus einem tragischen Fall macht man ein Geschäft bzw. die Parteien machen ein Wählerfangthema und die Medien eine Story...
  2. #2

    Alles schön und gut...

    aber vor Kopfschüssen bietet auch diese Kleidung keinen Schutz...
  3. #3

    Klingt auf den ersten Blick klasse...

    ... man fragt sich nur wieso Polizei und Militärs so dicke Westen tragen und bei Beschuss immer noch sehr schmerzhafte Prellungen und sogar Knochenfrakturen erleiden, bei Kindern reicht für den Schutz aber schon ein entsprechendes T-Shirt? Wenn man dann noch bedenkt, daß die im Artikel erwähnte UZI "lediglich" relativ schwache Pistolenmunition verschiesst, bei den Attentaten in den USA und auch in Norwegen aber (für ein Gewehr immer noch relativ schwache) Gewehrmunition im Kaliber .223 verwendet wurde und diese fast dreimal so viel Energie wie eine Pistole hat, relativiert sich der vielgepriesene Schutz ganz schnell. Da verdient sich jemand eine goldene Nase mit den Ängsten der Eltern!
  4. #4

    Sehr lustige Vorstellung,

    wie die Panzerkinder sich in die Schule schleppen und schon beim Weg in die Sporthalle unter der Last schlapp machen. Da bekommt "du stellst dich jetzt mal 10 Minuten in die Ecke" gleich ein ganz anderes Gewicht.

    Und überhaupt: Dann erübrigt sich ja auch jegliche Waffendiskussion, endlich gibt es eine Lösung!
  5. #5

    Zitat von Attila2009 Beitrag anzeigen
    Solch Schutzbekleidung wird schwer sein und sicher nicht sehr tragefreundlich und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis sie achtlos im Kofferraum liegt und der Sprößling im Sommer ein leichtes T-Shirt trägt.
    Selbst Polizisten ziehen ihre Schutzwesten nur an wenn sie es müssen.
    Eine gute Lösung ist das nicht und wer kann sich so etwas leisten.Sicher nicht jeder.
    ca. 1,5 bzw. 2,5 Kilogramm, steht zumindest in den Bildern
  6. #6

    es fehlen

    1. Stahlhelme
    2. Schutzbrillen
    3. Atemschutz
    4. Unterleibsschutz

    nun ja, so viel muss einem schon die Freiheit wert sein.
  7. #7

    Haha

    Zitat von Mo2 Beitrag anzeigen
    wie die Panzerkinder sich in die Schule schleppen und schon beim Weg in die Sporthalle unter der Last schlapp machen. Da bekommt "du stellst dich jetzt mal 10 Minuten in die Ecke" gleich ein ganz anderes Gewicht.

    Und überhaupt: Dann erübrigt sich ja auch jegliche Waffendiskussion, endlich gibt es eine Lösung!
    sehr lustiges Wortspiel, von wegen Gewicht und so. Echt voll lustig
  8. #8

    Zitat von Mo2 Beitrag anzeigen
    wie die Panzerkinder sich in die Schule schleppen und schon beim Weg in die Sporthalle unter der Last schlapp machen.
    Man muss natürlich aufpassen wie sich das eventuell auf die Haltung und insbesondere den Rücken auswirkt, aber das hat wohl tatsächlich das Potential die Fitness zu verbessen.
  9. #9

    Zitat von drsindelfaenger Beitrag anzeigen
    ... man fragt sich nur wieso Polizei und Militärs so dicke Westen tragen und bei Beschuss immer noch sehr schmerzhafte Prellungen und sogar Knochenfrakturen erleiden, bei Kindern reicht für den Schutz aber schon ein entsprechendes T-Shirt? Wenn man dann noch bedenkt, daß die im Artikel erwähnte UZI "lediglich" relativ schwache Pistolenmunition verschiesst, bei den Attentaten in den USA und auch in Norwegen aber (für ein Gewehr immer noch relativ schwache) Gewehrmunition im Kaliber .223 verwendet wurde und diese fast dreimal so viel Energie wie eine Pistole hat, relativiert sich der vielgepriesene Schutz ganz schnell. Da verdient sich jemand eine goldene Nase mit den Ängsten der Eltern!
    Genau daran musste ich auch denken. Es mag sein, dass die Stoffe nicht durchdrungen werden, sie absorbieren jedoch nicht die enorme Energie des Projektils. Und diese Energie fürht dann zu tödlichen inneren Verletzungen.