Unruhen : Ägyptens Militärchef warnt vor Staatskollaps

APDie Unruhen in Ägypten alarmieren den Militärchef des Landes: Der Konflikt zwischen Präsident Mursi und der Opposition könne zum Zusammenbruch des Staates führen, warnte Abdel Fattah al-Sisi, der auch Verteidigungsminister ist. In der Nacht protestierten wieder Tausende Menschen - trotz Ausgangssperre.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-880226.html
  1. #1

    Diktator Mursi muß abdanken!

    Eine Demokratie ist eben nicht sich wählen zu lassen um dann Diktator zu sein denn man hat für alle Menschen die Verantwortung und eine Verfassung muss weltlich sein und darf nicht vom Glauben geprägt sein. Die Zeit der Aufklärung in Europa hat Afrika nicht miterlebt und das ist der Fehler in Ägyten!
  2. #2

    Ausgangssperre

    Diese Leute nehmen Wahllügen halt nicht einfach so hin und lassen sich schon gar nicht einsperren! Richtig so.
  3. #3

    Wo sind sie hin

    die Staaten, in denen Muslime und nicht Muslime friedlich nebeneinander leben konnten. In der heutigen Zeit scheint ein Machtkampf ausgebrochen zu sein, in dem der Eine über den Anderen obsiegen möchte, um ihn zu unterjochen. Das führt zu Bürgerkrieg und Leid, oder zur Spaltung von Nationen.
    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Unruhen in Ägypten alarmieren den Militärchef des Landes: Der Konflikt zwischen Präsident Mursi und der Opposition könne zum Zusammenbruch des Staates führen, warnte Abdel Fattah al-Sisi, der auch Verteidigungsminister ist. In der Nacht protestierten wieder Tausende Menschen - trotz Ausgangssperre.

    Ägyptens Militärchef warnt vor Staatskollaps - SPIEGEL ONLINE
  4. #4

    Ende des arabischen Frühlings

    Was haben doch unsere Politiker gejubelt bei derJasmin-Revolution in Tunesien, dem westlich gesteuerten
    Aufstand gegen Gaddafi und nach dem revolutionärenEnde von Mubarak. Gloreicher Arabischer Frühling.Mittlerweile ist ein eisiger Winter daraus geworden.In Tunesien geht es steil bergab (ich kenne deutsch-tune-
    sierer, die nach dieser Revolution nach Deutschland "geflüchtet sind und über die jetzigen chaotischen Verhältnisse
    berichten). In Libyen gilt die Scharia und das ehemalsreichste Land Afrikas zerfällt mehr und mehr. In Ägypten
    haben mittlerweile die Salafisten und Muslimbrüder dasSagen und es wird wahrscheinlich noch viel islamistischer.Man kann verstehen, dass Israel den vom Westen so bejubelten arabischen Frühling vollkommen anders sieht.
    In Syrien steht ein weiterer Diktator vor dem Fall und wie
    es aussieht, wird nach seinem Ende ein weiterer islamistischer Staat, vielleicht viel schlimmer noch, an dieMacht kommen. Aber egal. Frankreich hat ja schon imVorfeld die Islamisten anerkannt, die es in Mali bekämpft.
    Absurde Welt.
  5. #5

    Fehler?

    Zitat von mainstreet Beitrag anzeigen
    Eine Demokratie ist eben nicht sich wählen zu lassen um dann Diktator zu sein denn man hat für alle Menschen die Verantwortung und eine Verfassung muss weltlich sein und darf nicht vom Glauben geprägt sein. Die Zeit der Aufklärung in Europa hat Afrika nicht miterlebt und das ist der Fehler in Ägyten!
    Zum Zeitpunkt der Aufklärung war Ägypten osmanisch besetzt, danach britisch. Da kann man wohl kaum von einem "Fehler" sprechen, wenn die Phase dort verpasst wurde.
  6. #6

    Selbstläufer

    Ein Riesenproblem für das Land liegt darin, dass sich viel zu Viele daran gewöhnt haben,echte oder vermeintliche Probleme mit Gewalt anzugehen. So etwas wird bald zum Selbstläufer, und dann muss das Militär eingreifen. Eine Option, die gerade beginnt und vermutlich auch nicht mehr aufzuhalten sein wird.
  7. #7

    Schade

    Ich habe gehofft, dass es Frieden geben wird. Sieht leider gar nicht danach aus...
  8. #8

    Nur weil die Menschen eines Landes es fertigbringen....

    ...einen Diktator abzusetzen, heißt das noch nicht das Sie schlau genug sind keinen Neuen zu wählen oder gar parlarmentarisch zu handeln.
  9. #9

    Berlin

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Am Mittwoch wird Mursi trotz der Krise in seinem Land in Berlin erwartet.
    Bitte wieder ausladen. Deutschland sollte islamistischen Despoten keine Bühne liefern.