Vulkane für Skifahrer: Brettern, wo es brodelt

CorbisMordsabfahrten am Mordor-Krater, Schneevergnügen am Ätna: Zwischen Neuseeland und Sizilien führen Skipisten die Flanken von Vulkanen hinab. Wenn jedoch plötzlich Asche statt Pulverschnee staubt, sollte man schnell einen Zahn zulegen.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...-a-878131.html
  1. #1

    Ruapehu

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mordsabfahrten am Mordor-Krater, Schneevergnügen am Ätna: Zwischen Neuseeland und Sizilien führen Skipisten die Flanken von Vulkanen hinab. Wenn jedoch plötzlich Asche statt Pulverschnee staubt, sollte man schnell einen Zahn zulegen.

    Ätna, Niseko, Elbrus: Die besten Skigebiete an Vulkanhängen - SPIEGEL ONLINE
    "Von der höchsten Station erreicht man in einer Stunde Aufstieg den Gipfel mit seinem phantastischen Blick in den kochenden Kratersee und bis zum Pazifik"

    Kochender Kratersee. lol. Vielleicht hat der Author zu viele Indiana Jones Filme gesehen oder er verwechselt Hawaii mit Neuseeland. Haben beide ja was mit dem Pazifik zu tun ;-)
  2. #2

    Zitat von Layer_8 Beitrag anzeigen
    "Von der höchsten Station erreicht man in einer Stunde Aufstieg den Gipfel mit seinem phantastischen Blick in den kochenden Kratersee und bis zum Pazifik"

    Kochender Kratersee. lol. Vielleicht hat der Author zu viele Indiana Jones Filme gesehen oder er verwechselt Hawaii mit Neuseeland. Haben beide ja was mit dem Pazifik zu tun ;-)
    Oder Sie waren wohl noch nie auf dem Vulkan Villarica und wissen deshalb nicht, dass es dort tatsächlich einen permanten Lavasee im Krater gibt...