Einzug in Timbuktu: Paris feiert schnellen Vormarsch in Mali

AFPDie französischen Truppen in Mali nehmen die Hochburgen der Islamisten nach eigenen Angaben im Sturm ein. Die Regierung in Paris meldet militärische Siege in Timbuktu und Gao, man treibe die Qaida-treuen Rebellen mit Luftschlägen vor sich her. Doch es werden auch Zweifel an den Erfolgsmeldungen laut.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-879949.html
  1. #40

    Wollen Sie News

    Zitat von sittingbull Beitrag anzeigen
    Informieren Sie sich doch mal zur Stellungnahme der UN vom 11.1.2013! Ansonsten spekulieren Sie mir ein wenig zu viel. Auf diese Weise kommt man leider immer weiter vom Thema weg. Aber das ist ja wohl - in erprobter Net-Tradition - auch so gewollt!
    Wo ist da bitte die Spekulation? Spekulieren tun hier andere.
    Da ich nicht an der Front bin. habe ich -wie wohl fast alle - von den Vorgängen vor Ort keine Ahnung. Ansonsten halte ich es hiermit

    Militärintervention: Malis Probleme lassen sich nicht wegbomben | Politik | ZEIT ONLINE
  2. #41

    Ja die Saudis.....

    Zitat von seine-et-marnais Beitrag anzeigen
    Wichtig ist auch, der Verteidigungsminister Le Drian ist heute in Saudi-Arabien um über Mali zu sprechen (auch über Syrien, Jemen und Iran).
    Ja perfekt, da kann er gleich fragen ob die Saudis es doch bitte unterlassen koennten Moscheen in Mali und den umliegenden Staaten zu bauen und mit wahabitischen Predigern auszustatten.
    Damit waere schon sehr viel gewonnen....
  3. #42

    Zitat von Liberalitärer Beitrag anzeigen
    Wo ist da bitte die Spekulation? Spekulieren tun hier andere.
    Da ich nicht an der Front bin. habe ich -wie wohl fast alle - von den Vorgängen vor Ort keine Ahnung.

    Darin unterscheiden wir uns! Ich kenne den gesamten Operationsbereich durch etliche Aufenthalte sehr gut.
  4. #43

    Mut hat auch der kleine Muck

    Zitat von Thomasius111 Beitrag anzeigen
    dass Hollande in voller Montur vor5 die Presse tritt und sagt :Mission Accomplished! oder: Mission accomplie!
    Sie haben keinen Schimmer davon, wie das mit dem Irak lief, und was in Mali los ist, nicht wahr? Aber tapfer kommentieren!
  5. #44

    Deutsche Hilfe ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die französischen Truppen in Mali nehmen die Hochburgen der Islamisten nach eigenen Angaben im Sturm ein. Die Regierung in Paris meldet militärische Siege in Timbuktu und Gao, man treibe die Qaida-treuen Rebellen mit Luftschlägen vor sich her. Doch es werden auch Zweifel an den Erfolgsmeldungen laut.

    Krieg in Mali: Paris feiert schnellen Vormarsch auf Timbuktu - SPIEGEL ONLINE
    Ich empfehle dann konsequenterweise die Lieferung von Kernseife. Damit kann sich der deutsche Bedenkenträger in Regierung und Bevölkerung gleich gemeinsam mit unseren Freunden die Hände in Unschuld waschen.
    Wäre auch was deutsche Feigheit, Besserwisserei und Charakterlosigkeit betrifft am konsequentesten. Vielleicht haben wir ja nich alte Bestände.
  6. #45

    Zu spät

    Kann...
    Zitat von keppler Beitrag anzeigen
    schon sein, dass die Franzosen die Gebiete säubern. Allerdings befürchte ich, dass die Islamisten mehrheitlich eben ausweichen u. sich verdünnisieren. Das Problem ist aber dasselbe wie in AFG. Die kommen wieder.
    Die Franzosen säubern nicht die Gebiete, die Ralley Dakar hat sich aus Mali verzogen.
  7. #46

    Immer dasselbe

    Zitat von G-Kid Beitrag anzeigen
    warum die NATO nicht die syrische Regierung beim Kampf gegen die Islamisten unterstützt? Kann mir das jemand erklären?
    Syrien hat einflussreiche weil Rohstoffreiche Verbündete. Mit denen sollte man es sich nicht verscherzen. Ergo, immer dasselbe.
  8. #47

    Zitat von G-Kid Beitrag anzeigen
    warum die NATO nicht die syrische Regierung beim Kampf gegen die Islamisten unterstützt? Kann mir das jemand erklären?
    Die Islamisten sind das Werkzeug des Westens. Wo man will, lässt man sie säkulare Staaten stürzen und in Talibanstaaten verwandeln, und wo man will, bekämpft man sie bis aufs Blut.

    Seit Jahrzehnten ist dieser Konflikt geheimdienstgemacht. Würde mich doch sehr verwundern, wenn es heute anders wäre...

    Man schaue darauf, was in den Medien kaum Gehör fand: Syrien: Orientexperte erhebt schwere Vorwürfe gegen den Westen « Civitas Libertatis
  9. #48

    @G-Kid

    Wenn du den Unterschied wirklich nicht verstehen solltest tust du mir Leid. Wieso meinst du überhaupt, dass die NATO in einem der beiden Konflikte was zu suchen hat?
  10. #49

    Sie haben leider Recht....

    Zitat von Liberalitärer Beitrag anzeigen
    Wo ist da bitte die Spekulation? Spekulieren tun hier andere.
    Da ich nicht an der Front bin. habe ich -wie wohl fast alle - von den Vorgängen vor Ort keine Ahnung. Ansonsten halte ich es hiermit

    Militärintervention: Malis Probleme lassen sich nicht wegbomben | Politik | ZEIT ONLINE
    Auch der Spiegel stellt ja fest: "Doch es werden auch Zweifel an den Erfolgsmeldungen laut. "

    Warum dies allerdings jemanden wundert, ist das Rätsel. Hat etwa jemand erwartet, dass die Franzosen im Kriegsfall weniger lügen würden als Amerikaner, oder auch die Deutschen?