Holocaust-Gedenktag: Berlusconi schwärmt von Mussolini

APMussolinis Rassengesetze nennt er einen "schlimmen Fehler", doch sonst hat Silvio Berlusconi viel Lob für den Diktator übrig. Der Faschistenführer habe "in vielen Bereichen gute Dinge" getan, sagt Italiens Ex-Premier - ausgerechnet bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-879920.html
  1. #1

    Gefährlicher Spinner

    Wenn man bisher über diesen dauergeilen Spinner noch halbwegs lachen konnte - jetzt nicht mehr! Unglaublich was sich dieser Mensch leistet, nur um irgendwie an die Macht zurück zu kommen. Wirtschaftsminister!? Den überhaupt in irgendeinem Amt höher als Straßenbahschaffner zu haben, kann sich keine Nation leisten, schon gar nicht wenn er sie eh schon ruiniert hat.
  2. #2

    Er hat immerhin...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mussolinis Rassengesetze nennt er einen "schlimmen Fehler", doch sonst hat Silvio Berlusconi viel Lob für den Diktator übrig. Der Faschistenführer habe "in vielen Bereichen gute Dinge" getan, sagt Italiens Ex-Premier - ausgerechnet bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust.

    Berlusconi lobt Mussolini - SPIEGEL ONLINE
    Er hat immerhin die Autobahnen gebaut, oder?

    AAAARGH. Wenn die Italiener den Berlusconi wieder wählen sollten, ist ihnen nicht mehr zu helfen. Heiliger St. Viagrius, hilf, das uns das erspart bleibt!
  3. #3

    Das ist ein Faschist,

    aber wir diskutieren lieber über den Jakob Augstein oder Judith Buttler. Klar wäre ja auch sonst Anti-Italianismus wenn man was gegen Benito Berlusconi sagen würde.
  4. #4

    Brandstifter

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mussolinis Rassengesetze nennt er einen "schlimmen Fehler", doch sonst hat Silvio Berlusconi viel Lob für den Diktator übrig. Der Faschistenführer habe "in vielen Bereichen gute Dinge" getan, sagt Italiens Ex-Premier - ausgerechnet bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust.

    Berlusconi lobt Mussolini - SPIEGEL ONLINE
    So etwas ist zu erwarten. Silvio Berlusconi war ja noch nie etwas zu peinlich oder zu dämlich.

    Also - was würde einer solchen Figur näher liege, als sich in einer wirtschaftlich desolaten Situation in Italien als neuen Mussolini zu stilisieren?

    Ungläubig macht mich aber nicht dieses Verhalten, Berlusconi hat ja noch nie ein besonderen Hehl daraus gemacht, dass er ein zutiefst umoralischer Mensch ist, der für die eigenen Interessen alles und jeden opfern würde.

    Aber absolut ungläubig sehe ich auf das italienische Volk, das diesem "Führer" jahrelang gefolgt ist und ihm jetzt womöglich ein Comeback ermöglichen.

    Dafür fehlen mir (die höflichen und respektvollen) Worte.
  5. #5

    ....

    woran liegts?? Am Alter ( mit dem Gedanken; kann mir nun endlich alles erlauben), am Alkohol, an den Drogen.

    Der Mann scheint doch irgendwie gaga geworden zu sein.
  6. #6

    Hundsgemeingefährlich!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mussolinis Rassengesetze nennt er einen "schlimmen Fehler", doch sonst hat Silvio Berlusconi viel Lob für den Diktator übrig. Der Faschistenführer habe "in vielen Bereichen gute Dinge" getan, sagt Italiens Ex-Premier - ausgerechnet bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust.

    Berlusconi lobt Mussolini - SPIEGEL ONLINE
    Wenn ein 65-er IQ je zur Hälfte mit Geilheit, die andere Hälfte mit Skrupellosigkeit erfüllt ist und gleichzeitig genügend Geld für eine permanente Viagra-Infusion vorhanden ist... ;-)
  7. #7

    Ich hoffe die Italiener werden diesen nicht wieder wählen...

    Einfach nur zum Kotzen!
  8. #8

    Man denkt immer,

    die Amerikaner waren mit der Wiederwahl von Bush geisteskrank, in Italien ist es noch eine Steigerung, dass dieser Schwerkriminelle nicht seit Jahren in einem Loch sitzt.
  9. #9

    War nicht andrs zu erwarten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mussolinis Rassengesetze nennt er einen "schlimmen Fehler", doch sonst hat Silvio Berlusconi viel Lob für den Diktator übrig. Der Faschistenführer habe "in vielen Bereichen gute Dinge" getan, sagt Italiens Ex-Premier - ausgerechnet bei einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Holocaust.

    Berlusconi lobt Mussolini - SPIEGEL ONLINE
    Hat irgendjemand etwas anderes erwartet ?

    Der Kapitalismus ist eh latent faschistisch , dessen korrupte Vertreter sowieso !