Unglücklicher Zusammenstoß: Schiedsrichter bricht 1860-Profi Bierofka das Nasenbein

Getty ImagesDaniel Bierofka von Zweitligist 1860 München ist in einem Testspiel mit dem Schiedsrichters zusammengeprallt - und erlitt dabei einen Nasenbeinbruch. Referee Robert Hartmann gab sich zerknirscht: Er habe Bierofka nicht kommen sehen.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-879898.html
  1. #1

    optional

    autsch , umgekehrt hätte der Bierofka , die rote karte und lebenslange sperre bekommen
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Daniel Bierofka von Zweitligist 1860 München ist in einem Testspiel mit dem Schiedsrichters zusammengeprallt - und erlitt dabei einen Nasenbeinbruch. Referee Robert Hartmann gab sich zerknirscht: Er habe Bierofka nicht kommen sehen.

    Fußball: Schiedsrichter bricht 1860-Profi Bierofka das Nasenbein - SPIEGEL ONLINE
    Unfälle passieren nunmal....
  3. #3

    @weserwasser

    Das ist doch Blödsinn. Umgekehrt hätte auch Bierofka gar nichts bekommen, weil es einfach ein Unfall war. Eine Sperre hätte er für einen absichtlichen Schlag bekommen. Nach so einem wärs aber auch für einen Schiedsrichter nicht mit einer Entschuldigung getan...
  4. #4

    optional

    Mit dem Schiri legt sich so schnell keiner mehr an...