Europaweites Turnier: EM 2020 wird in 13 Ländern ausgetragen

DPAJetzt steht es fest: Die Fußball-EM 2020 findet in 13 Städten in 13 europäischen Ländern statt. Die Uefa will nun die Bewerbungsrunde starten. Auch Deutschland kann auf Spiele hoffen - allerdings nur an einem Austragungsort.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-879727.html
  1. #10

    optional

    "nur Berlin kommt für DE in Frage. Großes Stadion und neuer Airport."

    Neuer Airport? Sie sind ja optimistisch ;)
  2. #11

    So ein Quatsch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Jetzt steht es fest: Die Fußball-EM 2020 findet in 13 Städten in 13 europäischen Ländern statt. Die Uefa will nun die Bewerbungsrunde starten. Auch Deutschland kann auf Spiele hoffen - allerdings nur an einem Austragungsort.

    EM 2020 wird in 13 Städten ausgetragen - SPIEGEL ONLINE
    Dann kann man für die Endrunde doch gleich beim Modus der Qualifikation bleiben. Der typische Charakter einer Endrunde ist damit jedenfalls nicht mehr gegeben. Die Europameisterschaft mutiert zum Europacup der Nationalmannschaften.
  3. #12

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Jetzt steht es fest: Die Fußball-EM 2020 findet in 13 Städten in 13 europäischen Ländern statt. Die Uefa will nun die Bewerbungsrunde starten. Auch Deutschland kann auf Spiele hoffen - allerdings nur an einem Austragungsort.

    EM 2020 wird in 13 Städten ausgetragen - SPIEGEL ONLINE
    na wo wohl ? in berlin.

    berlin ist ja wie immer scharf auf die milliarden, die es dann vom bund erpressen kann.

    die 3.7 milliarden der 8 milliarden vom länderfinanzausgleich sind denen ja nicht genug !
  4. #13

    Toll!

    Portugal - Kasachstan, dieses womöglich in Holland. Und Holland spielt später dann in Athen gegen Deutschland. Schlußendlich dann die Halbfinalspiele der Italiener, Spanier, Franzosen und Deutschen in der Türkei und/oder England, wobei sich keine dieser Nationalmannschaften überhaupt für die Endrunde qualifiziert hatten. Das Endspiel folgt in Russland (die Funktionäre sind ja bekanntlich leicht beeinflußbar), obwohl auch jene Nationalmannschaft erst gar nicht dabei war. Weshalb nicht gleich in Katar oder auf den Bahamas?

    Katar & die Bahamas gehören zwar nicht zu Europa, doch man könnte ja schon mal für etwaige Weltmeisterschafts-Endrunden hausieren gehen, die wegen irgendwelcher Jubiläen auf dem gesamten Erdball statt finden.


    Wie gut, dass der Mond keine Fussballnationalmannschaft hat.
  5. #14

    neuer Airport

    Zitat von digitus_medius Beitrag anzeigen
    nur Berlin kommt für DE in Frage. Großes Stadion und neuer Airport.
    2020 ein neuer Airport? Wovon doch heute so mancherorts geträumt wird ...
  6. #15

    am besten

    gleich mit 32 Mannschaften ! Schon irre , aber für die Funktionäre bestimmt saugeil
  7. #16

    und das nur, um Schmiergelder einzustecken!

    Mehr Länder, mehr Bewerber, mehr Korruption! Ich kann nur Thomas Kistners Mafia FIFA Buch empfehlen, da erfährt man wie die Vergabe von Turnieren funktioniert. Früher war die UEFA längst nicht so korrupt wie die FIFA, aber leider sind die Zeiten unter Platini vorbei - da wird jetzt bestochen und geschmiert, mal sehen wer das Schmieren für den DFB übernimmt?
  8. #17

    Zitat von digitus_medius Beitrag anzeigen
    nur Berlin kommt für DE in Frage. Großes Stadion und neuer Airport.
    Korrekt. Bis 2020 ist der neue Airport bestimmt fertig. Von jedem beteiligten Land die Hauptstadt. Das ist für die Vorrunde einfach. Für die Ausscheidungsrunden bis Endspiel, je nach Spielverlauf, damit es
    neutrale Städte sind.
  9. #18

    Zitat von digitus_medius Beitrag anzeigen
    nur Berlin kommt für DE in Frage. Großes Stadion und neuer Airport.
    Mit dem Airport bist Du ordentlich optimistisch!
  10. #19

    Dummheit

    Man nehme ein Land, dass den Zuschlag bekommt (Aserbeidschan, Italien, Russland, England, Deutschland, Türkei), aber sportlich nicht dabei ist, weil die eigenen Kickertruppe im Vorfeld rausgeflogen ist. Wie nimmt die UEFA die Fans vor Ort dann mit? Man stelle sich nur mal vor, Wembley oder München wären Austragungsorte, aber die Heimmannschaften wären nicht im Turnier... Das gäbe Haue.
    Und andererseits: Ist es nicht in höchstem Maße unsportlich, wenn nicht nur ein Ausrichterland, sondern gar 13 (Unglückszahl) Heimrecht und Heimspiele hätte?
    Vielleicht sollte auch die EM in Qatar ausgetragen werden...