ESM-Chef Regling zur Euro-Krise: "In Deutschland ist die Stimmung aggressiv

REUTERSEr ist der Herr über die Milliarden, die den Zusammenbruch der Euro-Zone verhindern sollen: Klaus Regling, Chef des Euro-Rettungsfonds ESM. Im Interview spricht er über die Sorgen der Deutschen, Hilfen für zyprische Banken und persönliche Anfeindungen.

ESM-Chef Klaus Regling glaubt an Zukunft der Euro-Zone - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Ungefragt und nicht gewählt

    Zitat:
    ´´Regling: Ja, besonders bei Konferenzen in Deutschland. Da ist die Stimmung oft sehr aggressiv und die Leute wollen mich erst gar nicht anhören. Ich bin jedoch ganz sicher, dass diese Kredite zurückgezahlt werden. ´´

    Klar. ganz sicher, und wennn nicht macht ihm das doch nichts aus.
    Wer hat diesen Regling an seine Machtposition gewählt von Europas Wählern?
  2. #2

    Toll !

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Er ist der Herr über die Milliarden, die den Zusammenbruch der Euro-Zone verhindern sollen: Klaus Regling, Chef des Euro-Rettungsfonds ESM. Im Interview spricht er über die Sorgen der Deutschen, Hilfen für zyprische Banken und persönliche Anfeindungen.

    ESM-Chef Klaus Regling glaubt an Zukunft der Euro-Zone - SPIEGEL ONLINE
    habe selten so ein Geschwafel ohne jeden Inhalt als Leitartikel aufgemacht gelesen.
    Was hat der Herr Regling eigentlich gelernt ?
    Welchen beruflichen background hat der Mann ?
    Der kann nichtmal die simpelsten Grundlagen des IWF erkennen, die weltweit zur Verarmung ganzer Völker entscheidend beigetragen haben.

    So viel Geschwätz zum Wochenende ist nur sehr schwer zu ertragen.
  3. #3

    wen meint er?

    wer sind "die Leute" auf Konferenzen?
    Wen meint er?
    Hat er sich schonmal mit Unsereins unterhalten?
    Traut er sich nicht und weiß auch warum.
    Wir wissen, wem wir das alles zu verdanken haben.
    Die EU-Zone wurde/wird von idioten, Gewinnlern und Ausschlachtern regiert.
    Meinetwegen könnte man Brüssel als EU-Hauptsitz ganz abschaffen.
    Den selbstgefälligen Blähkopf nach Hause schicken.
    Die notwendigen Verträge könnten auch die Länder unter sich aushandeln.
    Dann blieben wenigstens die Saboteure, wie UK und GR draußen.
  4. #4

    Da redet einer Tacheles, aber in D nimmt keiner das zur Kenntnis

    Zitat von keinname2013 Beitrag anzeigen
    Zitat:
    ´´Regling: Ja, besonders bei Konferenzen in Deutschland. Da ist die Stimmung oft sehr aggressiv und die Leute wollen mich erst gar nicht anhören. Ich bin jedoch ganz sicher, dass diese Kredite zurückgezahlt werden. ´´

    Klar. ganz sicher, und wennn nicht macht ihm das doch nichts aus.
    Wer hat diesen Regling an seine Machtposition gewählt von Europas Wählern?
    Nigel Farage - Seine beste Rede gegen die NWO - YouTube
  5. #5

    Was für ein Witz

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen

    SPIEGEL ONLINE: Deutschland bekommt sein Geld also auf jeden Fall zurück?

    Regling: Davon gehe ich aus.

    SPIEGEL ONLINE: Aber in Griechenland hat es bereits einen Schuldenschnitt gegeben, private Gläubiger mussten auf mehr als 100 Milliarden verzichten. Das ist wenig beruhigend.

    Regling: Das sehe ich ganz anders. Dieser Schuldenschnitt stärkt ja gerade die Fähigkeit Griechenlands, öffentlichen Gläubigern wie uns Kredite zurück zu zahlen. In der Geschichte hat es schon dutzende private Schuldenschnitte gegeben, nach denen die öffentlichen Gläubiger neues Geld gegeben haben.
    Was für ein Witz. Er geht davon aus, das Deutschland das Geld zurückbekommt, aber dann ..., bei Griechenland sieht er es ganz anders.
    Wetten, dass er das, wenn es um die Geldrückgabe geht, dann auch anders sieht.^^
  6. #6

    Dieser Mann

    beleidigt alle, die zwei und zwei zusammenzählen und klar denken können. Offensichtlich glaubt er, alle "Michel" sind beschränkt....
  7. #7

    Regling weiß wovon er redet

    Die Antworten machen einen guten Eindruck, ganz im Gegenteil zu manchem Besserwisser-Blogger-Beitrag hier. Regling gibt Antworten, die differenzeirt sind. Das kommt natürlich nicht immer gut an. Mancher möchte lieber seine Vorurteile bestätigt bekommen.
  8. #8

    Aber wir alle wissen …

    … dass diese Nummer gar nicht gut gehen kann und der ESM auch nur ein Instrument ist hier höchst mögliche Intransparenz zu wahren. Ein Blick in die umstrittenen Verträge genügt. Daran hat sich trotz der Rüge des BVerfG bis heute nichts geändert, außer das Deutschland dazu ein paar Vorbehalte erklärt hat.

    ESM – die neue EU-Heilslehre kindgerecht erklärt … hier gerne noch einmal darauf verwiesen, weil es offenbar dabei immer wieder aus dem Blick hüpfen möchte. Und letztlich wissen wir alle, dass dort geschoben wird bis die Schwarte kracht. Es geht nicht mehr um die Menschen in Europa, es geht nur noch um die Geldberge.
  9. #9

    Das

    ist genauso eine hochdotierte Position, wie es im EU Parlament Hunderte davon gibt. Er glaubt doch wohl nicht selbst daran, dass jemals 1 € aus den südeuropäischen Ländern wieder zurückfliesst. Warum haften den diese Leute, die Geld von anderen Leuten vergeuden, nicht mit ihrer Pension?