Autogramm Nissan Juke Nismo: Lustloses Vorspiel

Nissan In Japan genießt der Nissan-Haustuner Nismo Kultstatus, fast noch mehr als hierzulande AMG oder die M GmbH. Jetzt kommen die von Nismo aufgebretzelte Modelle auch nach Europa. Doch der erste Abgesandte mit dem klangvollen Beinamen, der Juke Nismo, ist eine Enttäuschung.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/n...-a-879176.html
  1. #1

    Muss sein

    Ich finde, der Markt braucht solche Autos. Schon allein, damit man sich am geschmackvollen eigenen Auto noch mehr erfreuen kann! ;-)
  2. #2

    Schade

    ...schade ich war mit meinem Octavia bei MTM und habe jetzt 250 PS das heißt für rund 1000 Euro ganze 50 PS mehr, da ist das hier schon relativ bescheiden und wird Tuningmäßg keine Akzente setzen. Schade drum, wäre der Juke Nismo wirklich eine Granate mit 250 und mehr PS, wäre er durchaus eine Option für mich, wenn mein Octavia dann nichtmehr wil.
  3. #3

    Is ja peinlich ...

    ... wer sich da reinsetzt hat schon verloren!
    Vielleicht wird man es ihn/ihr nicht merken lassen, aber als ein bisschen dumm wird man dann mindestens gelten.
    Viel Spass ihr ;-0 ...

    Euer Gerd
  4. #4

    Joke!

    Der müsste doch eher Nissan J"o"ke heißen. Ich habe selten so ein häßliches Ausot gesehen! Ein aufgeblasener Szuzuki Swift (oder wie diese Reiskocher sonst heißen:-)
  5. #5

    riesiger Lufeinlass?

    Wo soll denn der riesige Lufteinlass sein? Kann keinen sehen!
  6. #6

    Zitat von gerdkonz Beitrag anzeigen
    ... wer sich da reinsetzt hat schon verloren!
    Vielleicht wird man es ihn/ihr nicht merken lassen, aber als ein bisschen dumm wird man dann mindestens gelten.
    Viel Spass ihr ;-0 ...

    Euer Gerd
    in verschiedenen gegenden der welt gibt es unterschiedliche geschmäcker , für den deutschen/europäischen geschmack is der nix!?
    würde mich mal interessieren wo diesess auto den geschmack trifft.
  7. #7

    Schade das Nismo nur einen grindigen SUV Schrott bringt.

    Gut, imho hat Nissan seit dem Silvia S15 keinen vernuenftigen Sportler mehr gebracht der ueber Standardantrieb und geringes Gewicht verfuegt, und dabei noch fuer normalsterbliche bezahlbar ist.

    Der GT-R ist zu fett und zu teuer, gleiches gilt fuer den 350/370Z.

    Schade Schade, denn Nissan waere an und fuer sich ne geile Marke.
  8. #8

    Ein Auto wie der...

    Multipla von Fiat. Wer den fährt, hat Humor. You'll meet funny people in this Juke-box.
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In Japan genießt der Nissan-Haustuner Nismo Kultstatus, fast noch mehr als hierzulande AMG oder die M GmbH. Jetzt kommen die von Nismo aufgebretzelte Modelle auch nach Europa. Doch der erste Abgesandte mit dem klangvollen Beinamen, der Juke Nismo, ist eine Enttäuschung.
    Was für eine hässliche Karre. Aber gut, dass man endlich seine Abgastemperatur online austauschen kann.