Asus Taichi 21 im Test: Das Notebook mit dem Doppel-Schirm

SPIEGEL ONLINEAußen Touchscreen, innen Tastatur: Mit dem Taichi 21 will Asus es allen recht machen. Es ist Ultrabook und Tablet, kann sogar von zwei Personen gleichzeitig genutzt werden. Wir haben getestet, ob die neue Technik nützlich oder nur Spielkram ist.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-879274.html
  1. #1

    Einzig ...

    ... und allein der Preis ist es der mich stört. Ansonsten find ich soche Zwittermodelle sehr interessant für mich.
  2. #2

    Ich sag jetzt mal bewußt provokant: bei Apple wäre der Rechner noch eine ganze Weile in Entwicklung geblieben, bis die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind (Gewicht, lautstarker Lüfter).
    Genau DAS macht heutzutage den Unterschied zwischen Apple und vielen (nicht allen) anderen Firmen aus. Apple wartet bis die Zeit & Technologie reif ist.

    Dennoch: Schön zu sehen, daß immer mehr neue Ideen und Designs auf den markt kommen. Und der Taichi21 hat gutes Potential.
  3. #3

    Exemplarisch

    Zeigt dieses Gerät, was das Problem an Windows 8 ist: Zwei unvereinbare Konzepte auf einem Gerät. Entweder Touch oder Desktop, beides zusammen ist idiotisch. Und Geräte, die beides wollen, zeigen genau das Problem auf.
  4. #4

    exil-schwabe

    Ich erinnere mich zum Beispiel an die Antennenproblematik des Iphone4 oder an die Gehäuserisse der weissen Gerätemodelle. Also doch kein Unterschied zwischen Apple und anderen Herstellern. Im Übrigen sollte man beim Thema bleiben. Apple hat nichts in dieser Diskussion zu suchen.
  5. #5

    Time...

    Langwieriges umschalten der Displays ... 2 -3 Sekunden ... Wer bei zwei bis drei Sekunden schon unruhig wird dem ist nicht zu helfen ...öfters mal ne Tasse Kaffee / Tee trinken tut gut ;););)
  6. #6

    Zitat von MathiasF Beitrag anzeigen
    Zeigt dieses Gerät, was das Problem an Windows 8 ist: Zwei unvereinbare Konzepte auf einem Gerät. Entweder Touch oder Desktop, beides zusammen ist idiotisch. Und Geräte, die beides wollen, zeigen genau das Problem auf.
    Nicht wirklich.
    Was macht man mit einem Tablet die meiste Zeit? Mit simplen Apps im Internet surfen, Mails lesen, Tageszeitung checken, News lesen, eBay gucken etc. pp. Alles simple Sachen. Dafür eignet sich die Touch-Oberfläche von Win8 bestens (wie ja eigentlich auch (fast) jedes Tablet). Hier - bei Win 8 - hat man nun die Möglichkeit zwischen der "Ich dödel herum" Oberfläche und der "Ich arbeite" Oberfläche schnell hin und her zu springen und die Vorteile beider Welten zu vereinen. Also ich nutze es gerne.
  7. #7

    Das der Luefter permanent laeuft und

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Übermäßig hohe Ansprüche an die Hardware scheinen diese Funktionen nicht zu stellen. In unserem Testgerät ......Umso mehr erstaunt es, dass selbst im Leerlauf der Gehäuselüfter zwar leise aber permanent heiße Luft aus dem Gerät pustet und regelmäßig auf höhere - und damit lautere - Drehzahlen beschleunigt.
    Asus Taichi 21 im Test - SPIEGEL ONLINE
    von Zeit zu Zeit hoehere Drehzahlen erreicht deutet eigentlich auf das Gegenteil hin, naemlich das die Hardware so ziemlich am Rande desssen ist, was man (nach unten) vertreten kann. So muss man (mit einigen Wissen) nicht mehr erstaunt sein.
  8. #8

    "Revolution"

    Zitat von exil-schwabe Beitrag anzeigen
    Ich sag jetzt mal bewußt provokant: bei Apple wäre der Rechner noch eine ganze Weile in Entwicklung geblieben, bis die Kinderkrankheiten ausgemerzt sind (Gewicht, lautstarker Lüfter).
    Genau DAS macht heutzutage den Unterschied zwischen Apple und vielen (nicht allen) anderen Firmen aus. Apple wartet bis die Zeit & Technologie reif ist.

    Dennoch: Schön zu sehen, daß immer mehr neue Ideen und Designs auf den markt kommen. Und der Taichi21 hat gutes Potential.
    Und wie schon bei der Mobiltelefonie kopiert Apple da jeweils Beste aller Hersteller und bezeichnet das dann als "Revolution"

    Wie schon die Vergleiche von Nokias frühen Internettelefonen klar machen, die fast 10 Jahre vor Apple käuflich waren.

    Die Firma, die damit angibt, dass sie von "Schneewittchensarg" beeindruckt war, und deshalb das Design ihrer Produkte dem Braunvorbild anpasste, zeigt doch, dass ihr selbst nie etwas Neues einfiel.

    Sie waren so ehrlich, das zu bestätigen.
  9. #9

    i7 Dualcore

    Ich find klasse, dass ich immer wieder was neues lerne. Wusste noch gar nicht, dass es i7 - Dualcore Prozessoren gibt. Danke :-)