Hagia Sophia oder Jabbas Hütte: Der Lego-Stein des Anstoßes

Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich hat ausgerechnet bei dem Spielzeughersteller Lego "pädagogischen Sprengstoff" entdeckt. Ein "Star Wars"-Bausatz verunglimpfe die Hagia Sophia in Istanbul. Nun prüft die Gemeinde eine Klage wegen Volksverhetzung.

Türkische Kulturgemeinde in Österreich prüft Klage gegen Lego - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    schräger geht es kaum noch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich hat ausgerechnet bei dem Spielzeughersteller Lego "pädagogischen Sprengstoff" entdeckt. Ein "Star Wars"-Bausatz verunglimpfe die Hagia Sophia in Istanbul. Nun prüft die Gemeinde eine Klage wegen Volksverhetzung.

    Türkische Kulturgemeinde in Österreich prüft Klage gegen Lego - SPIEGEL ONLINE
    Wenn man in der Märchenwelt von "Star Wars" Rassismus entdeckt, wird man ihn auch in Grimms Märchen finden.
    Warum erkennen sich sich die Türken ausgerechnet in Jabba wieder ?
    Minderwertigkeitskomplex ?
  2. #2

    Wie sagt man so schön?

    ..."wem der Schuh paßt, der zieht ihn sich an"...
    Was soll das Gejammere über angebliche "rassistische Stereotype"?
    Und was kommt als nächstes?
    Werden Filmszenen geschwärzt, wenn sie pseudo-religiöse Bauten zeigen?
    Möchte Herr Kilic mit einem Glöckchen im Zuschauerraum sitzen und jegliche vermeintliche Verletzung des Islam in Bild oder Ton anprangern?
    Herrschaftszeiten! Nichts gegen die freie Ausübung jeglicher Religion, aber irgendwo muß auch mal schluß sein!
  3. #3

    Titel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich hat ausgerechnet bei dem Spielzeughersteller Lego "pädagogischen Sprengstoff" entdeckt. Ein "Star Wars"-Bausatz verunglimpfe die Hagia Sophia in Istanbul. Nun prüft die Gemeinde eine Klage wegen Volksverhetzung.

    Türkische Kulturgemeinde in Österreich prüft Klage gegen Lego - SPIEGEL ONLINE
    Ich kann nicht mal mehr drüber lachen, so sehr hat sich die völlig willkürliche Betroffenheitskiste schon verselbstständigt.
  4. #4

    C'mon

    So ein Quatsch. Die scheinbaren Aehnlichkeiten sind ja wohl extrem an den Haaren herbeigezogen. Da will jemand PR um jeden Preis und es gibt sogar noch genuegend Leute, die darauf reagieren. Voellig ueberzogen.
  5. #5

    Der einzige, aber zumindest wichtigste Grund ....

    ... warum für mich persönlich keine einzige Religion in Frage kommt, ist die 100%-ige Humorlosigkeit. Darin sind sich alle gleich.
  6. #6

    Sensationell-
    der Tempel von Jabba ist jetzt also ein Problem, weil der Tempel einem Tempel und damit den meisten Tempeln/Kirchen/Moschen auf dieser Erde aehnelt.
    Ein Turm, hohe Waende- Lego baut ein Gebaeude aus dem Film nach.
    Sind demnaechst Laserschwerter eine religoese Beleidigung?
    Sie sind immerhin Kerzen nachempfunden, die findet man wohl auch in den meisten religoesen Gebaeuden.

    Wie waere es den, sichmal lieber mit der realen Gefaerdung des Weltfriedens und unserer Grund- und Menschenrechte durch islamistische Extremisten auseinanderzusetzen?
    Und da vlt. die Scharia zu kritisieren, die mit unserem Verstaendinis der Welt in keiner Weise uebereinstimmt?

    Nein, diese Religion ist mir Suspekt, noch suspekter als die anderen Religionen.

    Achso, die Hagia Sophia war ja urspruenglich eine Orthodox Christliche Kirche- sollten sich dann nicht eher die Christen verunglimpft fuehlen?
  7. #7

    Schön locker bleiben...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Türkische Kulturgemeinde in Österreich hat ausgerechnet bei dem Spielzeughersteller Lego "pädagogischen Sprengstoff" entdeckt. Ein "Star Wars"-Bausatz verunglimpfe die Hagia Sophia in Istanbul. Nun prüft die Gemeinde eine Klage wegen Volksverhetzung.

    Türkische Kulturgemeinde in Österreich prüft Klage gegen Lego - SPIEGEL ONLINE
    ...war doch eh mal eine christliche Kirche.
  8. #8

    Nicht nachgeben!

    Bitte, Lego, bleibt bei dem Design! Wer Ähnlichkeiten von Jabbas Hütte suchen will, findet sie sogar im Dixi-Klo. Das Ansinnen der Muslime ist einfach nur peinlich und lächerlich.
  9. #9

    Die Assoziation zwischen Religion und Gewalt - als LEGO Bausatz

    Eine Assoziation von Regligion und Gewalt ist nicht nötig, spätestens in der Pubertät lernen Kinder, dass Religion immer auch mit Gewalt einhergeht. Sei es traditionell bedingte Gewalt wie die Beschneidung, soziokullturell bedingt wie der Ehrenmord, globalpolitisch bedingt wie Missionierungskriege oder einfach reines Gewinndenken der Religionsführer wie die Schaffung eines "Rechtsstaats" indem die Verfassung auf der Scharia basiert. Am Ende ist selbst die Stellungnahme wie im Artikel nicht mehr als der Versuch der Beschneidung des künstlerischen Ausdrucks eben jenes Künstlers, der Jabbas Palast entworfen hat. Dass nebenbei die Argumentation genauso hinkt, wie die Behauptung, dass LEGO-Burgen mit Drachen Kinder gegen die historische Entwicklung Europas aufbringen sollen und Angst vor dem kulturellen Erbe schaffen sollen.