Ausstehende Transfersumme: Gladbach verklagt Fortuna Düsseldorf

Getty ImagesSchlechte Stimmung vor dem Westderby: Borussia Mönchengladbach verlangt von Fortuna Düsseldorf 50.000 Euro, die dem Club nach eigener Ansicht aus dem Transfer von Tobias Levels noch zu stehen. Nun wird der Streit vor Gericht ausgetragen, vorher treffen beide Clubs jedoch in der Bundesliga aufeinander.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-879476.html
  1. #1

    Seltsam

    Da hat Max Eberl eine etwas seltsame Sicht auf die Dinge. Wenn Fortuna Levels gekauft hat, haben sie als Eigentümer damit auch sämtliche Rechte erworben, z.B. dürften sie Levels ab diesem Zeitpunkt selbst verleihen.

    Umgekehrt ist Gladbach´s Anspruch mit einem Verkauf nichtig geworden, weil sie einen Spieler entweder verkaufen oder verleihen können. Das wären die ersten, die etwas verleihen, was ihnen nicht gehört.
    Eberl´s Zitat 'Ich finde es schade, dass man sowas jetzt auf den Tisch bringt' ist ja der reine Hohn. Ich finde es auch schade, dass jemand deutsche Gerichte mit solchem Unfug belastet. An Fortuna´s Stelle würde ich dem Prozess sehr gelassen entgegensehen. Und persönlich hoffe ich, dass Gladbach nicht nur vor Gericht eine Klatsche von Fortuna kriegt.
  2. #2

    Reiberei?

    Das Ganze klingt wie eine der typischen Derbyreibereien, da macht ja gerne eine Mannschaft vorher einen auf dicke Hose.

    Andererseits finde ich es schade, dass sich ein Mann, der eigentlich als intelligent durchgeht, sich mit einer solchen Aussage so selbst ins Abseits stellt. Möglicherweise kenn ich die deutschen Gesetze einfach zu schlecht, aber meiner Interpretation nach hat Fortuna Düsseldorf die Leihe nicht verlängert, sondern sie regulär beendet mit einem Kaufgeschäft des Spielers. Beim Verkauf hätte die Borussia die 50.000 Euronen vielleicht einfach mit auf die Ablöse draufpacken sollen, so aber ist der Anspruch meiner Meinung nach verfallen.
  3. #3

    Auf Normalmaß geschrumpft

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Schlechte Stimmung vor dem Westderby: Borussia Mönchengladbach verlangt von Fortuna Düsseldorf 50.000 Euro, die dem Club nach eigener Ansicht aus dem Transfer von Tobias Levels noch zu stehen. Nun wird der Streit vor Gericht ausgetragen, vorher treffen beide Clubs jedoch in der Bundesliga aufeinander.

    Gladbach verklagt Fortuna Düsseldorf - SPIEGEL ONLINE
    Wenn so ein BL-Manager einigermaßen lesen und schreiben kann, wird er ja gern zum Wirtschaftsfachmann hochgejazzt. Hier mal wieder ein klares Beispiel, dass einer seinen Job nicht beherrscht. Da hat der liebe Ebel Bockmist gemacht. In der Wirtschaft würde sich Eberl nicht halten. Für den Bundesligisten Gladbach langt es offensichtlich.