Flughafen BER: Wannsee-Route ist trotz Urteils nicht vom Tisch

dapdHaben sich die Anwohner zu früh gefreut? Laut Gerichtsurteil ist die umstrittene Wannsee-Flugroute des Airports Berlin Brandenburg nicht rechtens. Trotzdem könnten auf ihr zukünftig Passagiermaschinen fliegen - es ist nur eine Frage der Risikoabwägung.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-879454.html
  1. #1

    Genau!

    Was interessiert einen Flughafenbetreiber schon ein Gerichtsurteil (BER) oder eine Volksabstimmung (MUC)?
  2. #2

    Beufsbeamtentum

    bietet Chancem unkündbar und da faktisch dem intenen Disziplinarechtt unterworfen quasi Immunität vor Strafverfolgung bei internen Verfehlungen. Im Bundesaufsichtsamtamt, in Behörden und Gerichten sind Beamte tätig.. Mal sehen wie das ausgeht...
  3. #3

    Risikobewertung

    "Das Risiko eines Flugunfalls und eines terroristischen Anschlags besteht ja nicht nur für startende oder landende Flugzeuge sondern genauso für Maschinen die in 33000 Fuss den Wannsee überfliegen. Ausserdem ist es doch absurd anzunehmen, dass terroristische Anschläge mit einem startenden Flugzeug auf den Forschungsreaktor drohen, da gäbe es eine Vielzahl von lohnenderen Zielen.
  4. #4

    Zitat von globaltrottel2 Beitrag anzeigen
    Ausserdem ist es doch absurd anzunehmen, dass terroristische Anschläge mit einem startenden Flugzeug auf den Forschungsreaktor drohen, da gäbe es eine Vielzahl von lohnenderen Zielen.
    Was meinen sie damit, den Deutschen Bundestag oder das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg?