Pentagon-Plan: US-Militär lässt Frauen an vorderster Front kämpfen

DPA200.000 Soldatinnen dienen in der US-Armee, doch viele Posten blieben ihnen bisher verwehrt: Jetzt will Verteidigungsminister Panetta auch gefährliche Armeejobs grundsätzlich für Frauen öffnen - und sie an vorderster Front kämpfen lassen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-879346.html
  1. #1

    ?

    Sollte im Artikel nicht kleich zu Beginn stehen "Barak Obama gehen die Soldaten aus" ?
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    200.000 Soldatinnen dienen in der US-Armee, doch viele Posten blieben ihnen bisher verwehrt: Jetzt will Verteidigungsminister Panetta auch gefährliche Armeejobs grundsätzlich für Frauen öffnen - und sie an vorderster Front kämpfen lassen.

    US-Armee will Frauen generell den Fronteinsatz erlauben - SPIEGEL ONLINE
    Müsste dieser Artikel nicht analog zum darunter stehenden mit »Obamas Pantherinnen« betitelt werden, Tenor: »Das letzte Aufgebot der Amis«?
  3. #3

    Titel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    200.000 Soldatinnen dienen in der US-Armee, doch viele Posten blieben ihnen bisher verwehrt: Jetzt will Verteidigungsminister Panetta auch gefährliche Armeejobs grundsätzlich für Frauen öffnen - und sie an vorderster Front kämpfen lassen.

    US-Armee will Frauen generell den Fronteinsatz erlauben - SPIEGEL ONLINE
    Warum nicht?
    Das ist der Preis für die Gleichberechtigung.
  4. #4

    Unfair

    Ich empfinde den Plan als eine große Schweinerei. Wir alle wissen doch, wie schwer es uns fallen würde den Abzug zu drücken, wenn wir erkennen: dort drüben kämpfen Frauen. Da diese diesen Hemmschuh Männern gegenüber natürlich nicht tragen, kann ich nur sagen: ein weiterer Schritt in die verkehrte Richtung. Achja, und: früher war alles beser.
  5. #5

    Eine gute Nachricht für den Diskriminierungsbeauftragtragten

    Auch auf dem elektrischen Stuhl oder der fordersten Frontlinie sollte man Frauen nicht diskriminieren. Sie haben das selbe Recht zu sterben wie jeder andere.
  6. #6

    Naund

    es gibt doch Gleichberechtigung. Warum sollen Soldatinnen nicht auch ihr Kopf hinhalten?
  7. #7

    Na und .... ?

    Von der (ehemaligen) Sowjetunion lernen, heißt "siegen lernen" ....
    Haben diese im 2. WK auch praktiziert, also .....
    ;-)
  8. #8

    Wahnsinn

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    200.000 Soldatinnen dienen in der US-Armee, doch viele Posten blieben ihnen bisher verwehrt: Jetzt will Verteidigungsminister Panetta auch gefährliche Armeejobs grundsätzlich für Frauen öffnen - und sie an vorderster Front kämpfen lassen.

    US-Armee will Frauen generell den Fronteinsatz erlauben - SPIEGEL ONLINE
    Hat sich die Gleichstellungsbeauftragte endlich durchgesetzt?
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    200.000 Soldatinnen dienen in der US-Armee, doch viele Posten blieben ihnen bisher verwehrt: Jetzt will Verteidigungsminister Panetta auch gefährliche Armeejobs grundsätzlich für Frauen öffnen - und sie an vorderster Front kämpfen lassen.

    US-Armee will Frauen generell den Fronteinsatz erlauben - SPIEGEL ONLINE
    Barack Hussein Obama gehen wohl die Frontsoldaten aus, was bei so vielen Krisenherden und ca. 800 Stützpunkten auf dem Erdball nicht weiter verwunderlich ist, nun werden schon die Frauen an die Front geschickt. ;)

    Ob die wohl auch Turnschuhe anhaben...