US-Haushaltsstreit: Republikaner wollen Schuldengrenze für kurze Zeit anheben

AFPDie Republikaner geben im Haushaltsststreit grünes Licht für eine Erhöhung der Schuldenobergrenze. Aber nur unter Bedingungen: Die Anhebung des Limits ist nur für drei Monate vorgesehen - und eine ungewöhnliche Klausel in der Gesetzesvorlage soll den Druck auf Barack Obama erhöhen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/a-879337.html
  1. #1

    Mal ne Frage in die Runde

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Republikaner geben im Haushaltsststreit grünes Licht für eine Erhöhung der Schuldenobergrenze. Aber nur unter Bedingungen: Die Anhebung des Limits ist nur für drei Monate vorgesehen - und eine ungewöhnliche Klausel in der Gesetzesvorlage soll den Druck auf Barack Obama erhöhen.
    Liegt es an unserer Presse oder an den Republikanern, dass ich von denen immer nur schlechtes lese?

    Die Schuldengrenze ist erreicht? Machen wir höher...

    Die Fiskalklippe droht? Machen wir morgen...

    Wir haben zu viel Ausgaben und zu wenig Einnahmen? Sozialleistungen kürzen, Steuern anheben - aber nur für die Mittel- und Unterschicht.

    In unseren Schulen werden Kinder erschossen? Bewaffnet die Lehrer!
    (ja - ich weiß, NRA)

    In the land of opportunity - where everything is possible.