50 Jahre Elysée-Vertrag: Die anstrengende Freundschaft

REUTERSDa wird gelächelt und das Erreichte beschworen: Zweifellos verdient die deutsch-französische Beziehung am 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags eine Feier. Doch die Wahrheit ist, dass das Jubiläum beiden Seiten eher ungelegen kommt - nicht nur beim Euro ist man schon länger über Keuz.

50 Jahre Elysée-Vertrag: Die anstrengende Freundschaft - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Da wird gelächelt und das Erreichte beschworen: Zweifellos verdient die deutsch-französische Beziehung am 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags eine Feier. Doch die Wahrheit ist, dass das Jubiläum beiden Seiten eher ungelegen kommt - nicht nur beim Euro ist man schon länger über Keuz.

    50 Jahre Elysée-Vertrag: Die geheuchelte Freundschaft - SPIEGEL ONLINE
    Nur weil sich die politischen Eliten nicht so gut verstehen wird das dann direkt auf den Stimmung zwischen den beiden Völkern umgelegt? Gehts noch? Nur weil Merkel und Hollande nur ungerne einen Kaffee zusammen trinken, muss ich doch nicht unsere französischen Nachbarn hassen. Für mich (Jahrgang 86) ist die Freundschaft unter den europäischen Völkern etwas selbstverständliches. Das sich deutsche und französische SOldaten jemals wieder auf einem Schlachtfeld gegenüber stehen ist in etwa so wahrscheinlich wie der Untergang des Abendlandes.
  2. #2

    Immer ein Haar in der Suppe..

    wenn ich schon die negative Artikelbezeichnung hier wieder lese, muss ich kotzen. Deutschland und Frankreich haben mehr Respekt und Optimismus verdient!
  3. #3

    Vive la Difference!

    Was ist so schrecklich daran, dass Menschen und Kulturen verschieden sind? Warum sollen alle gleich sein? Wenn alle gleich wären, lohnte sich das Reisen nicht mehr.
  4. #4

    Als

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Da wird gelächelt und das Erreichte beschworen: Zweifellos verdient die deutsch-französische Beziehung am 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags eine Feier. Doch die Wahrheit ist, dass das Jubiläum beiden Seiten eher ungelegen kommt - nicht nur beim Euro ist man schon länger über Keuz.

    50 Jahre Elysée-Vertrag: Die geheuchelte Freundschaft - SPIEGEL ONLINE
    de Gaulle und Adenauer zusammenkamen, waren die beiden Länder über noch viel mehr Fragen über Kreuz. Könnte es sein, dass es heute überall einfach an kompetentem und verantwortungsbewusstem politischen Personal mangelt - wie in vielen anderen Branchen auch?
  5. #5

    Das Problem kenne ich...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Da wird gelächelt und das Erreichte beschworen: Zweifellos verdient die deutsch-französische Beziehung am 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags eine Feier. Doch die Wahrheit ist, dass das Jubiläum beiden Seiten eher ungelegen kommt - nicht nur beim Euro ist man schon länger über Keuz.

    50 Jahre Elysée-Vertrag: Die geheuchelte Freundschaft - SPIEGEL ONLINE
    ich hatte immer die besten Freude ,wenn ich in der Wirtschaft deren
    Zeche mit übernommen habe....dann Prost !
  6. #6

    Die Überschrift von SPON ist eine Frechheit

    Schämen Sie sich, Spiegel-Redakteur, für diese Zündelei. Die Medien sollten sich überlegen, was sie schreiben und was sie damit anrichten. Wenn Sie nichts zu schreiben wissen, als nur Dreck auszuschütten, dann lassen Sie es lieber!
  7. #7

    Zerrüttete Zwangsehe

    Mit den Franzosen haben wir viel weniger gemeinsam als mit manch anderen europäischen Staaten oder mit den USA. Also was soll der Unsinn noch? Auf Freunde, die nur unser Geld wollen, und ansonsten immer nur gegen deutsche Interessen arbeiten, können wir sehr gut verzichten.
  8. #8

    Titel

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Da wird gelächelt und das Erreichte beschworen: Zweifellos verdient die deutsch-französische Beziehung am 50. Jahrestag des Elysée-Vertrags eine Feier. Doch die Wahrheit ist, dass das Jubiläum beiden Seiten eher ungelegen kommt - nicht nur beim Euro ist man schon länger über Keuz.

    50 Jahre Elysée-Vertrag: Die geheuchelte Freundschaft - SPIEGEL ONLINE

    Na, hat die Zensur die Überschrift verändert?
    Stasi lässt grüßen!
  9. #9

    Freundschaft

    verträgt Kritik.
    Hollande ist nicht Frankreich und Merkel nicht Deutschland und politisch unterschiedliche Positionen lassen sich in beiden Ländern antreffen.
    Dass die Werbeindustrie leider das Bild der Deutschen und Franzosen als Persiflagefiguren aufbaut hat und damit erfolgreich Vorurteile schafft, lässt sich leider nicht verhindern, ist aber an der Realität total vorbei.
    Es gibt in den Schulen immer noch in den Sprachklassen einen gegenseitigen Besuch, dass dieser nun nicht weiter ausgebaut wird, hat mit der Schulpolitik zu tun und könnte geändert werden.
    Der Euro führt nun zu Problemen die unser Herr Altkanzler nicht vorhergesehen hat.