Eiseskälte: Deutschland bibbert sich ins Wochenende

dapdDer Winter macht sich in Deutschland breit. Am Wochenende muss man fast überall bei Minusgraden zittern, in den Tagen danach soll es noch kälter werden. Schnee und Kälte sorgten europaweit für Flugausfälle - besonders Großbritannien ist betroffen.

http://www.spiegel.de/panorama/wette...-a-878393.html
  1. #1

    Was Schnee im Januar ? damit konnte nun wirklich keiner rechnen.
    Also das ist dem Spiegel dann schon ne Meldung wert, ist ja sonst nix auf der Welt passiert.
  2. #2

    Hä?

    Anscheinend wissen viele von uns nicht mehr das kalte Winter zur Tagesordnung haben ;)
  3. #3

    Wahnsinn

    es ist einfach nur Winter, Wahnsinn der Aufschrei weil es ring paar minusgrade hat. und die Medien unterstützen diese Haltung auch noch!
  4. #4

    Hey,

    ihr alle habt's gelesen!
  5. #5

    Schnee und Kälte im Winter, Sonne und Hitze im Sommer.......
    das ist ein Zeichen!!! die Welt geht unter...... (ironie off)
  6. #6

    Klimawandel in USA: Früher Frühling

    Klimawandel in USA: Früher Frühling

    Eiseskälte: Deutschland bibbert sich ins Wochenende


    Somit ist wieder nachgewiesen:
    Im Moment kein Klimawandel. :-)
  7. #7

    Uk

    Na, so ganz ohne ist es nicht - mein Flug in die UK hatte 8 Std Verspaetung und wenn man sich die Strassenverhaeltnisse ansieht, kann ich nur froh sein, dass ich wieder nach Hause getrottet bin... http://www.bbc.co.uk/travelnews/national
  8. #8

    20 Grad Minus -

    so viel zur Klimaerwärmung.
  9. #9

    Wie...

    ...fühlen sich den -15°C an? Weil, wenn es mal -15°C sind, dann fühlen die sich ja wie -22°C an. Ein Teufelskreis, und Blödsinn obendrein!