WHO-Impfkampagne: Weniger Menschen sterben an Masern

dapdEs ist eine vermeintlich harmlose Kinderkrankheit: Jährlich fordern die Masern weltweit Hunderttausende Tote. Doch die Impfkampagnen der WHO zeigen Wirkung - die Sterblichkeit bei Masern ist in den letzten Jahren stark gesunken. Das lang ersehnte Ziel, sie auszurotten, hat die WHO aber bisher verfehlt.

http://www.spiegel.de/gesundheit/dia...-a-878236.html
  1. #1

    Bashing

    Und gleich gehts wieder los mit dem ganzen Impf-Bashing.....

    Hunderttausende von geretteten Menschenleben werden dann durch einige extrem seltene Nebenwirkungen wieder aufgewogen.
    (Warum redet eigentlich niemand von den Nebenwirkungen, welche durch Naturheilkunde entstehen können?)

    Und dann heißt es, dass Impfungen unsinnig seien, weil einige Forumsmitglieder angeblich dank Sport und gesunder Ernährung noch nie Masern gehabt hätten.
    (Es gibt aber auch verdammt viele Leute, die nur auf der Couch liegen und Fast-Food essen und ebenfalls noch nie erkrankt sind......)
  2. #2

    Sehr gut...

    Endlich mal ein Artikel der substantiell die Erfolge von Impfungen darstellt.
    Impfungen und Antibiotika sind die grössten Errungenschaften der Medizin. Nur leider wird dies viel zu wenig thematisiert.
  3. #3

    Weiter so

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist eine vermeintlich harmlose Kinderkrankheit: Jährlich fordern die Masern weltweit Hunderttausende Tote. Doch die Impfkampagnen der WHO zeigen Wirkung - die Sterblichkeit bei Masern ist in den letzten Jahren stark gesunken. Das lang ersehnte Ziel, sie auszurotten, hat die WHO aber bisher verfehlt.

    Masern: WHO vermeldet Erfolge im Kampf gegen tückische Kinderkrankheit - SPIEGEL ONLINE
    Endlich mal ein Artikel der substantiell die Erfolge von Impfungen darstellt.
    Impfungen und Antibiotika sind die grössten Errungenschaften der Medizin. Nur leider wird dies viel zu wenig thematisiert.
  4. #4

    Zitat von querulant1892 Beitrag anzeigen
    Und gleich gehts wieder los mit dem ganzen Impf-Bashing.....

    Hunderttausende von geretteten Menschenleben werden dann durch einige extrem seltene Nebenwirkungen wieder aufgewogen.
    Ja ja, die Angst als PR-Berater des Irrationalen! Die Wirkung übertrifft sogar noch das virale Marketing à la Apple. Und das Beste daran; ist jemand erstmal mit Angst infiziert, bewirkt jede weitere Information eine Verstärkung des Effekts. Die obskursten Theorien werden geglaubt, bestätigen Sie doch die eigenen Ängste. Gegenstimmen werden einer zentralen Verschwörung zugeordnet, und die kann es ja auch nur geben, wenn die eigenen Ängste stimmen.

    Es soll sogar Parteien im Bundestag geben, die seit Jahrzehnten die Angst der Bevölkerung für den eigenen Vorteil nutzen.
  5. #5

    Und

    Zitat von peter_30201 Beitrag anzeigen
    Ja ja, die Angst als PR-Berater des Irrationalen! Die Wirkung übertrifft sogar noch das virale Marketing à la Apple. Und das Beste daran; ist jemand erstmal mit Angst infiziert, bewirkt jede weitere Information eine Verstärkung des Effekts. Die obskursten Theorien werden geglaubt, bestätigen Sie doch die eigenen Ängste. Gegenstimmen werden einer zentralen Verschwörung zugeordnet, und die kann es ja auch nur geben, wenn die eigenen Ängste stimmen.

    Es soll sogar Parteien im Bundestag geben, die seit Jahrzehnten die Angst der Bevölkerung für den eigenen Vorteil nutzen.
    was genau hat diese diffuse Gefasel mit Impfungen zu tun?
    Masernimpfung sollte als Pflichtimpfung eingeführt werden-wie früher Pocken. Nur so hat man eine Chance, die Erkrankung auszurotten.
  6. #6

    Zitat von Pete259 Beitrag anzeigen
    Masernimpfung sollte als Pflichtimpfung eingeführt werden-wie früher Pocken. Nur so hat man eine Chance, die Erkrankung auszurotten.
    Wer als Kind Masern hatte, ist ein Leben lang immun.

    Wer als Kind gegen Masern geimpft wurde, kann als Erwachsener trotzdem Masern bekommen, dann mit erheblich stärkeren Nebenwirkungen.

    Begründen Sie bitte Ihre Behauptung, man könne Masern durch Impfen ausrotten.
  7. #7

    Oh.

    Zitat von Pete259 Beitrag anzeigen
    was genau hat diese diffuse Gefasel mit Impfungen zu tun?
    Masernimpfung sollte als Pflichtimpfung eingeführt werden-wie früher Pocken. Nur so hat man eine Chance, die Erkrankung auszurotten.
    Nun, wenn die Masernimpfung nach den Regeln der ärztlichen Kunst ausgeführt wurde, ist auch der Erwachsene immun. Woher beziehen Sie bitte die Studiendaten für Ihre Aussage?