"Queen Elizabeth 2": Ausgedientes Kreuzfahrtschiff soll Luxushotel werden

Ausgedümpelt in Dubai: Das ehemalige Kreuzfahrtschiff "Queen Elizabeth 2" soll nun doch zum schwimmenden Hotel umgebaut werden. Wo der legendäre Luxusdampfer vor Anker gehen soll, steht noch nicht fest.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/a-878190.html
  1. #1

    Pustekuchen ...

    Fest vertäut wird die QE2 sicherlich 'ihre' Heimat finden und zahlende Gäste anziehen. Welcher Segen für die Umwelt: Keine qualmende Hauptmaschine braucht mehr mit aufgeheiztem Asphalt ... sorry Schweröl betrieben werden. Keine Dieselmotoren - stattdessen dicke Kabel an Land zur Stromversorgung.
    Und jeder Gast könnte mit Stolz verkünden: "Ich war auf einem LuxusLiner und nicht eine Sekunde seekrank"!
    Nur - wie verhält sich das nun in der Zukunft mit dem 'show-effect' ?
    Der immer präsente Herr Kapitän, strahlend, braun gebrannt, weisses Hemd - Schulterstreifen ? Anleihe an Mme. Tusseaud's Wachsfigurenkabinett ... oder einfach nur ein Seebär im Rentenstatus ?
    Es gibt noch viel zu diskutieren; aber buchen können sollte man schon heute. Solch ein RiesenDampfer verschlingt tägliche Kosten im mehrstelligen Bereich, auch fest vertäut. Mit Rundgängen - wie im Museum - könnte schon begonnen werden. Selbstverständlich auch durch den (bisher weniger besuchten) Maschinenraum. Hoffentlich gibt es noch Aufzeichnungen der betrieblichen 'noises' ...
  2. #2

    Tonnenweise ...

    Ein kleiner Abstecher in die Welt der Tonnen:
    Hier - die Bemessungsgrundlagen.
    In der Schiff(f)ahrt kann eine z.B. Registertonne auch eine Masseinheit darstellen. Z.B. BRT (Brutto-Register-Tonne) oder NRT (Netto-Register-Tonne). Diese 'Tonne' hat einen Rauminhalt von 2,83 cbm'n.
    In den letzten Jahren ist das allerdings auf BRZ (Brutto-Raum-Zahl) umgestellt worden.
    Desweiteren gibt es Ladungstonnen - wie der Begriff schon sagt.
    Weiter: Dieses Ungetüm QE2 hat eine Verdrängung von 48.923 metrischen Tonnen ...
    Das in dem Artikel genannte "70.000tons schwere Schiff" möchte ich nicht weiter diskutieren ... ;-)