Political Correctness: Auf dem Weg zur Trottelsprache

Erst "Pippi Langstrumpf", jetzt die "Kleine Hexe": Nach den Schulbüchern werden jetzt die Kinderbücher politisch korrekt umgeschrieben. Die Frage ist: Wer soll hier eigentlich vor wem geschützt werden?

Warum Kinderbücher politisch korrekt umgeschrieben werden - SPIEGEL ONLINE
  1. #630

    Tief durchatmen, dann denken!

    Zitat von taubenvergifter Beitrag anzeigen
    In dieser Diskussion vermisse ich doch ein wenig das Wort "Gutmensch". Stammt übrigens von jemandem, der das Wort Neger auch für sehr gebräuchlich hielt.
    Das ist ja wohl der dämlichste Vergleich, den man an den Haaren heranziehen kann! So ist also für Sie jeder, der das Wort Neger verwendet, automatisch ein Nazi?
    Dann wäre ich an Ihrer Stelle auch vorsichtig, weil es sein könnte, daß sich Kinder ängstlich bei den Eltern verstecken, weil sie auf der Straße den bösen Taubenvergifter gesehen haben.

    Frage an Sie: Besteht ein Unterschied zwischen einem wichsenden Neger und einem sich selbst befriedigenden Deutschafrikaner? Wohl nicht! Beide haben eine dunkle Hautfarbe und gehen der selben Tätigkeit nach.
    Die "Schlechtigkeit" mehrfach besetzter Begriffe entsteht bei denen, die sich so selbstgerecht aufregen. Das ist durchaus vergleichbar mit der ach so anständigen Rentnerin, die einen FKK-Strand durch das Fernglas beobachtet und dann die Polizei anruft, weil sie sich moralisch belästigt fühlt.
    Die selbstgerechten Gutmenschen (ich tue Ihnen diesen Gefallen) sind diejenigen, die einmal darüber nachdenken sollten, warum sie so seltsam verklemmt reagieren. Ich bin sicher, daß sehr viele Menschen erst durch Diskussionen wie dieser gelernt haben, daß Begriffe wie "Neger" oder "wichsen" überhaupt negativ besetzt sein könnten. Per se sind sie das nämlich durchaus nicht.