Plasberg-Talk: Ganz schön out, die Autofahrer

Oliver Ziebe / WDRFür Deutsche war das Auto einst Lustobjekt, Statussymbol, Wirtschaftsfaktor. Doch die Zeiten ändern sich, die junge Generation kann mit dem Kult ums heilige Blech nicht mehr viel anfangen. Bei ARD-Talker Plasberg trafen nun Autofahrer auf Autogegner - ein viel zu schlicht gestricktes Konstrukt.

Talkrunde bei Plasberg über Autofahrer - SPIEGEL ONLINE
  1. #180

    Anfänge von Zynismus

    Zitat von Ingmar E. Beitrag anzeigen
    Sie sind ja zynisch. Auf dem Niveau braucht man nicht diskutieren. Die gleiche Kreuzung bei der man vom Rechtsabbieger über den Haufen fahren lassen muss, hätte ich auf der Fahrbahn ohne Unfall überquert. Ich spreche aus Erfahrung, und da können sie sich ihre Spitzfindigkeit sparen, denn es geht um Menschenleben und Gesundheit.
    Gesundheit! Man muss nicht, denn der Rechtsabbieger hat aufzupassen und zu warten, so ist die Rechtslage.

    Zitat von Ingmar E. Beitrag anzeigen
    Beweisen sie diese Behauptung. Die Untersuchungen sagen, dass es die Ursache die unübersichtlichere Verkehrssituation ist. Ein Radweg ist praktisch eine geradeausspur, die man rechts neben der Rechtsabbiegerspur platziert hat. Dass das unsinnig ist und Unfälle provoziert, ist doch einsichtig.
    Wirklich nett, dass Sie einen unaufmerksamen Autofahrer so vehement freisprechen wollen. By the way: Auch Fußgänger überqueren die Fahrbahn und auch auf sie muss der Rechtsabbieger Rücksicht nehmen.
    Zitat von Ingmar E. Beitrag anzeigen
    Wer selbst mit dem KFZ fährt, weiß doch wieviel schwerer es ist einen Radweg einzusehen beim Abbiegen. Das stimmt doch nicht. Will ich als KFZler auf der Fahrbahn einen Radfahrer beim Rechtsabbiegen umfahren, so muss ich ihn vorher überholt haben, und dabei habe ich ihn wahrgenommen. Auf dem Radweg kann er mir total entgehen. Fahren sie denn selbst manchmal Auto?, klingt jetzt grade gar nicht so.
    Schwer oder nicht, ich bin als Autofahrer dazu verpflichtet. Und bei meinem täglichen Arbeitsweg, den ich gerade in der kalten Jahreszeit ausschließlich mit dem Auto zurücklege, gelang mir das bisher immer.

    Zitat von Ingmar E. Beitrag anzeigen
    Sie haben eine Diskussion angefangen, ich habe ihnen entgegen dass ihre persönliche Gefühle nicht mit der Faktenlage übereinstimmen. Ich habe Ihnen dann noch die Quellen gebracht, die mich belegen. Wenn sie das nicht möchten, dann hören sie auf falsche Behauptungen in die Welt zu setzen, nur weil sie irgendwelche Gefühlslagen haben.
    Angefangen habe ich diese Diskussion nicht, das war der Forist saschad.
  2. #181

    Zitat von rennflosse Beitrag anzeigen
    Angefangen habe ich diese Diskussion nicht, das war der Forist saschad.
    Sie haben behauptet, die Aussage "Radwege sind unsicher" sei eine "Mär". Und weigern sich seitdem beharrlich, dies irgendwie zu begründen, außer mit Ihrer gefühlten Sicherheit. Das die meisten Leute sich auf Radwegen sicherer fühlen, habe ich aber nie bestritten. Mir ging es selbst lange Jahre so.