Empfehlungen fürs Smartphone: Fünf Apps für Autofahrer

CorbisWer Ersatzteile für seinen Wagen sucht, für die Führerscheinprüfung büffelt oder mit Autowissen angeben will, kann dazu Apps zu Hilfe nehmen. Auf dem Smartphone gibt es zahlreiche Angebote für Autofahrer. Fünf Empfehlungen.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/f...-a-876561.html
  1. #20

    Es gibt noch viele weitere gute Apps

    Das sehe ich auch so, einige andere gute Apps sind in dem Beitrag nicht erwähnt. Was ich gerne nutze sind Blitzer oder Benzin Vergleich Apps...
  2. #21

    Wirklich gute App: CNG-Finder

    Hier bringt eine mobile App richtig Zusatznutzen. Sie sucht LPG oder CNG-Tankstellen in der Umgebung. LPG gibt es ja schon überall, aber CNG kann in Deutschland noch echt knifflig werden, wenn man sich in der aktuell befahrenen Gegend nicht auskennt. Tankstellen an der Route vorher am Rechner daheim auflisten und Liste mitführen geht - aber spontan die nächste Tanke suchen ist viel effizienter. Und jeder einzelne mit "Luxussuppe" gefahrene Kilometer ist einer zu viel! :D
  3. #22

    Praktisch im Auto ist ein Navi ...

    und damit mache ich mal ein bisschen Werbung ;-) Leute, kauft Euch Navigon, zumindest für Android gibt es nichts Besseres.
  4. #23

    SPON und das

    Fünf Apps vorgestellt und nur drei sind für Android und ios. Die anderen ausschließlich für ios. Das merkt man bei SPON-Berichten immer wieder, dass man sehr "i" lastig ist. Laut heise.de hat mehr als jedes 2. Smartphone Android auf der Platine. Den Rest teilen sich Windows, Apple etc. Etwas ausgewogener dürften die Berichte daher schon sein. Auch qualitativ sind die Android-apps nicht schlechter, als andere. Zu berichten gäbe es genug. Aber bei Spon wird das stumpf ignoriert. Warum? Für Autofahrer gibt es z.B. eine sehr gute App von Blitzer.de. OK, man darf sie nicht in Deutschland nutzen, auch wenn sie hier bestens funktioniert. Doch spätestens beim nächsten Urlaub kann man sie rechtskonform anwenden und wäre vor den meisten Blitzern gewarnt. Bei Spon wird das nicht mal erwähnt. So gäbe es noch andere Beispiele. Ich frage mich, warum man so "i"-lastig ist?
  5. #24

    Waze

    Waze - eines der besten kostenlosen Navis fehlt in der Liste.
  6. #25

    Zitat von rodelaax Beitrag anzeigen
    Für die beschriebenen Funktionen geht man zur Suche ohne Apps ins Internet, am besten zuhause am Computer und wenn es unbedingt mobil sein muß, mit einem Browser und nicht mit Apps.
    Apps sind immer nur ein sehr beschränkter Weg an informationen zu kommen. Meist sind die Ergebnisse einseitig und dienen nicht dem User, sondern dem Geldbeutel irgendeines Anbieters. Wer das nicht verstanden hat, sollte die Finger vom Internet lassen, weil er sonst Gefahr läuft, ständig übervorteilt zu werden. (Wer auch noch Geld für Apps ausgibt, der hat wahrscheinlich nichts kapiert)
    Aha. Interessant. Schublade auf und alles rein!
    Zitat von rodelaax Beitrag anzeigen
    Wer für Apps Geld ausgibt hat wahrscheinlich nichts kapiert.
    Ganz ehrlich? Ich glaube SIE haben nichts kapiert, weil Sie sich absolut nicht mit dem Thema auseinander gesetzt haben.

    Shopping Apps sind in der Regel kostenfrei. Und ja, ich würde diese auch nicht immer nutzen, Ausnahme: Amazon und Ebay. Dort ist nichts eingeschränkt und die Datenbasis ist eine Datenbank, welche auf dem Webserver liegt und auch die Webseiten bedient.

    Es gibt auch andere Apps, wie zum Beispiel die hier genannte Fahrschul-App. Aber auch eine Menge anderer Bildungsapps, welche zum Teil Geld kosten, aber die offiziellen Infos nutzen und zum Lernen eine hervorragende Möglichkeit bieten.
    Oder erklären Sie mir, warm eine App mir nicht bieten kann, was mir ausgedruckte Multiple Choice Bögen bieten?

    Oder: Haben Sie mal MyTaxi genutzt. Eine großartige Idee, hervorragend umgesetzt. Extrem nützlich und vollkommen SINNLOS an einem Desktop Rechner.

    Ich könnte noch unzählige andere Beispiele nennen...

    Was Sie hier machen zeigt ein typisches Bild: Ihre Meinung als Allgemeingültig nehmen und andere zu belehren versuchen. Das wäre nicht so schlecht, wenn Sie sich in der Materie auskennen würden. Ihre Aussagen sind aber faktische falsch, bzw. einseitig und somit nutzlos.
  7. #26

    Dumm ist ...

    Zitat von echoes Beitrag anzeigen
    ... wer solch einen Mist schreibt - @ rodelaax - und damit zeigt dass er nichts aber auch gar nichts vom Internet und den Abläufen versteht. Null Ahnung aber hauptsache mal geblubbert. Ähnliches gilt für - @b399y - wer zulässt dass seine Apps Dinge tun die sie nicht tun sollten zeigt dass er mit Apps nicht umgehen kann. Wir arbeiten seit fast 5 Jahren mit Apple, Apps, iPhone, ipad und noch nie hat eine App Dinge getan die ich nicht wollte. Ich verstehe sie halt die Apps ... ;)
    ... wer, wie echoes gar nicht meinen Kommentar gelesen oder verstanden hat und so einen Quatsch schreibt. Lesen Sie erst mal meinen Kommentar! In meinen Post geht um die Einseitigkeit der Informationen von Apps und nicht um die datenschutzrechtlichen Probleme.

    Warum so empfindlich bei Kritik an Apps. Schreiben oder verkaufen Sie etwa selber diese Form von Userverdummung?
  8. #27

    Zitat von murray_bozinsky Beitrag anzeigen
    OK, Führerschein-Apps gibt's wie Sand am Meer, da ist es schwer, eine Auswahl zu treffen. Aber 12,99 finde ich heftig - für den Motorradführerschein habe ich iTheorie Pro benutzt, das hat schlappe 79 Cent gekostet und kommt mit den offiziellen Prüfungsfragen, einer gefälligen Oberfläche und diversen Trainern. Für Android kostet das Programm offenbar knapp 5 Euro (warum auch immer), aber das ist ja immer noch weniger als die Hälfte von iFahrschule. ;) BTW: Theoretische Prüfung mit 0 Fehlern bestanden.
    Theoretische Prüfung mit 0 Fehlern? Habe ich auch gemacht - vor rund 30 Jahren OHNE PC, OHNE Mac, OHNE eiphon.
    Sie glauben es nicht? DAS war früher Standard.
    Am besten gefällt mir dieser Satz unter der Überschrift:
    Fünf Apps für Autofahrer
    Wer Ersatzteile für seinen Wagen sucht, für die Führerscheinprüfung büffelt ...
    So, so, ein Autofahrer, der für die Führerscheinprüfung büffelt ;)
  9. #28

    manche Fahrer

    Zitat von z_beeblebrox Beitrag anzeigen
    So, so, ein Autofahrer, der für die Führerscheinprüfung büffelt ;)
    Wenn ich mir so manche Fahrer auf der Straße anschaue, wie die fahren, könnte da was dran sein...
  10. #29

    Zitat von rodelaax Beitrag anzeigen
    Natürlich sind alle Ergebnisse einseitig. Deshalb muß man ja mehrere Anfragen, bei verschiedenen Anbietern machen und das beste Ergebnis aussuchen! Gerade das kann man mit einer App nicht.
    Apps sind immer eine Einschränkung und führen letztendlich zur Abhängigkeit von wenigen Anbietern.
    Die ADAC-App ist spitze ... ich freue mich drauf zu sehen wie lange Sie Pfeiffe brauchen das über das Internet abzuwickeln :D