Jahrestag des "Costa Concordia"-Unglücks: Fatale Verneigung vor Giglio

REUTERSVor einem Jahr havarierte die "Costa Concordia" vor Italiens Küste - bald soll das Kreuzfahrtschiff wieder schwimmen. Wohin geht die Reise dann? Was macht Kapitän Schettino heute? Bekommen die Überlebenden eine Entschädigung? Fragen und Antworten zur Katastrophe vor Giglio.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-876820.html
  1. #1

    iPads

    Schmuck, Bücher, iPads... Letztere dürfen natürlich in keinem Artikel fehlen!
  2. #2

    Experten

    Hat wirklich jemand geglaubt, die Bergung sei innert eines Jahres machbar? Ja, vielleicht die Planer von BER und S21.
  3. #3

    Ein Kapitän geht als letzter von Bord und ist für sein Schiff verantwortlich. Er hat seine 30 Jahre Erfahrung selbst ins lächerliche gezogen.
  4. #4

    die Schuld....

    .. trägt nicht nur der, der die Kollision unmittelbar verursacht hat (Schettino) sondern vor allem auch der, der das böse Spiel ermöglicht, ritusmäßig veranstaltet und als Bestandteil einer gewissenlosen Marketing-Politik gefördert hat (Costa und Carnval).
    Michael Verhoven - Mailand
  5. #5

    Es ist erstaunlich, ...

    ... dass solch ein unreifer Mensch Kapitän eines solch großen Schiffes werden konnte.

    Da stellt man sich die Frage, wie es mit anderen Schiffen (oder Flugzeugen) aussieht.
  6. #6

    Zitat von zick-zack Beitrag anzeigen
    Schmuck, Bücher, iPads... Letztere dürfen natürlich in keinem Artikel fehlen!
    einfach nur noch zum Kotzen diese Schleichwerbung der Journalistengilde! Auch wenn es mit dem Thema nichts zu tun hat, der Artikel auch wunderbar ohne diese Erwähnung ausgekommen wäre, es musste trotzdem noch rein! Wie viel bekommt der Spiegel da eigentlich für gezahlt???

    Ich dachte selbst dort hätte man vor einiger Zeit festgestellt, dass Jobs und Apple vielleicht doch nicht Erlösung und Messias sind...
  7. #7

    Kapitän Schettino?

    Spottet jeder Beschreibung.
    Wie kann er guten Gewisses solche Aussagen machen?
    Aber vermutlich war er, als guter Katholik, zur Beichte und ist nach der, kirchlichen, Buße aller Sünden frei.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Vor einem Jahr havarierte die "Costa Concordia" vor Italiens Küste - bald soll das Kreuzfahrtschiff wieder schwimmen. Wohin geht die Reise dann? Was macht Kapitän Schettino heute? Bekommen die Überlebenden eine Entschädigung? Fragen und Antworten zur Katastrophe vor Giglio.

    "Costa Concordia"-Jahrestag: das Schiff, der Schaden, die Schuld - SPIEGEL ONLINE
    Mal völlig abgesehen vom Hergang bis zur Havarie (das soll das Gerichtsverfahren klären)... für das Verhalten danach gehört dieser feine "Kapitän" eigentlich an der höchsten Rahe aufgeknüpft... oder was auch immer in heutigen Zeiten noch möglich ist.

    Zu den Aufgaben gehört halt nicht nur die Leitung des Captain's Dinners...
  9. #9

    . ...Unreife

    .. die Unreife und Unfähigkeit Schettinos wurde vom italienischen Kassationsgericht im Oktober offiziell bestätigt. Unverständlich bleibt, wie es eine Reederei verantworten konnte, das Schicksal von 4.200 Menschen in die Hände eines Unfähigen und Unreifen zu legen...