Bergungsaktion: Der lange Kampf mit der "Costa Concordia"

AFPEs ist der schwierigste Bergungsversuch in der Geschichte der Seefahrt: Mehr als 400 Techniker arbeiten daran, die vor einem Jahr gekenterte "Costa Concordia" aufzurichten. Sie hinken dem Zeitplan um Monate hinterher - der entscheidende Moment soll nun im Herbst kommen.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...-a-876961.html
  1. #1

    Ist dieser Superkapitän eigentlich schon ...

    ... verurteilt worden oder erhält er noch das italienische Verdienstkreuz?=
  2. #2

    Das Dbakel mit dicken Pötten .

    Nun kam es wie es schon Eingeweihte schon lange vermutet haben,die Costa Concordia liegt noch immer wie eine schwangere Auster vor der Küste der
  3. #3

    Schaut mal bei

    eGun in das Forum rein und fragt nach Comandante Schettino den üblen Burschen kennt dort fast jeder!
  4. #4

    Zitat von karlsiegfried Beitrag anzeigen
    ... verurteilt worden oder erhält er noch das italienische Verdienstkreuz?=
    Wohl eher letzteres. Mit Bunga-Bunga-Berlusconi könnte es schneller mit ´nem Orden werden.
    Ja, ist merklich ruhig geworden um den großen Schettino bzw.:
    Mit einem Prozess gegen Schettino und andere führende Mitglieder der Besatzung und der Reederei Costa Crociere ist frühestens 2013 zu rechnen.
  5. #5

    GPS Track

    Die letzten Seemeilen der C.C. sehen Sie hier:
    http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/italy/9028060/Cruise-disaster-Costa-Concordia-final-route-plotted-from-GPS-navigation-data.html

    Ex Kapitän Schettino ist am 18.10. 2012 zu einer Voruntersuchung erschienen, die Hauptverhandlung sollte jetzt irgendwann angehen
  6. #6

    Dann wird das Schiff mit einer Geschwindigkeit von nur zwei Knoten in einen Hafen geschleppt und dort verschrottet.
    Warum eigentlich ? Das Schiff war vor seinem Untergang doch nagelneu, kann man das nicht wieder wirtschaftlich sinnvoll neu aufbauen ? Der Stahl wird in der relativ kurzen Zeit wohl kaum durchgerostet sein, und in der Seefahrt wurden schon bedeutend älterere und stärker vergammelte Schiffe umgebaut und wieder flott gemacht.
  7. #7

    abrutschen lassen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist der schwierigste Bergungsversuch in der Geschichte der Seefahrt: Mehr als 400 Techniker arbeiten daran, die vor einem Jahr gekenterte "Costa Concordia" aufzurichten. Sie hinken dem Zeitplan um Monate hinterher - der entscheidende Moment soll nun im Herbst kommen.

    Die schwierige Bergung der "Costa Concordia" - SPIEGEL ONLINE
    Warum nicht einfach auf dem schrägen Untergrund abrutschen lassen bis es in betauchbarer Tiefe liegt... dann den Tauchtourismus fördern...
  8. #8

    update vom Superkapitän

    "„Ich habe nie gedacht, dass so etwas passieren könnte“, erklärte Schettino, der sich selbst ein „Opfer dieses ganzen Systems“ nannte ...„Es war ein banaler Unfall, der wegen des Zusammenspiels menschlicher Handlungen tödliche Folgen hatte. ...."

    „Am Ende ist es mir gelungen, einen frontalen Aufprall zu verhindern“
    Sollte ihn eine Schuld treffen, dann bestehe diese darin, unkonzentriert gewesen zu sein. Ansonsten habe er sich nicht viel anderes vorzuwerfen, verteidigte Schettino sich. „Am Ende ist es mir gelungen, einen frontalen Aufprall (auf den Felsen) zu verhindern."

    Der Typ ist wirklich unglaublich - soll für dieses Interview noch 50 Riesen kassiert haben.

    Ach ja, wg. Bunga-Bunga: Schettino steht nicht mehr unter Hausarrest; er darf jedoch Neapel während der Ermittlungen gegen ihn nicht verlassen.

    Jeder andere Kriminelle dürfte weiterhin in Untersuchungshaft sitzen.
  9. #9

    verschrotten oder nicht

    Zitat von Sleeper_in_Metropolis Beitrag anzeigen
    Warum eigentlich ? Das Schiff war vor seinem Untergang doch nagelneu, kann man das nicht wieder wirtschaftlich sinnvoll neu aufbauen ? Der Stahl wird in der relativ kurzen Zeit wohl kaum durchgerostet sein, und in der Seefahrt wurden schon bedeutend älterere und stärker vergammelte Schiffe umgebaut und wieder flott gemacht.
    naj durchgerostet vielleicht nicht aber angerostet.....die ganze Inneneinrichtung und die Maschine sind vergammelt das müssten Sie trennen und dann haben Sie eine beschädigten und angerostete Hülle die sie reparieren und aufbereiten müssten......da ist ein Neubau sinnvoller