Gefährliche Schwachstellen: Nutzer sollen Java abschalten und Flash updaten

Viele Rechner sind gefährdet: In den Programmen Java und Flash sind gravierende Sicherheitslücken gefunden worden. Experten raten allen Nutzern, sich möglichst schnell darum zu kümmern.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/b...-a-876862.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Viele Rechner sind gefährdet: In den Programmen Java und Flash sind gravierende Sicherheitslücken gefunden worden. Experten raten allen Nutzern, sich möglichst schnell darum zu kümmern.

    BSI warnt vor Sicherheitslücke: Java abschalten und Flash updaten - SPIEGEL ONLINE
    Geht es wirklich um Java oder um Javascript?
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Viele Rechner sind gefährdet: In den Programmen Java und Flash sind gravierende Sicherheitslücken gefunden worden. Experten raten allen Nutzern, sich möglichst schnell darum zu kümmern.

    BSI warnt vor Sicherheitslücke: Java abschalten und Flash updaten - SPIEGEL ONLINE
    Komische Sache, das.
    Die einzige Webseite die mir ständig ein Fenster (Alert Box) öffnete um den Flash Player zu installieren, obwohl der schon längst installiert war, das war diese hier, also die von SPON.
    Neulich habe ich mch dann entschlossen diesen Flash Player nicht zu installieren und nun steht in der Informationsleiste des Browser, die immer zum nachfragen aufgeht wenn der Flash Player ausgeführt werden soll, daß dieser nun nicht verifiziert ist. Allerdings in der seltsamen Schreibweise :
    (nicht verifiziert..."
    Ansonsten klicke ich weiterhin nur drauf, wenn ich der Webseite vertraue.
  3. #3

    Opera

    Nur der Vollständigkeit halber ...
    In Opera lässt sich Java so abschalten:
    1. In Adresszeile opera:plugin eingeben.
    2. Auf der erscheinenden Seite alle Java-Plugins deaktivieren. Dies sind in der Regel 2 Stück (Java Deployment Toolkit und Java Platform)
    Ist im übrigen auch mal ganz nett zu sehen welche Plugins so installiert sind.
  4. #4

    Chrome

    Das stimmt nicht, dass man im Chrome alle deaktivieren muss. Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Inhaltseinstellungen > Einzelne Plugins deaktivieren
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Viele Rechner sind gefährdet: In den Programmen Java und Flash sind gravierende Sicherheitslücken gefunden worden. Experten raten allen Nutzern, sich möglichst schnell darum zu kümmern.

    BSI warnt vor Sicherheitslücke: Java abschalten und Flash updaten - SPIEGEL ONLINE
    selbstverständlich lassen sich bei Chrome auch einzelne PlugIns deactivieren. In die adresszeile about:plugins eingeben.
  6. #6

    Help, I need ...

    Zitat von abraxas63 Beitrag anzeigen
    Geht es wirklich um Java oder um Javascript?

    Im einen Falle sollte ein Addon wie "NoScript" für den Firefox helfen, oder?
  7. #7

    In Google Chrome lassen sich in den erweiterten Einstellungen -> Inhaltseinstellungen.. -> Plug-ins unter "Einzelne Plug-ins deaktivieren" sehr wohl einzelne Plug-ins deaktivieren. Außerdem ist für alle Plug-ins ohnehin die Einstellung "Click-to-Play" empfehlenswert.
  8. #8

    Zitat von abraxas63 Beitrag anzeigen
    Geht es wirklich um Java oder um Javascript?
    Java, genauer Java-Applets.

    Die braucht zwar kein Mensch mehr, werden aber aus Kompatibilitätsgründen und wegen Nichtloslassenkönnens immer noch supportet ;)
  9. #9

    Zitat von seamus12 Beitrag anzeigen
    Nur der Vollständigkeit halber ...
    In Opera lässt sich Java so abschalten:
    1. In Adresszeile opera:plugin eingeben.
    2. Auf der erscheinenden Seite alle Java-Plugins deaktivieren. Dies sind in der Regel 2 Stück (Java Deployment Toolkit und Java Platform)
    Ist im übrigen auch mal ganz nett zu sehen welche Plugins so installiert sind.
    ??? Funktioniert bei Version 12.12 nicht.

    Java-Script lässt sich jedoch unter Extras-> Einstellungen -> Erweitert -> Inhalte per entfernen des Häkchens deaktivieren.