Makaberes Nummerschild: Letzte Grüße aus Pirna

DPADer Landkreis Pirna ist nicht groß, 39.000 Menschen leben dort. Deswegen muss man nicht gleich auf die Idee kommen, dort sei es sterbenslangweilig. Ein Autofahrer aus der Gegend ist allerdings mit einem Kennzeichen an seinem Wagen erwischt worden, das genau diese Vermutung nahe legt.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/a...-a-876620.html
  1. #1

    Wichtig

    Ganz wichtig ist das der Verkehrsteilnehmer der für den Fehler nichts kann eine Mängelanzeige bekommen hat. Sicher hätte Ihm das auch auffalen können aber nicht müssen. Nun hat aber alles seine preußische Ordnung - dank Mängelanzeige.
  2. #2

    Plakette

    Der Buchstabendreher ist beim Anbringen der Plaketten keinem aufgefallen? Seltsam!
  3. #3

    Aber...

    Aber mit "H" darf man ungestraft rumfahren, dabei steht das doch für Hannover !!!
  4. #4

    optional

    Schön auch, daß jetzt scheinbar der Verkäufer (und damit wahrscheinlich auch Plakettenanbringer) für alle Welt bekannt ist. Auch mit so einem Allerweltsnamen wird's davon nicht allzu viele BMW-Händler in Leipzig/Ellenburg geben :)
  5. #5

    So etwas passiert öfter mal

    Zitat von ted211 Beitrag anzeigen
    Der Buchstabendreher ist beim Anbringen der Plaketten keinem aufgefallen? Seltsam!
    Man liest normalerweise das, was man erwartet, jedoch nicht das, was wirklich geschrieben steht. Aus diesem Grund kann man als Mensch auch Sätze lesen, bei denen kaum etwas stimmt: In desiem Staz simtmt kuam ewats, torztedm vhetrest mn in.

    Wir hatten mal auf den Titelseiten diverser Dokumente in einem Satz "Bundesministerium für Forschnung und Technologie" zu stehen. Dies fiel erst nach mehreren Jahren jemandem auf.
  6. #6

    Zulassungstelle?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Landkreis Pirna ist nicht groß, 39.000 Menschen leben dort. Deswegen muss man nicht gleich auf die Idee kommen, dort sei es sterbenslangweilig. Ein Autofahrer aus der Gegend ist allerdings mit einem Kennzeichen an seinem Wagen erwischt worden, das genau diese Vermutung nahe legt.

    Autokennzeichen: Buchstabenverwechselung auf Nummernschild - SPIEGEL ONLINE
    Ist schon ne Weile her, dass ich ein Auto angemeldet habe.

    Wenn ich mich aber richtig erinnere, bin ich mit den fertigen Kennzeichen zur Zulassungstelle und die haben dann quasi die "Endabnahme" gemacht, sprich die Plaketten darauf geklebt, damit es amtlich ist.

    Offensichtlich hat hier also die Zulassungstelle gepennt.

    Zitat von holli_s Beitrag anzeigen
    Ganz wichtig ist das der Verkehrsteilnehmer der für den Fehler nichts kann eine Mängelanzeige bekommen hat. Sicher hätte Ihm das auch auffalen können aber nicht müssen. Nun hat aber alles seine preußische Ordnung - dank Mängelanzeige.
    Ein Mängelschein kostet meines Erachtens aber nichts, außer Zeit, da man ja den Mangel beheben und anschließend bei der Polizei vorstellig werden muss.

    Wer sonst hätte den den Mängelschein bekommen sollen, wenn nicht der Autofahrer?
  7. #7

    Zitat von holli_s Beitrag anzeigen
    Ganz wichtig ist das der Verkehrsteilnehmer der für den Fehler nichts kann eine Mängelanzeige bekommen hat. Sicher hätte Ihm das auch auffalen können aber nicht müssen. Nun hat aber alles seine preußische Ordnung - dank Mängelanzeige.
    Ein so genannter Mängelschein stellt keine Bußgeldanzeige dar und ist auch nicht mit einem Verwarngeld oder Gebühren verbunden.

    Der Mängelschein verpflichtet den Verantwortlichen lediglich zur Mängelbeseitung und dem anschließenden Nachweis derer.
  8. #8

    Na da gibt es ja für die Ordnungshüter eine Beförderung

    fürs genaue Hinsehen während der Dienstzeit und eine Belobigung durch den Bürgermeister und einen Blumenstrauß vom örtlichen Schützenverein und alle sind glücklich - war sonst noch was los auf der Welt ?
  9. #9

    Überwachung total

    Wieso fällt der Polizei auf der Autobahn dieses Nummernschild auf? Es gibt soviele verschiedene Bezeichnungen - Wer kennt alle Nummernschilder auswendig?
    Ich befürchte eher, dass hier schon im großen Umfang querbeet gescanned wird - Überwachung total, das möchte ich für mich nicht!
    Autodiebe erst ins Land und dann laufen lassen, dafür aber die einheimische Bevölkerung totalüberwachen - zwei schwere Vergehen aller bisherigen Regierungen.
    Und Dank EU werden diese Punkte eher noch schlimmer...