Virus an Berliner Klinik: Keine Lebensgefahr für infizierte Babys

DPADie Babys, die sich auf einer Frühchenstation des Berliner Vivantes-Klinikums mit einem Erkältungsvirus infiziert haben, schweben nicht in Lebensgefahr. Wie eine Sprecherin am Montag sagte, seien zusätzliche Hygienemaßnahmen eingeleitet worden. Wie sich die Kinder angesteckt haben, ist unklar.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-876160.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Babys, die sich auf einer Frühchenstation des Berliner Vivantes-Klinikums mit einem Erkältungsvirus infiziert haben...
    Komisch, in dem Artikel ist immer wieder die Rede davon, dass die Babys sich angesteckt/sich infiziert haben sollen. Ich frage mich, wie das gehen soll?

    Sind sie nicht vielmehr infiziert worden? Dass es deutsche Krankenhäuser mit der Hygiene nicht immer sehr genau nehmen, dürfte mittlerweile allgemein bekannt sein.