Depardieu bei Putin: Priwjet, Monsieur Steuerflüchtling!

REUTERSZwei grandiose Selbstdarsteller, ein neuer Pass, eine Umarmung unter Alpha-Männchen: Der französische Schauspiel-Star Gérard Depardieu verlässt sein Land wegen zu hoher Steuern - und hat nun seine neuen russischen Papiere in Empfang genommen. Bei Präsident Putin, ganz privat.

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...-a-875979.html
  1. #10

    Frage

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Zwei grandiose Selbstdarsteller, ein neuer Pass, eine Umarmung unter Alpha-Männchen: Der französische Schauspiel-Star Gérard Depardieu verlässt sein Land wegen zu hoher Steuern - und hat nun seine neuen russischen Papiere in Empfang genommen. Bei Präsident Putin, ganz privat.

    Sotschi: Depardieu trifft Putin zur Pass-Übergabe - SPIEGEL ONLINE
    Gab s damals eigentlich auch solche Artikel als M. Schumacher und Co. aus Deutschland in die Schweiz geflohen sind? Kann mich nicht daran erinnern.
  2. #11

    Lächerlich !!!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Zwei grandiose Selbstdarsteller, ein neuer Pass, eine Umarmung unter Alpha-Männchen: Der französische Schauspiel-Star Gérard Depardieu verlässt sein Land wegen zu hoher Steuern - und hat nun seine neuen russischen Papiere in Empfang genommen. Bei Präsident Putin, ganz privat.

    Sotschi: Depardieu trifft Putin zur Pass-Übergabe - SPIEGEL ONLINE
    Ich würde mich schämen, wenn ich so geldgeil wäre.

    Dachte immer Franzosen hätten einen Nationalstolz und nun " flüchtet " diese Ikone ins Ausland und dann auch noch nach Russland.
  3. #12

    Lupenreine Demokraten...

    ...unter sich!
  4. #13

    Man muss Gerard Depardieu zugute halten, dass er sich im Gegensatz zu Hollywood nicht aktiv für die Enteigung seiner Klasse eingesetzt hatte, sondern Sarkozy gegen Hollande im Wahlkampf unterstützt hatte.

    Er hätte es sich jedoch trotzdem sparen können, seine Flucht vor dem französischen Sozialismus mit seiner ruhmreichen kommunistischen Familiengeschichte zu verbrämen.

    Kommunist flüchtet vor Sozialismus « Aron Sperber
  5. #14

    Wie heisst er?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Zwei grandiose Selbstdarsteller, ein neuer Pass, eine Umarmung unter Alpha-Männchen: Der französische Schauspiel-Star Gérard Depardieu verlässt sein Land wegen zu hoher Steuern - und hat nun seine neuen russischen Papiere in Empfang genommen. Bei Präsident Putin, ganz privat.

    Sotschi: Depardieu trifft Putin zur Pass-Übergabe - SPIEGEL ONLINE
    Depar-adieu?
  6. #15

    Nun,so langsam offenbaren Sie sich (die Helden, Die Eliten der Länder) alsdaß was Sie wirklich sind....armselige Steuerflüchtlinge!Da frisst man sogar aus Putin`s Hand (dem lupenreinen Demokraten)...wenn die Kohle nachher stimmt

    Bis hierher mochte ich Depardieu, nun werde ich sämtliche Filme mit Ihm verbannen und hoffe das "Monsieur" keinen einzige Rolle mehr bekommt!
  7. #16

    Zitat von Hamberliner Beitrag anzeigen
    Muss Depardieu denn nicht zuallererst einmal (in Tschetschenien) seinen Wehrdienst in der russischen Armee nachholen?
    Den hat er doch als "Gorsky" an der Seite von Vin "Turok" Diesel längst hinter sich :-)
  8. #17

    Mit einem russischem Pass wird Depardieu jetzt allerdings ein Visum fuer die. EU benoetigen. Ob ihm die franzoesische Regierung wohl ein. Visum geben wird?

    PRAGMATIST
  9. #18

    75% sind aber auch happig

    von den verbleibenden 25% muss er ja nochmal 21% Mehrwertsteuer auf alles konsumierte bezahlen. Als Milchmädchen kommt man da auf einen Steuersatz von 96%.......
  10. #19

    Zitat von gg1963 Beitrag anzeigen
    Ich würde mich schämen, wenn ich so geldgeil wäre.

    Dachte immer Franzosen hätten einen Nationalstolz und nun " flüchtet " diese Ikone ins Ausland und dann auch noch nach Russland.
    Und dann auch noch nach Russland? Was ist das für eine Aussage?
    Hält man sich in Deutschland immer noch für was besseres?