Angeklagter Mediziner: Heilbronner Klinik feuert niederländischen Skandalarzt

In den Niederlanden ist er wegen Körperverletzung in mindestens 21 Fällen angeklagt - und als Skandalarzt bekannt. Trotzdem konnte der Mediziner in Heilbronn weiter ungestört praktizieren. Nun hat die betroffene Klinik reagiert.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-875959.html
  1. #10

    Deutschland zum Nachtwaechterstaat verkommen

    so wie der Qualitaetsarzt aus den Niederlaenden hier lange praktizieren durfte, statt von seinen Aufgaben und Arztlizenz fuer Deutschland entbunden wurde,

    gibt es in Deutschland tausende straffaellige Qualitaetsmigranten, die die Gefaengnisse fuellen oder von 68er Richtern auf Bewaehrung fuer Verbrechen weiter ihren Treiben nachgehen duerfen,

    gibt es keine Partei, Personen, Medien die Dinge wahrheitsgemaess mehr berichten, alles ist auf PC gefaerbt.

    Da braucht sich niemand zu wundern, dass darob Politikerverdrossenheit herrscht mit solchen Zustaenden, die bis in die 70er Jahre undenkbar waren.
  2. #11

    Unglaublich

    Für jeden kleinen Michel gibt es ein polizeiliches Führungszeugnis und bei den Fahrerlaubnissen wird fieberhaft daran gearbeitet, damit ja keiner im Ausland den Verlust derselben umgehen kann.

    Bei den Ärzten gibt es also noch nicht mal eine Meldepflicht für derartige " praktizierende " Kollegen, das ist wohl ein WITZ !!! Hatte da die FDP die Finger mal wieder im Spiel ??
  3. #12

    Zitat von synanon Beitrag anzeigen
    Wieso wurden in den Niederlanden Operationen, ja sogar eine Gehirnoperation ohne medizinische Indikation durchgeführt? Normalerweise prüfen Chirurgen die gestellte Indikation bevor sie zum Skalpell greifen. Oder hat er selbst operiert?
    Ach, ähnliches schafft Deutschland auch:

    Südwest: Pfusch am OP-Tisch: Hans Peter Friedl – Betroffene erinnern sich - badische-zeitung.de
  4. #13

    absichtliche fehldiagnosen in der psychiatrie sind gang und gebe. für aussenstehende kaum zu glauben. die krankenkassen und beitragszahler kostet das unsummen.
    fixierungen mit riemen und tabletten sind an der tagesordnung. die opfer solcher behandlungen können sich kaum dagegen wehren. ärzte die davon wissen, schweigen. schließlich lautet der ärztliche ehrenkodex:
    eine krähe hackt der anderen kein auge aus.
  5. #14

    Zitat von NorthernOak Beitrag anzeigen
    so wie der Qualitaetsarzt aus den Niederlaenden hier lange praktizieren durfte, statt von seinen Aufgaben und Arztlizenz fuer Deutschland entbunden wurde,

    gibt es in Deutschland tausende straffaellige Qualitaetsmigranten, die die Gefaengnisse fuellen oder von 68er Richtern auf Bewaehrung fuer Verbrechen weiter ihren Treiben nachgehen duerfen,

    gibt es keine Partei, Personen, Medien die Dinge wahrheitsgemaess mehr berichten, alles ist auf PC gefaerbt.

    Da braucht sich niemand zu wundern, dass darob Politikerverdrossenheit herrscht mit solchen Zustaenden, die bis in die 70er Jahre undenkbar waren.
    Früher war alles besser? Das glauben sie doch nicht wirklich. Früher hatten die Medien nicht so eine Wirkung, aber Korruption, Gier und Gewalt haben wir Menschen einfach in uns, zu jeder Zeit oder Epoche. Heute haben wir Dank dem Internet andere Möglichkeiten uns mit diesen Dingen zu befassen. Ich glaube auch nicht, das die Zeit nach dem 2 Weltkrieg als Maßstab genommen werden kann. Nach der Tragödie, waren viele Deutsche erst mal demütig und lernten erst mal Demokratie!
  6. #15

    Deutsche Ärztekammern und Marburger Bund wollen schon lange

    ein europäisches Register, in dem solche Fälle eingestellt werden. Damit könnte man genau solche Fälle verhindern. Im Register auch enthalten: Wo wurde wann welcher Titel erworben und ein Ausweis mit lebenslanger Arztnummer, damit nicht plötzlich die Personalien wechseln. ABER Aus datenschutzrechtlichen Gründen können Ärztekammern das erst einführen, wenn die Politik ein entsprechendes Gesetz dazu erlassen hat. Das soll auf Europaebene geschehen - und damit sind leider die zeitlichen Dimensionen klar......
  7. #16

    Normalität

    Zitat von Stäffelesrutscher Beitrag anzeigen

    - Ärztevermittlungsagentur
    - Honorararzt
    - befristete Arbeitsverhältnisse

    Geht's noch?
    Na und ? Das sind alles normale und unentbehrliche Institute und Vorgehensweisen in einem gut funktionierenden Gesundheitswesen.
    Natürlich haben in Zeiten gravierenden Ärztemangels Vermittlungsagenturen für Ärzte Hochkonjunktur.
    Auch das Honorararztwesen ist seit langem etabliert, um Ausfälle zu kompensieren.
    Und befristete Arbeitsverhältnisse sind für Assistenzärzte sowieso die
    Regel, sogar für viele Fachärzte, besonders auch an Uni-kliniken.
    Wie wollen Sie denn Ärztestellen besetzen, die vorübergehend vakantsind, sei es durch Krankheit, Schwangerschaft oder Erziehungszeiten, wenn nicht durch befristete Arbeitsverhältnisse oder Honorarärzte?
  8. #17

    Super!!!!

    Aber mal fast sicher: ist ja nix passiert!!! Drei Jahre 4000 Euro im Monat, und keine relevanten Therapien eingeleitet..... Ständige Aufsicht vom Oberarzt: Ich lach mich schlapp! Und wieso haben die den einfach so still ziehen lassen? Sonst geht doch sowas auch: Anzeige, U-Haft wegen Fluchtgefahr (Ausländer) und dann in Ruhe mal die Krankenakten gecheckt! Schönes Wochenende noch!!
  9. #18

    Warum sitzt der nicht im Knast ?

    Vor 10 bis 15 Jahren hat dieser "Arzt" also fürchterliches Unheil angerichtet ? Warum läuft der dann immer noch frei in der Gegend herum, anstatt im Gefängnis zu sitzen?
  10. #19

    Wohne als Niederländer in DE, und...

    finde es jedenfalls gut, daß hier nicht generell über uns NL hergefallen wird. In Holland gibt es das Problem der falschen Ärze genau so! Meine Schwester wurde Opfer eines Quacksalbers aus Indonesien, und der operiert operiert jetzt fröhlich weiter in England. Wer Berufsvebot hat, geht halt ins Ausland, es gibt 256 Länder. Diese Lücke gehört mit einer weltweiten Registrierstelle geschlossen, dann haben wir es einst uns allemal los. Sgn. TÜV für Ärtzte. Beim Auto ist es doch auch wichtig, und beim Heizkessel. Selbstkontrolle funktioniert nicht.