ManCity-Training: Handgreiflichkeit zwischen Balotelli und Mancini

Getty ImagesSpektakulärer Vorfall beim Training von Manchester City: Nach einem Foul von Mario Balotelli knöpfte sich Coach Roberto Mancini seinen Stürmer vor. Zwischen den beiden Italienern kam es zu Rangeleien, der Trainer verließ wütend den Platz.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-875604.html
  1. #1

    Sorry

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Spektakulärer Vorfall beim Training von Manchester City: Nach einem Foul von Mario Balotelli knöpfte sich Coach Roberto Mancini seinen Stürmer vor. Zwischen den beiden Italienern kam es zu Rangeleien, der Trainer verließ wütend den Platz.

    Manchester City: Balotelli gerät mit Trainer Mancini aneinander - SPIEGEL ONLINE
    Aber auf den Bildern sehe ich nur wie Mancini zieht, drückt und den Vogel zeigt. Von Balotelli sehe ich nichts negatives ...
  2. #2

    Müll?

    Also nach dem zu urteilen, was man auf den Fotos so sieht, hat Mancini den BadBoy am Schlawittchen gepackt. Bis auf den bösen Blick sind von Balotelli keinerlei Aktionen zu sehen...
    P.S.: Bezeichnend für SpOn ist (leider), dass zu solch einem Müll ein Forum eröffnet wird. Bei wichtigeren Themen ist man da nicht so um Kommentare bemüht, Hauptsache alles schön politisch korrekt...
  3. #3

    Bad Boy ???

    ahwa, Balotelli ist nie und niemer ein Bad Boy!
  4. #4

    leiden konnte ich Balotelli noch nie...

    wenn er so weitermacht landet er früher oder später im Knast. Was soll den erst passieren, wenn der Gute in eine echte Lebenskrise eintritt ? Der Verein sollte ihn entweder hochkant rauswerfen, oder ihn zumindest zu einer Verhaltenstherapie beim Psychologen verdonnern.

    Als Trainer würde ich dem Verienspräsidenten sagen: er oder ich. Es sollte auch Ausstiegsklauseln aus den Verträgen geben, die eine frist- und entschädigungslose Kündigung ermöglichen. Gibts im Arbeitsrecht sonst überall, nur die Herren Fussballer können sich aufführen wie sonstwer.
  5. #5

    cool

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Spektakulärer Vorfall beim Training von Manchester City: Nach einem Foul von Mario Balotelli knöpfte sich Coach Roberto Mancini seinen Stürmer vor. Zwischen den beiden Italienern kam es zu Rangeleien, der Trainer verließ wütend den Platz.

    Manchester City: Balotelli gerät mit Trainer Mancini aneinander - SPIEGEL ONLINE
    ich sehe auch nur wie Balotelli völlig cool bleibt. Der gefällt mir immer besser ! Wo hat der nochmal sein image her ?
  6. #6

    Hauptsache was gepostet

    Zitat von wwwwalter Beitrag anzeigen
    wenn er so weitermacht landet er früher oder später im Knast. Was soll den erst passieren, wenn der Gute in eine echte Lebenskrise eintritt ? Der Verein sollte ihn entweder hochkant rauswerfen, oder ihn zumindest zu einer Verhaltenstherapie beim Psychologen verdonnern.

    Als Trainer würde ich dem Verienspräsidenten sagen: er oder ich. Es sollte auch Ausstiegsklauseln aus den Verträgen geben, die eine frist- und entschädigungslose Kündigung ermöglichen. Gibts im Arbeitsrecht sonst überall, nur die Herren Fussballer können sich aufführen wie sonstwer.
    Erklären Sie mir bitte an Hand der Bilder wer da wo der Böse ist.
  7. #7

    :-)

    balotelli ist meiner meinung nach ein absolut durchschnittlicher stürmer. vom prädikat weltklasse ist er weit entfernt. dass er ausgerechnet gegen deutschland einen klasse tag hatte, ist angesichts seiner sonst doch sehr schwachen em umso ärgerlicher. ich traue mich fast sagen, dass wir, obwohl er noch ein sehr junger spieler ist, in entfernter zukunft nur seinen berühmt-berüchtigten torjubel vom em-halbfinale in erinnerung haben werden. ein plötzlicher, raketenhafter und zeitgleich sehr kurzweiliger karrierezenit.
  8. #8

    Manchini regt sich auf

    Ballotelli ist anscheinend nicht so aufgeregt. Aber geschenkt. Wenn sich sein Trainer aufregt gibt es bei Ballotelli immer einen Grund. Kündigen kann man immer aber dann ist er ablösefrei. Wäre ein Geschenk an den Spieler. Auf die Tribüne und im Training um die Aschenbahn laufen lassen. Mach das mal 15 Spieltage das wird schon einen pädagogischen Effekt haben.
  9. #9

    Ego

    Zitat von pirx64 Beitrag anzeigen
    Erklären Sie mir bitte an Hand der Bilder wer da wo der Böse ist.
    Wenn man im Training einen Mitspieler auf unnötige oder gar bösartige Weise foult, braucht man sich nicht wundern, wenn der Trainer wütend wird. Und wenn man dann als Spieler nicht die Größe hat, sich zu entschuldigen, dann braucht man sich nicht wundern, wenn der Trainer (zu Recht) noch wütender wird.

    Balotelli hat offenbar ein großes Ego-Problem. Schon seine Blicke die er so auf dem Platz verteilt sprechen Bände, und wie er oft mit versteinertem Gesicht den Torjubel zelebriert, ohne seine Mitspieler mit einzubeziehen. Schon bei der WM ist er mir mit dieser arroganten Art aufgefallen.

    Er kommt dann halt als unsympathischer Rüpel und Primitivling rüber. Genau das ist es doch, was man mit dem Begriff Bad Boy verbindet.