Promi-Baby: Kim Kardashian und Kanye West erwarten Nachwuchs

AP"Liebe ist alles": Reality-Soap-Star Kim Kardashian und Musiker Kanye West erwarten ihr erstes Kind. Der Rapper verkündete die Schwangerschaft seiner Freundin während eines Konzerts.

http://www.spiegel.de/panorama/leute...-a-875240.html
  1. #1

    Und in China fällt ein Sack Reis um

    Weshalb sich SPON dafür hergibt letztlich belanglosen Promitratsch zu kolportieren, bleibt wohl ein Redaktionsgeheimnis.
  2. #2

    Ach wirklich

    und welche Auswirkungen hat das auf Politik, Umwelt, Menschen und Wissenschaft?

    Keine? Na dann gehört eine solche Meldung maximal in die Regenbogenpresse.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Liebe ist alles": Reality-Soap-Star Kim Kardashian und Musiker Kanye West erwarten ihr erstes Kind. Der Rapper verkündete die Schwangerschaft seiner Freundin während eines Konzerts.

    Kim Kardashian ist schwanger - SPIEGEL ONLINE
    Ausserordentlich wahnsinnig interessant. Diese Meldung ging heute durch alle Meldungen . Winterloch ?

    In China fielen gestern ürigens zwei Säcke um , mit Reis -und keiner berichtet drüber.
  4. #4

    Goldene Blatt

    Vielleicht sollte sich SpOn sich in "Das Goldene Blatt" umbennen, welchen Spiegelleser interessiert ob ein B Promi ein Baby bekommt ,heiratet, es mit irgendjemanden treibt oder ähnliches.
    Es ist traurig mit Euch
  5. #5

    Ach was

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    "Liebe ist alles": Reality-Soap-Star Kim Kardashian und Musiker Kanye West erwarten ihr erstes Kind. Der Rapper verkündete die Schwangerschaft seiner Freundin während eines Konzerts.

    Kim Kardashian ist schwanger - SPIEGEL ONLINE
    Karin Meckel und Rolf Karascik erwarten ebenfalls Nachwuchs. Mann, wer hätte das gedacht!
  6. #6

    Cool....

    ...hat er auch gesagt von wem das Kind ist?
  7. #7

    optional

    Wieso bloß erinnert mich Kim Kardashian an einen umfallenden Reissack in China? Und wieso bloß frage ich mich, welches Bild die SPON-Redaktion von sich und ihren
    Lesern hat, einen derartig subterranen Nachrichtenmüll
    online zu servieren? Na, auf ein Neues im neuen Jahr.
  8. #8

    interessiert keine sau

    ...
  9. #9

    Allein deswegen.

    ... Gehört hier schon ein breites Boykott gegen über solcher primitiven und Effekt hascherischen Berichterstattung her.

    Wie einfältig muss man nur sein um lediglich Mord und Totschlag als erstes zu diesem neuen Jahr zu Oberst zu servieren???

    So eine Schrott Redaktion!!!!