Vierschanzentournee: Freund schwächelt in Garmisch-Quali

DPADie deutschen Top-Springer zeigten in der Qualifikation von Garmisch-Partenkirchen nur mäßige Leistungen. Andreas Wellinger wurde 16., Severin Freund belegte nur Rang 26. Am weitesten sprang der Österreicher Gregor Schlierenzauer.

http://www.spiegel.de/sport/wintersp...-a-875228.html
  1. #1

    Es ist eben ..

    .. nur die Qualifikation. Bitte, bitte .. nicht überall Sensationen suchen.
  2. #2

    Typisch deutsch,

    wenn einer mal zwei gute Sprünge hinlegt, ist er gleich der Anwärter auf den Sieg, Titel oder sonst was.
    Bescheidenheit und Beständigkeit, Fehlansage.
    Was bilden wir uns nur ein?
  3. #3

    Tabelle Nationenwertung

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die deutschen Top-Springer zeigten in der Qualifikation von Garmisch-Partenkirchen nur mäßige Leistungen. Andreas Wellinger wurde 16., Severin Freund belegte nur Rang 26. Am weitesten sprang der Österreicher Gregor Schlierenzauer.

    Vierschanzentournee: Freund schwächelt in Garmisch-Quali - SPIEGEL ONLINE
    Ich freue mich sehr über die ausführliche Berichterstattung zur Vierschanzentournee einschließlich der am Rande eingeblendeten Zusatzinformation. Hinsichtlich der Tabelle der Nationenwertung der Sieger, bei der sich Deutschland mit Finnland bei jeweils 16 Titeln Platz 1 teilt, möchte ich aber anregen, "Deutschland (einschließlich DDR)" zu schreiben.
    Hielte ich für fairer.
  4. #4

    Fairer...

    Zitat von to5824bo Beitrag anzeigen
    Ich freue mich sehr über die ausführliche Berichterstattung zur Vierschanzentournee einschließlich der am Rande eingeblendeten Zusatzinformation. Hinsichtlich der Tabelle der Nationenwertung der Sieger, bei der sich Deutschland mit Finnland bei jeweils 16 Titeln Platz 1 teilt, möchte ich aber anregen, "Deutschland (einschließlich DDR)" zu schreiben.
    Hielte ich für fairer.
    Dann war Ihrer Meinung nach die DDR also nicht Teil Deutschlands?
    Wenn Sie meinen, man müsste die deutschen Erfolge auseinanderdividieren, dann sind Sie sicher auch dafür, daß der Soli sofort abgeschafft wird und der Osten seine wirtschaftlichen Probleme selbst löst. Ist Goethe dann ein Dichter der ehemaligen DDR? Am besten, man schreibt: "Deutschland (heutiger Teil des ehemaligen Dritten Reiches)". Dann weiß man, was gemeint ist. Einschliesslich DDR.
  5. #5

    Top-Springer

    Ich finde es ja gewagt, von "Top-Springern" zu schreiben. Das kann eigentlich nur auf Deutschland bezogen sein, nicht auf die internationale Elite
  6. #6

    Ich finds lustig....

    ...wie in den Medien ueber Skispringen berichtet wird....wenn ich mir die Springer anschaue, sehe ich nur Magersuechtige und damit fast totkranke junge Leute die sich fuer ihren Sport fast zu Tode hungern, echt erschreckend wie die Gesichter aussehen, kennt man eigentlich nur aus Afrikas Hungergebieten...super Beispiele fuer unsere Jugend...wenn diese Magersuchtigen auch noch in der Taggesschau gelobt werden.
  7. #7

    Zitat von stephan@mcsteph.com Beitrag anzeigen
    Ich finde es ja gewagt, von "Top-Springern" zu schreiben. Das kann eigentlich nur auf Deutschland bezogen sein, nicht auf die internationale Elite
    Der Zweit- und Viertplatzierte des Gesantweltcups (momentan sind das Freund und Freitag) sind für Sie also keine internationalen Topspringer. Können Sie das begründen?
  8. #8

    Zitat von fatherted98 Beitrag anzeigen
    ...wie in den Medien ueber Skispringen berichtet wird....wenn ich mir die Springer anschaue, sehe ich nur Magersuechtige und damit fast totkranke junge Leute die sich fuer ihren Sport fast zu Tode hungern, echt erschreckend wie die Gesichter aussehen
    Zu Zeiten von Hannawald war das wirklich ein Problem, aber der Verband hat hier gegengesteuert. Inzwischen ist ein Body-Mass-Index von minddestens 21 vorgeschrieben. Wer darunter liegt bekommt kürzere Ski und hat damit einen klaren Nachteil.Die Springer sind inzwischen viel athletischer als früher.Von Magersucht ist da Gott sei Dank keine Spur mehr.
  9. #9

    Pardon

    Zitat von horstma Beitrag anzeigen
    Dann war Ihrer Meinung nach die DDR also nicht Teil Deutschlands?
    Wenn Sie meinen, man müsste die deutschen Erfolge auseinanderdividieren, dann sind Sie sicher auch dafür, daß der Soli sofort abgeschafft wird und der Osten seine wirtschaftlichen Probleme selbst löst. Ist Goethe dann ein Dichter der ehemaligen DDR? Am besten, man schreibt: "Deutschland (heutiger Teil des ehemaligen Dritten Reiches)". Dann weiß man, was gemeint ist. Einschliesslich DDR.
    Pardon, aber das ist ziemlich viel Unsinn auf einen Streich.
    Fakt ist, dass jahrzehntelang zwei deutsche Mannschaften angetreten sind. So was kann eine Nationenwertung oder z.B. auch den sog. "ewigen Medaillenspiegel" bei Olympia schon mal verzerren.
    Darauf und auf nichts anderes gedachte ich hinzuweisen.
    Goethe stammt übrigens aus Frankfurt a. M...