Smartphone als Verkehrs-Risiko: Twittern bei 200 km/h

CorbisDas Smartphone ist immer dabei - auch bei der Fahrt auf der Autobahn. Wie stark die Nutzung bei Autofahrern angestiegen ist und welche Gefahr daraus erwächst, hat nun erstmals eine Studie aus den USA untersucht.

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultu...-a-872745.html
  1. #10

    Missverhältnis

    Auffällig finde ich, dass offensichtlich in Fahrzeugen der sog. Ober- und Luxusklasse die Implementierung von Freisprechanlagen nicht möglich oder absolut benutzerunfreundlich ist.
    Während man in bereits in Klein- oder Kompaktfahrzeugen entspannt freisprechende Fahrer beobachten kann sieht man leider in besagten Fahrzeugen häufig die Fahrer mit Mobiltelefonen in der Hand oder am Hals eingeklemmt.
    Fehlt es hier am Geld oder ist dies die reine Unvernunft?
  2. #11

    Auf US-Straßen 200km/h

    Na toll, Schlagzeilenleute, die nicht wissen worum es geht gibt es bestimmt nicht nur bei SPON, aber von denen erföhrt keiner etwas, da Kritik an Ihnen normaler Weise nicht veröffentlicht wird. Oder hat Obama alle Geschwindigkeitsverbote aufheben lassen?
  3. #12

    Tja

    Zitat von matbu Beitrag anzeigen
    wieder mal so ein unschönes Beispiel auf SPON, wo die Schlagzeile nicht so recht zum Inhalt paßt... Die 200km/h aus der Schlagzeile tauchen im Artikel schlicht nicht auf. Ist bei einer Studie, die aus den USA kommt ja eigentlich auch nicht zu erwarten. Was soll das dann???
    sie sind halt den Lügen der deutschen Verbieterlobby aufgesessen. In den USA sind die Höchstgeschwindigkeiten Sache der Staaten und sie wurden in den letzten Jahren sukzessive angehoben. In Montana gab es eine zeitlang garkeine, in Texas bis 85mph (137kmh) usw.
  4. #13

    Nein

    Zitat von not_arzt Beitrag anzeigen
    Auffällig finde ich, dass offensichtlich in Fahrzeugen der sog. Ober- und Luxusklasse die Implementierung von Freisprechanlagen nicht möglich oder absolut benutzerunfreundlich ist.
    Während man in bereits in Klein- oder Kompaktfahrzeugen entspannt freisprechende Fahrer beobachten kann sieht man leider in besagten Fahrzeugen häufig die Fahrer mit Mobiltelefonen in der Hand oder am Hals eingeklemmt.
    Fehlt es hier am Geld oder ist dies die reine Unvernunft?
    Dies ist ein psychologischer Effekt. Es tritt nicht häufiger und auch nicht seltener auf. Man merkt es sich nur, es fällt einem auf. "Früher lag Weihnachten immer Schnee", dabei war es zu Kindheitszeiten auch nur bei jedem fünften.
  5. #14

    Autofahren sollte verboten werden

    Es schädigt den Planeten mehr als alles andere. Gutes 2013
    den Mitforisten.
  6. #15

    An dere Verkehrsdichte wie auf der Autobahn?

    Zitat von Lysergsäurediethylamid Beitrag anzeigen
    ("Sport"-) Flugzeug habe ich den Notizblock auf dem Oberschenkel, die Karte auf den Schoß, das Mikro vom Funkgeröt in der einen Hand, den Steuerknüppel und Bleistift in der anderen. Und dabei navigiere ich noch in drei statt 2 Dimensionen - ist alles eine Frage der Übung.
    .
    Wenn du in Kolonne fliegst mit 50 m Abstand in allen 5 Richrungen, wirst du das auch anders sehen;-)
    und,
    Wann ist dir der letze "Engel" hinter einer Wolke in die Flugbahn gelaufen?
    .
    Mal ernst. Wenn man im Sichtflug bei guten Segelflugwetter unterwegs bist, gibt es Gegenden hier, da lasse ich Funk Funk sein und hätte gerne 6 oder 8 Augen! Trotz FLAR.
    .
    Meint
    Sikasuu
  7. #16

    Nein

    Zitat von BettyB. Beitrag anzeigen
    Na toll, Schlagzeilenleute, die nicht wissen worum es geht gibt es bestimmt nicht nur bei SPON, aber von denen erföhrt keiner etwas, da Kritik an Ihnen normaler Weise nicht veröffentlicht wird. Oder hat Obama alle Geschwindigkeitsverbote aufheben lassen?
    dies geht ihn nichts an.
    Höchstgeschwindigkeiten sind dort keine Bundesangelegenheiten, sondern Sache der Staaten.
    in Montana dürfen sie es z.B.
  8. #17

    da haben Sie auch nicht so viel

    Zitat von Lysergsäurediethylamid Beitrag anzeigen
    ("Sport"-) Flugzeug habe ich den Notizblock auf dem Oberschenkel, die Karte auf den Schoß, das Mikro vom Funkgeröt in der einen Hand, den Steuerknüppel und Bleistift in der anderen. Und dabei navigiere ich noch in drei statt 2 Dimensionen - ist alles eine Frage der Übung.
    Gegenverkehr, keine Fussgaenger,spielende Kinder, Betrunkene uns weiss Gott sonstwas zu erwarten. Trotzdem muss ich Ihnen eine gwisse Selbstueberschaetzung bescheinigen, der viele Autofahrer auch verfallen.
  9. #18

    an den hobbypiloten…

    Zitat von Lysergsäurediethylamid Beitrag anzeigen
    ("Sport"-) Flugzeug habe ich den Notizblock auf dem Oberschenkel, die Karte auf den Schoß, das Mikro vom Funkgeröt in der einen Hand, den Steuerknüppel und Bleistift in der anderen. Und dabei navigiere ich noch in drei statt 2 Dimensionen - ist alles eine Frage der Übung.
    …dann versuchen Sie doch mal auf der autobahn die kiste nach unten wegzudrücken… *facepalm*
  10. #19

    nix mit reasonable & prudent

    Zitat von nemaxmutant Beitrag anzeigen
    dies geht ihn nichts an.
    Höchstgeschwindigkeiten sind dort keine Bundesangelegenheiten, sondern Sache der Staaten.
    in Montana dürfen sie es z.B.
    Das ist schon lange (1999) nicht mehr so...

    Speed Limit Information

    Der Staat mit dem vermutlich hoechsten Speedlimit ist aktuell wohl Texas.
    In Westtexas 80 im Rest 75.
    Wenn man dann noch die tolaeranz/schmerzgrenze der Cops von 8-10 mph hinzuzieht kommt man damit schon recht schnell voran.
    Vor allem wenn man bedenkt, dass man verglichen mit Deutschland dieses Tempo ungebremst quasi stundenlang fahren kann; gut da ist halt vielfach eben auch "nichts" ...