Neujahrsansprache: Merkel schwört Deutsche auf harte Zeiten ein

AFPDas Schwerste kommt erst noch - diese Botschaft gibt Angela Merkel den Deutschen für 2013 mit auf den Weg. "Das wirtschaftliche Umfeld wird nicht einfacher", sagt die Kanzlerin in ihrer Neujahrsansprache. Immerhin verspricht sie, die Staatsfinanzen in Ordnung zu bringen.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-875187.html
  1. #10

    Was für ein Blödsinn!

    Zuversicht angesichts leerer Kassen, angesichts der Milliardenlöcher in Europa, die wir--nämlich die Bevölkerung stopfen müssen! Ich bete dafür, dass diese Bundeskanzerin sich bei der nächsten Wahl blitzartig verabschiedet! Sie hat nun schon genügend Unheil gestiftet!
    Schämen sie sich eigentlich nicht?
  2. #11

    ...

    Lügen, Lügen, Lügen...

    Merkel wird 2013 genausowenig für Deutschland und seine Bürger tun, wie 2012.
  3. #12

    boa!

    Die Bereitschaft zur Leistung sei ebenso notwendig wie soziale Sicherheit für alle.

    Ja Angela, das heisst auf deutsch: das Volk soll die Leistung erbringen damit ihr oberen zehntausend in sozialer Sicherheit lebt. Danke Merkel
  4. #13

    Doch kein Ende in Sicht

    Seien wir doch mal ehrlich, Deutschland ging es so gut, weil es anderen Teilen Europas schlechter ging. Dasselbe Prinzip gilt ganz offensichtlich auch in China, wo faktisch nur ein Bruchteil der Bevölkerung am Wohlstand teilnimmt. Die Idee, dass es allen gleichzeitig gut gehen kann, ist offenbar nichts als Wunschtraum.

    Herr Draghi warnte schon im Sommer davor, die Eurokrise für überwunden zu halten. Wenn es bei uns dennoch viele Menschen gibt, die dies glauben, so liegt das nicht zuletzt an der Kanzlerin selbst und ihren falschen Aufschwungsparolen, aber auch Schäuble verwendete wiederholt den Ausdruck "überwunden".
  5. #14

    Jedes Jahr die gleichen

    Worthülsen, Phrasen und Durchhalteparolen.
  6. #15

    optional

    Das ist oberflächlicher Erguss, die Beruhigungspille fürs Dummvolk. Man braucht nur zwischen den Zeilen zu lesen dann wird einem Übel. z.B. " Die Bundesrepublik werde auf den demografischen Wandel vorbereitet " Das heißt die kleinen Leute können sich auf etwas ganz tolles vorbereiten. Man wird es dem kleinen Michel schon ordendlich passend machen-wollen. Und jetzt gleich schon wieder die Sage, das im Orient von unseren Söldnern für unsere Sicherheit gesorgt wird. bla bla bla bl b . . Gutes neues Jahr.
  7. #16

    Wie üblich

    einen unnötige Ansprache....und ja, die Reformen beginnen zu wirken.....aber in welche Richtung und für wen....unnötiges Geschwafel
  8. #17

    Neue Jahreszahl, alter Text?
  9. #18

    aha

    Ansporn. Noch mehr meiner Lebenszeit und meiner Arbeitskraft über den Umweg Banken und Staat in den Rachen der Finanzfaschisten werfen? Danke auch!

    Dabei wäre es so einfach, das zu ändern und man müßte fast nix ANDERES ändern... ist doch alles sch.:sse...
  10. #19

    Schlechte Bilanz ihrer Amtszeit?

    Sie hat während ihrer Amtszeit die ganze Zeit neue Schulden angehäuft. Jetzt ist sie am Ende, ihre Bilanz ist verheerend. Wie unter Kohl/Waigel hat sie mit beiden Händen Geld ausgegeben, das sie nicht hatte. Die CDU hat keine ökonomische Kompetenz mehr. Jetzt wird das Land darauf eingeschworen, dass es die schwere Last der CDU/CSU/FDP-Regierungskatastrophe zu tragen bekommen wird.

    In der Atompolitik hat sie das Land in einem Schlingerkurs geführt. Mit EnBW wurden Milliarden Altlasten den Bürgern in Ba-Wü aufgehalst. Endlager gibt es immer noch nicht, obwohl Voraussetzung nach Atomgesetz. Weder Merkel, noch Altmaier haben eine seriöse Energiepolitik zu Wege gebracht. Nicht mal RWE kann Windenergie ins Netz einspeisen. Schröder hatte recht: Sie kann es nicht.

    Sie hat mit ihren Helfern das Land geplündert, geheime Parties auf Kosten des Steuerzahlers im Kanzleramt mit Luxusbewirtung.

    Umgeben von akademischen Täuschern wie Guttenberg und Schavan. Wie tief ist Deutschland unter Merkel gesunken!

    Nicht eine einzige notwendige Reform. Nur neue Schulden von Leuten, die alle schon beim CDU-Spendenskandal als korrupt verdächtigt wurden,. Aber man wehrt sich mit Händen und Füßen Bestechung von Abgeordneten unter Strafe zu stellen wie in zivilisierten Staaten üblich. Weil man weiss warum?

    kw=kann weg