Premier League: Arsenal gewinnt irres Zehn-Tore-Spiel

AFP70 Minuten war die Partie zwischen Arsenal und Newcastle ausgeglichen - dann drehten die Londoner mächtig auf. Vier Tore in einer guten Viertelstunde bescherten dem Team einen 7:3-Erfolg. Theo Walcott überragte mit drei Treffern, auch Lukas Podolski war erfolgreich.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-875131.html
  1. #1

    Poldi

    Dann hat unsere Tormaschine in England auch mal wieder getroffen!
    Doch in der Nationalelf lässt die Leistung dieser Fehlzündung zu wünschen übrig.....!!
  2. #2

    Torwartproblem?

    Da zeigt sich m.E. das ewige Torwartproblem auf der britischen Insel. Ein Eldorado fuer Stuermer.
  3. #3

    Erstaunlich!

    Die Tommies müssen ihre Art Fußball zu spielen ja nachhaltig geändert haben. Es fallen neuerdings so viele Tore.

    Und wollen wir hoffen, dass das beim Osram angekommen ist, sonst gibt's der Poldi dem Schweini.
  4. #4

    irgendwann

    wird poldi wieder ganz wichtig für den fc
  5. #5

    mal sehen was geschieht, wenn die Scheichs keine Lust mehr haben...
  6. #6

    schon wieder???

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    70 Minuten war die Partie zwischen Arsenal und Newcastle ausgeglichen - dann drehten die Londoner mächtig auf. Vier Tore in einer guten Viertelstunde bescherten dem Team einen 7:3-Erfolg. Theo Walcott überragte mit drei Treffern, auch Lukas Podolski war erfolgreich.

    Premier League: Podolski trifft bei Arsenal-Sieg - SPIEGEL ONLINE
    so ein "irres Spiel"??? Bisschen häufig dieser tage. wie siehts denn da mit den wett-bewegungen in der englischen liga aus...?
  7. #7

    die englischen Teams in der Premier League haben

    ein Torwart-Problem. Das ist mehr als offensichtlich! und nicht neu...warum unsere Bundesligisten nicht mal ihre Ersatztorleute vermieten ist unbegreiflich besonders bei den Vereinen die am Rande der Insolvenz rumeiern...
  8. #8

    sensationell

    Die Premier League macht immer wieder Spaß, vor allem in der Winterpause eine gute Abwechslung,habe das Spiel gestern auch im TV gesehen..
    und ich finde ja nicht, dass die Stimmung so schlecht ist, wie oft behauptet wird.
    Vor allem freut es mich aber für Lukas Podolski, der genau die richtige Mannschaft gefunden zu haben scheint und der auch bei den Fans (so scheint es jedenfalls) gut ankommt.Und Ars?ne Wenger ist sowieso Kult.
    Weiter so!
  9. #9

    Seltsam...

    Wenn in der Bundesliga überdurchschnittlich viele Tore fallen, dann wird von der Qualität der Stürmer, ja der ganzen Liga schwadroniert. Fallen in England viele Tore, greift wieder das Vorurteil der schlechten, meist englischen Torhüter. Ich denke spätestens in der Champions League konnte der deutsche Zuschauer die Klasse eines Joe Hart bewundern, ohne ihn hätte der BVB die Citizens gedemütigt. Aber zurück zu diesem Spiel: bei Arsenal im Tor steht Szczesny, seines Zeichens polnischer Nationaltorhüter, bei Newcastle steht Krul im Tor, niederländischer Nationaltorhüter. Beide mit viel Erfahrung trotz ihres geringen Alters. Wie schließt man aus diesen Eckdaten, dass es ein grundsätzliches Torwart Problem