Höhere Gehälter: Merkel, Gauck und Co. bekommen mehr Geld

dapdDeutsche Politiker können sich über mehr Geld freuen: Von Januar an steigen die Diäten der Abgeordneten im Bundestag um 292 Euro. Eine weitere Erhöhung folgt im August. Auch der Gehaltsscheck der Kanzlerin und ihrer Kabinettsmitglieder fällt 2013 höher aus.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-875111.html
  1. #1

    Wieso 'Gehaltsscheck'

    ich glaube kaum, dass unsere Politiker einen Gehaltscheck kriegen, sondern sie erhalten - wie 99% aller Gehaltsempfänger eine Banküberweisung - offenkundig ist der Schreiber der Zeilen amerikanischer Abstammung oder meint amerikanische (Un)Sitten verbreiten zu müssen. Gottlob gibt's hierzulande ein sehr gut funktionierendes Girobankensystem und Schecks sind nahezu ausgestorben.
  2. #2

    Rechenkünste

    Bei 3 Milliarden „Mehrkosten“ wären dies bei 619 Abgeordneten Ex-Bundespräsidenten Bundestagspräs. Vize Rösler = rund 630 Personen
    Pro Abgeordneter 4.751.904 Euro = also pro Monat pro Bezieher/in 396.825 Euro mehr ??????
  3. #3

    Höhere Gehälter

    Wenn man den Artikel liest, dann fragt man sich, was der Steinbrück hinsichtlich eines höhreren gehalts meint, Die Gehälter sind doch in Ordnung und enn dann die Pensionen ausrechnet, dann sind doch die Politiker bestens bedient. Jeder Hartz-IV-Empfänger wäre froh, er hätte solch ein Gehalt ...
  4. #4

    Mehrkosten 3 Milliarden EUR?

    Lieber SPON, bitte aufschlüsseln, wie Sie auf drei Milliarden kommen. - Bei 700 Bundeshanseln x 400 EUR mehr x 12 Monate komme ich auf ca. 3,36 Mio. EUR/Jahr...?
  5. #5

    Gesundheit!

    Zitat von limuc Beitrag anzeigen
    offenkundig ist der Schreiber der Zeilen amerikanischer Abstammung oder meint amerikanische (Un)Sitten verbreiten zu müssen. Gottlob gibt's hierzulande ein sehr gut funktionierendes Girobankensystem und Schecks sind nahezu ausgestorben.
    Der Schreiber der Zeilen ist tatsächlich (mittel-)amerikanischer Abstammung.

    Impressum: Cinthia Briseño - SPIEGEL ONLINE

    3 Milliarden Euro Mehrkosten, das ist doch bestimmt eine Zahl aus dem Ressort Gesundheit?
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Deutsche Politiker können sich über mehr Geld freuen: Von Januar an steigen die Diäten der Abgeordneten im Bundestag um 292 Euro. Eine weitere Erhöhung folgt im August. Auch der Gehaltsscheck der Kanzlerin und ihrer Kabinettsmitglieder fällt 2013 höher aus.

    Höhere Diäten und Gehälter: Merkel, Gauck und Co. bekommen mehr Geld - SPIEGEL ONLINE
    Na prima. Aber dann wieder auf die draufdreschen, die von 292 Euro monatlich sich ernähren und kleiden müssen.
  7. #7

    Zeitpunkt günstig?

    In Anbetracht der Prognosen und schwierigen Lage einiger Europäischer Staaten kommt eine Erhöhung der Diäten im Volk nicht so gut an. Allerdings finde ich es fair von Herrn Steinbrück daraus keinen parteipolitischen Vorteil zu ziehen, sondern frei seine Meinung zu äussern. Die üblichen Diskussionen über den Sinn dieser und kommender Diätenerhöhungen, halte ich persönlich für nervig. Ändern kann man sowieso nichts daran und Argumente wie "...jeder HARTZ-IV-Empfänger wäre froh,..." halte ich für weltfremd. Jemand der noch nie in einer solchen Positionen mit Verantwortung, Pflichten und Terminen gearbeitet hat, sollte sich mit Vermutungen zurückhalten. Wer Geld verdienen will, geht bestimmt nicht in die Politik, geschweige denn in den öffentlichen Dienst.
  8. #8

    Arme Politiker

    Es kann einem schon die Galle hochkommen wenn man erfährt wie Otto Normalverbraucher ab nächstes Jahr, steuerlich noch mehr rangenommen werden soll, zB. 7% Mehrwertsteuer weg; Witwenrenten Kürzungen etc. und die lieben "Bürger Politiker" mit mit ihren ganzen Vergünstigungen nehmen sich wie fast jedes Jahr einen ordentlichen Schluck aus der Pulle.
    Aber wie sagte schon meine Schwiegermutter: Zeig mir den Ochsen vorm vollen Trog der nicht frisst.
  9. #9

    Na super!

    Dann kann Steinbrück ja doch Kanzler werden...