US-Haushaltsdrama : Obamas letzter Schachzug

REUTERSDer Krisengipfel zum "Fiscal cliff" im Weißen Haus blieb erfolglos - jetzt will Präsident Obama die Republikaner zum Offenbarungseid zwingen. Doch viele Erzkonservative sind bereit, die USA über die Klippe stürzen zu lassen, ohne Rücksicht auf die drastischen Folgen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-875049.html
  1. #1

    wen kümmerts?

    von den deutschen Politikern allen voraus Frau Merkel kümmerts niemanden...ergo ist es auch nix was uns Bürger angeht...ergo ist die Information darüber belanglos und nimmt nur Raum im Internet der anderweitig genutzt werden könnte. Wann konzentrieren sich Journalisten mal darauf nur leserrelevante News zu verbreiten...wen kümmerts wenn eine Inderin nach Mißhandlung in ihrem Heimatland stirbt? ...sterben eigentlich immer noch alle 15 Sekunden Kinder einen qualvollen Hungertod?...wieviel Haß wird daraus täglich geboren? das ist relevant weil niemand in Deutschland diesem Haß je begegnen will aber früher oder später begegnen wird! und welche Ausrede haben Sie und Ihre Kinder ?....
  2. #2

    flötete Reid

    Als ich noch zur Schule ging haben Menschen

    etwas gesagt, gesprochen, sich geäussert...

    Seit einigen Jahren liest man nur noch

    er wisperte, raunte, flötete...

    Wenn diese Verben in diesem Zusammenhang in einem meiner Aufsätze gestanden hätten..

    Auweia.
  3. #3

    Auf diese Art und Weise kann man auch Steuererhöhungen an den Mann bringen. Die Schuld hierfür ist dann immer im anderen Lager zu suchen. Eines steht aber wieder mal fest, die Verlierer werden wieder mal die sein, die sowieso nichts oder nur wenig haben!
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Krisengipfel zum "Fiscal cliff" im Weißen Haus blieb erfolglos - jetzt will Präsident Obama die Republikaner zum Offenbarungseid zwingen. Doch viele Erzkonservative sind bereit, die USA über die Klippe stürzen zu lassen, ohne Rücksicht auf die drastischen Folgen.

    US-Haushaltsdrama: Obamas letzter Schachzug - SPIEGEL ONLINE
    "Fiscal cliff", hört sich auch viel harmloser an als "pleite" .
  5. #5

    wo bleibt Palin?

    nur sie kann die USA aus dieser Krise herausführen!
  6. #6

    Spannend...nach allem was man zum Thema so zu lesen bekommt handelt es sich hier um den (verspäteten) Weltuntergang im Zeitlupentempo. Mal sehen ob die Amerikaner tatsächlich die ganze Welt in (noch) eine Krise stürzen können...ich kann es mir ehrlich gesagt nicht recht vorstellen. Immerhin müssen sie jetzt nimmer über Waffenverbote reden.
  7. #7

    Tja..

    Wenn die GOPler die midterms schon jetzt vergeigen wollen - bitte sehr.
  8. #8

    schmerzhafte Zugeständnisse bei den Sozialhaushalten ..

    ja wo sind sie denn ?
  9. #9

    Der kongress waere gut beraten gegen jeden kompromiss zu stimmen, der weniger einsparungen vorsieht als die klippe selbst. Hohe einsparungen sind bitter noetig