Neuer Wolfsburg-Coach Hecking: Pokalsieg als Ziel für die Rückrunde

Getty ImagesWolfsburgs neuer Trainer Dieter Hecking blickt seiner Aufgabe beim VfL mit großer Zuversicht entgegen. Ein guter Start sei wichtig, sagte der 48-Jährige bei seiner offiziellen Vorstellung beim Bundesligisten. Als Ziel für die Rückrunde strebt Hecking den Pokalsieg an.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-875029.html
  1. #1

    pokalsieg?

    Wovon träumt er denn Nachts?!
  2. #2

    Klappern...

    gehört zum Handwerk :-)
  3. #3

    Am Tage und in der Nacht ...

    Zitat von riotunionberlin Beitrag anzeigen
    Wovon träumt er denn Nachts?!
    ... bald wieder von Nürnberg, falls er nicht schon vorher bei Unterhaching auftaucht.
    Allofs, das wird nichts.
  4. #4

    Pokalsieg als Ziel???

    Na dann viel Glück. Zuschauer ins Stadion zu bekommen würde ich allerdings als vernünftigeres Ziel sehen. Sorry
  5. #5

    Warum klappern?

    Was Herr Hecking da sagt ist doch durchaus realistisch. Wolfsburg spielt gegen Offenbach, eine sicher lösbare Aufgabe. Stuttgart - Bochum, da wird sich der VfB wohl durchsetzen können. Mainz - Freiburg, hier schätze ich Mainz stärker ein. Und Bayern - BVB ... gegen den BVB hat Wolfsburg -zugegeben- glücklich bereits gewonnen. Bayern sind zwar super drauf, aber nicht unschlagbar. Somit bleibt der Sieger dieses Spiels und vermutlich Stuttgart und Mainz übrig. Warum sollte man da nicht das Ziel Pokalsieg ausrufen? Ich würds tun.
  6. #6

    Keine Aufregung!

    gegen Offenbach wird es möglicherweise klappen...