Satellitenbilder: Experten warnen vor nordkoreanischem Atomtest

AP/ Digital Globe/ 38 NorthBereitet Nordkorea einen erneuten Atomwaffentest vor? Satellitenbilder zeigen nach Meinung von Experten verdächtige Aktivitäten. Unklar ist, ob Pjöngjang wirklich politisch bereit wäre, zum dritten Mal eine Bombe zu zünden - oder ob die Vorgänge auf dem Testgelände nur ein Täuschungsmanöver sind.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/t...-a-874938.html
  1. #1

    Aha!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bereitet Nordkorea einen erneuten Atomwaffentest vor? Satellitenbilder zeigen nach Meinung von Experten verdächtige Aktivitäten. Unklar ist, ob Pjöngjang wirklich politisch bereit wäre, zum dritten Mal eine Bombe zu zünden - oder ob die Vorgänge auf dem Testgelände nur ein Täuschungsmanöver sind.

    Nordkorea: Satellitenbilder zeigen Aktivität auf Atomtest-Gelände - SPIEGEL ONLINE
    haben wir wieder nicht vorhandene Massenvernichtungswaffen wie in Afghanistan? Damals waren es auch Experten die es so genau wussten und jetzt? Soll man das noch glauben? Fotos sagen nicht nicht viel aus, auch können sie retuschiert sein oder montiert sein?
    Der Glaube in diese Aussagen schwindet nach all den Erfahrungen!
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bereitet Nordkorea einen erneuten Atomwaffentest vor? Satellitenbilder zeigen nach Meinung von Experten verdächtige Aktivitäten. Unklar ist, ob Pjöngjang wirklich politisch bereit wäre, zum dritten Mal eine Bombe zu zünden - oder ob die Vorgänge auf dem Testgelände nur ein Täuschungsmanöver sind.

    Nordkorea: Satellitenbilder zeigen Aktivität auf Atomtest-Gelände - SPIEGEL ONLINE
    Sorry aber auf diesem Fotos ist rein gar nichts zu sehen. Dieses peinliche Gehabe der westlichen Medien ist lächerlich. Man könnte fast meinen es wird mal wieder nach einem Grund gesucht mal wieder die Sanktionen zu verschärfen. Das gerne mit Satellitenbilder gespielt wird zeigen ja die tollen Aufnahmen von Chemischen Raketen im Irak. Unglaublich das nach auffliegen dieser Lüge noch immer dieselben Mittel verwendet werden.
  3. #3

    Soso

    Zitat von Spiegelleserin57 Beitrag anzeigen
    haben wir wieder nicht vorhandene Massenvernichtungswaffen wie in Afghanistan? Damals waren es auch Experten die es so genau wussten und jetzt? Soll man das noch glauben? Fotos sagen nicht nicht viel aus, auch können sie retuschiert sein oder montiert sein?
    Der Glaube in diese Aussagen schwindet nach all den Erfahrungen!
    Krasser Anfall von Naivität und Unwissen, was? Zwei bescheidene Tests gabs ja schon und jedesmal ging es darum Heizöl von den Amis zu bekommen. Aber das hast du eben nicht mitbekommen...
  4. #4

    Oh ! Experten !!

    Experten warnen ...
    ... nach Meinung von Experten ...
    ... nach Einschätzung von Experten ...

    Vergesst es einfach. Das macht keinen Eindruck mehr. Und glaubwürdig ist es schon lange nicht. Das sogenannte Expertentum hat sich zu oft als Dilettanten- und Manipulatorentum herausgestellt, als das es noch irgendeine Wirkung hätte. Außer dieser hier vielleicht: Wenn ich momentan vor irgendwas so richtig gar keine Angst habe, dann vor einer wie immer auch gearteten nuklearen Bedrohung aus Nordkorea. Oder aus dem Iran. Oder sonstwoher.
  5. #5

    Zitat von bärchen07 Beitrag anzeigen
    Sorry aber auf diesem Fotos ist rein gar nichts zu sehen. Dieses peinliche Gehabe der westlichen Medien ist lächerlich. Man könnte fast meinen es wird mal wieder nach einem Grund gesucht mal wieder die Sanktionen zu verschärfen. Das gerne mit Satellitenbilder gespielt wird zeigen ja die tollen Aufnahmen von Chemischen Raketen im Irak. Unglaublich das nach auffliegen dieser Lüge noch immer dieselben Mittel verwendet werden.
    Das immer diese,ben Mittel verwendet werden, ist klar - jeder PKW fährt auf Rädern. Das bedeutet aber nicht, daß in 100% aller Fälle gelogen wird.

    Korea hat kaum Öl, schon mal daran gedacht? ;)
  6. #6

    Sind doch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bereitet Nordkorea einen erneuten Atomwaffentest vor? Satellitenbilder zeigen nach Meinung von Experten verdächtige Aktivitäten. Unklar ist, ob Pjöngjang wirklich politisch bereit wäre, zum dritten Mal eine Bombe zu zünden - oder ob die Vorgänge auf dem Testgelände nur ein Täuschungsmanöver sind.

    Nordkorea: Satellitenbilder zeigen Aktivität auf Atomtest-Gelände - SPIEGEL ONLINE
    sind doch unter der Erde. Die Amis machen das doch auch wegen des Alterns in diesem Jahr obwohl math. Berechnungen genügen würden.
  7. #7

    Volk befreien

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bereitet Nordkorea einen erneuten Atomwaffentest vor? Satellitenbilder zeigen nach Meinung von Experten verdächtige Aktivitäten. Unklar ist, ob Pjöngjang wirklich politisch bereit wäre, zum dritten Mal eine Bombe zu zünden - oder ob die Vorgänge auf dem Testgelände nur ein Täuschungsmanöver sind.

    Nordkorea: Satellitenbilder zeigen Aktivität auf Atomtest-Gelände - SPIEGEL ONLINE
    Es scheint, es wird alles daran gesetzt, das von uns ja so geliebte Böse immer böser dastehen zu lassen, um doch irgendwann mal wieder ein Volk "befreien" zu dürfen.
    Dass diese Art von Gehirnwäsche bei einem Grossteil von uns funktioniert, beweisen ja schon die nicht vorhanden gewesenen Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein.
    Als die Lüge, die ja der Kriegsgrund war, aufflog, hiess es meist nur, naja, es traf ja den Richtigen, ist ja nun gut, dass er weg ist.
    Ich finde es traurig und besorgniserregend, dass so etwas in der unseren, ja als so aufgeklärt geltenden Welt möglich ist...
  8. #8

    Sind wir wirklich schon so abgestumpft

    Sehr traurig wie hier immer alles gleich ins lächerliche gezogen wird. Sind wir wirklich schon so abgestumpft das wir es nicht mehr ernst nehmen können wenn man uns versucht vor etwas zu warnen. Bis dann die erste Nordkoreanische Atombombe wirklich Europa erreicht... Und dann heißt es wieder wir waren nicht informiert und unvorbereitet ...
  9. #9

    Die Norkoreanische Atomrakete wird doch keinen eingefleischten Kommunisten hier in Deutschland töten...Löwen machen ja auch um Vegetarier einen Bogen. :-)