Ausweispflicht für User: China verschärft Internet-Kontrolle

REUTERSNeuer Angriff auf die Internetfreiheit in China: Provider müssen sich von ihren Kunden künftig Ausweise vorlegen lassen. Das sieht ein neues Gesetz vor. Außerdem müssen die Anbieter die Verbreitung "illegaler Inhalte" unterbinden und den Behörden helfen, die Urheber zu verfolgen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-874962.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Neuer Angriff auf die Internetfreiheit in China: Provider müssen sich von ihren Kunden künftig Ausweise vorlegen lassen. Das sieht ein neues Gesetz vor. Außerdem müssen die Anbieter die Verbreitung "illegaler Inhalte" unterbinden und den Behörden helfen, die Urheber zu verfolgen.

    Internet-Kontrolle: China führt Ausweispflicht ein - SPIEGEL ONLINE
    Also bis auf die Ausweispflicht (aber auch in DE steht es unter Strafe bei Vertragsabschluss falsche Daten anzugeben), gilt das hier schon längst alles.
    Und Politiker die Klarnamenpflicht im Netz fordern haben wir ja auch mehr als genug (meistens die, die dann Nachfragen zu Geschäftsverhältnissen mit Hinweis auf ihre Privatsphäre verweigern).
  2. #2

    Kein Wunder...

    .....nach den eben bekannt gewordenen Details über die Akkumulation riesiger Geldsummen durch die "Prinzen" der Partei . Meiner Meinung nach wird nichts das chinesische Volk davon abhalten können, diesen Raffkes in den Hintern zu treten - warte , warte noch ein Weilchen...
    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Neuer Angriff auf die Internetfreiheit in China: Provider müssen sich von ihren Kunden künftig Ausweise vorlegen lassen. Das sieht ein neues Gesetz vor. Außerdem müssen die Anbieter die Verbreitung "illegaler Inhalte" unterbinden und den Behörden helfen, die Urheber zu verfolgen.

    Internet-Kontrolle: China führt Ausweispflicht ein - SPIEGEL ONLINE
  3. #3

    Man zählt förmlich die Sekunden, bis der Erste hier mit der "Ja, aber bei uns ist auch ganz doll schlimm" Masche ankommt.

    Manche Leute ertragen negative Schlagzeilen über nicht-westliche Länder aus irgendwelchen Gründen einfach nicht...
  4. #4

    Unter dem Stichwort "Terrorbekämpfung" wird doch die Ausweispflicht in deutschen Internetcafés schon seit Jahren von manchen Politikern gefordert. Und in Italien ist das gängige Pflicht, auch wenn man in Hotels das WLAN benutzt, muss man ein Passwort benutzten, was dem Zimmer zugeordnet ist (oder das Hotel nutzt andere Möglichkeiten). Also da müssen wir gar nicht nach China gucken.
  5. #5

    Ist ja fast wie in Italien

    Ausweispflicht z.B. in Internetcafes gab es da bereits vor Jahren.
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Neuer Angriff auf die Internetfreiheit in China: Provider müssen sich von ihren Kunden künftig Ausweise vorlegen lassen. Das sieht ein neues Gesetz vor. Außerdem müssen die Anbieter die Verbreitung "illegaler Inhalte" unterbinden und den Behörden helfen, die Urheber zu verfolgen.

    Internet-Kontrolle: China führt Ausweispflicht ein - SPIEGEL ONLINE
    50 % davon ist in DLAND bereits Realität.
    Dazu noch das geplante Leistungsschutzrecht uvm.
    Wo ist hier der Aufschrei ? Achja, ich vergass. Unabhängige Presse gibt es ja auch hierzulange schon lange nicht mehr.
    PS: die Sache mit dem Ausweis vorlegen, zb im Internet Cafe ist doch im Grunde eine Gute Sache.
  7. #7

    Orwellsche Hasswoche

    Zitat von GlenMoray Beitrag anzeigen
    Man zählt förmlich die Sekunden, bis der Erste hier mit der "Ja, aber bei uns ist auch ganz doll schlimm" Masche ankommt.
    Manche Leute ertragen negative Schlagzeilen über nicht-westliche Länder aus irgendwelchen Gründen einfach nicht...
    Das liegt aber nicht daran, dass diese Leute China für überlegen halten, sondern weil sie das unwohlige Gefühl haben, Teil eines riesigen Propagandaapparates zu sein. Vieles erinnert an Orwells 1984: https://de.wikipedia.org/wiki/1984_%...taus.C3.BCbung

    Die Medien verschweigen, dass sie China nach Kissingers und Nixons Besuch bis zum Fall der Sowjetunion hochgejubelt haben, obwohl die Lage früher viel schlimmer waren. Rot-China war ja ein Verbündetet gegen die Sowjets.

    Die Medien konzentrieren sich einseitig auf unangenehme Gegner wie Russland, Iran oder China. Die Quote gegenüber den Verbündeten oder den Westen, was die Menschrechtsverletzungen und Korruption angeht, liegt bei höher als 4:1.
    Zum Beispiel wird das gleiche Problem bei verbündeten asiatischen Ländern kaum thematisiert:

    Taiwan: CommonWealth Magazine
    Hong Kong: Asia Times Online :: The myth of a free Hong Kong economy
    Japan: Hereditary politicians a fact of life | The Japan Times Online
    Südkorea: Asia Times Online :: Korea News and Korean Business and Economy, Pyongyang News
    Singapur: Don’t Mess With Singapore « Above the Law: A Legal Web Site – News, Commentary, and Opinions on Law Firms, Lawyers, Law School, Law Suits, Judges and Courts

    Die Tatsache, dass die USA genauso Arbeits- und Umerziehungslager und Menschen verschwinden lassen können, wird auch kaum erwähnt.

    Man fühlt innerhalb des Systems machtlos.
  8. #8

    Verstehe

    Zitat von GlenMoray Beitrag anzeigen
    Man zählt förmlich die Sekunden, bis der Erste hier mit der "Ja, aber bei uns ist auch ganz doll schlimm" Masche ankommt.

    Manche Leute ertragen negative Schlagzeilen über nicht-westliche Länder aus irgendwelchen Gründen einfach nicht...
    ich nicht. Ist das denn bei uns anders? Ich wollte mir ein Handy kaufen und bekam das nicht, da ich keinen Personalausweis vorlegen konnte.
    Und der Staatsschutz kann nicht herausbekommen, wenn Terroristen im Internet verabreden z.B. ein Atomkraftwerk in die Luft zu sprengen oder Kinderpornographen ausfindig machen? Kann ich mir nicht vorstellen, dass das Internet ein völlig rechtsfreier Raum ist, in dem jeder Verbrecher alles kann und darf.
    Aber ich verstehe da zu wenig von. Oder andersherum gefragt: Was ist denn für Sie so negativ, wenn Bürger sich ausweisen ? Mach ich sogar, wenn ich eine Wohnung miete, nehme ich dem Vermieter nicht übel.
    Beim Handy war ich allerdings überrascht, da ich nicht weiss, was ich damit Übles anstellen kann.
  9. #9

    SPON... was soll das?

    Gehen Ihnen zwischen den Tagen die News aus? Müssen Sie deshalb schon selber welche "erschaffen"...? Dann aber bitte ein wenig intelligenter zu Werke gehen. Aus der Tatsache, dass man Ausweispflicht bei der Erlangung eines Internetanschlusses, einer SIM Karte fürs mobile Phone, etc einführt wird noch lange keine Nachricht nur weil es in China passiert. Das haben wir in anderen Ländern schon seit Jahren. Aber Ihr gut konditioniertes Hirn (und dies geht an den Verfasser der Ente) funktioniert wohl perfekt nach der Devise "China = Menschenrechte = BÖSE. Versuch's mal mit eigenständig denken, Knalltüte Du....