Drohender Finanzkollaps der USA: Der Zeitlupen-Crash

AFPDas Horrorszenario lautet: Wenn Demokraten und Republikaner sich nicht bis Silvester auf einen Haushalt einigen, bricht Amerikas Konjunktur ein und mit ihr die Weltwirtschaft. In Wirklichkeit wären die Folgen überschaubar - aber nur, wenn der Kompromiss in ein paar Wochen gefunden ist.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-874791.html
  1. #1

    "Weltreiche"

    Ich denke, es sind schon bedeutendere "Weltreiche" untergegangen. Warten wir's einfach ab.
  2. #2

    Köstlich, diese Panikmache!

    Offensichtlich sind es nicht bloß unsere deutschen Verschwörungstheoretiker, die mit immer neuen Schreckensmeldungen die "German angst" ankurbeln. In den USA verhalten sich die Märkte hingegen völlig ruhig (unsere deutsche Presse würde vermutlich sagen:
    "überraschend ruhig"), denn jeder Amerikaner weiß natürlich, dass sich solche parteipolitischen Differenzen immer irgendwie arrangieren lassen.
  3. #3

    Paradox

    also wenn der Staat USA ausgaben kürzen muss droht eine Rezession...interessant.
    Das ist genau die Politik, die Merkel und Schäuble mit ihrer schwäbische-hausfrau VWL-Kenntins ganz Europa aufzwingen... und wir finden das laut Umfragen auch noch gut!

    Allerdings führen die Gesetze in den USA wenigstens auch noch dazu, dass die Reichen höher besteuert werden ... das ist der Unterschied zu Merkel &Co, die genau diese 1% plus die Wirtschaft von jeglicher Verantwortung oder Beteiligung befreien.
  4. #4

    alles nur show

    seit Einführung des Schuldenlimits in den USA 1917 wurde es bereits 94(!) Mal erhöht, allein seit 2001 ganze 11 Mal. Warum also jetzt nicht auch? Das zeigt natürlich auch das das ganze komplett sinnfrei ist und dass Schulden expotential steigen und niemals zurückgezahlt werden können.
  5. #5

    Das hört sich doch gar nicht so schlimm an

    Der Ölpreis sinkt Vorteil für uns, das Benzin wird billiger.
    Die Ausgaben bei der Rüstungsindustrie werden gekürzt, wir können mehr Waffen verkaufen.
  6. #6

    alles wird gut

    es wird schon nicht so schlimm werden,die Demokraten und Republikaner werden schon aus Rücksicht vor unserer schwarz-gelben Regierung alles tun sich zu einigen,damit auch hier die Wirtschaft (vorerst)weiter brummt und damit Angie mit den Liberalen weiterregieren kann
  7. #7

    Keine Angst

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Das Horrorszenario lautet: Wenn Demokraten und Republikaner sich nicht bis Silvester auf einen Haushalt einigen, bricht Amerikas Konjunktur ein und mit ihr die Weltwirtschaft. In Wirklichkeit wären die Folgen überschaubar - aber nur, wenn der Kompromiss in ein paar Wochen gefunden ist.

    Was der Sprung von der Fiskalklippe bedeutet - SPIEGEL ONLINE
    Also ich würde mir da keine so große Sorgen machen um Amerika. Merkels €-Reich steht wackeliger auf den Beinen als Onkel Sam's Welt.
  8. #8

    Pleiten

    Warum die Pleiten der deutschen Links-Medien in Wahrheit einen Siegeszug der linken Ideologie in der deutschen Medienlandschaft widerspiegeln:

    Die Pyrrhus-Niederlage der linken Ideologie « Aron Sperber
  9. #9

    Made in ?

    Habe gerade mal zum Spaß nachgesehen, welche Produkte denn bei mir aus den USA kommen. Leider ohne Ergebnis.

    Hat mal einer einen Tipp, was außer Waffen aus den USA kommen könnte? Und natürlich diesen kleinen bedruckten Zettelchen? Aber die werden in kürze nur noch zum "Brennwert" zu veräußern sein.