Android-Geräte: Tablet und Smartphone aus dem Kongo

Ein afrikanischer Unternehmer will seinen Kontinent mit Hightech-Gadgets versorgen. Vérone Mankou hat das erste Tablet und das erste Smartphone "Designed in Congo" entwickelt - produziert wird allerdings woanders.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-874796.html
  1. #1

    Ich

    kauf eines :). Sehr schickes Ding...
  2. #2

    optional

    Im Kongo ist das Teil garantiert nicht entwickelt worden, aus Schwarzafrika stammen bis jetzt keine Erfindungen, ganz im Gegenteil, dort wird alles kaputt gemacht. Dies wurde von jemand geschrieben der seit Jahrzehnten in Afrika lebt...
  3. #3

    Abzocke der eigenen Bevölkerung

    also ... hier verhöckert doch jemand restbestände im neunen Gewand zu überhöhten Preise an seine eigenen Leute und betrügt diese .... eigentlich schade wie sich Arika selber durch die Gier eigener Leute kapput macht (und überzogeneer Gewalt bei auseinandersetzungen)
  4. #4

    Stimme zu

    Zitat von momo63 Beitrag anzeigen
    also ... hier verhöckert doch jemand restbestände im neunen Gewand zu überhöhten Preise an seine eigenen Leute und betrügt diese .... eigentlich schade wie sich Arika selber durch die Gier eigener Leute kapput macht (und überzogeneer Gewalt bei auseinandersetzungen)
    Dem ist nichts hinzuzufügen. Ich frage mich warum so jemand auch noch Öffentlichkeit in Form von Presseberichten bekommt.