Wertvollste Unternehmen: Deutsche Konzerne entern globale Top-100-Liste

dapdIm weltweiten Vergleich gelten deutsche Firmen als eher klein. Doch während die Finanzkrise die globale Konzernelite schwächt, steigen deutsche Großunternehmen wie VW, SAP und Siemens langsam auf: Ende 2012 schafften es laut "Handelsblatt" bereits fünf in die Top 100.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-874802.html
  1. #1

    Bäh!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Im weltweiten Vergleich steigen deutsche
    Großunternehmen wie VW langsam auf: Ende 2012 schafften es laut
    "Handelsblatt" bereits fünf in die Top 100.
    Wertvollste Unternehmen: Deutsche Konzerne entern globale Top 100 - SPIEGEL ONLINE
    Ein Graus für Freunde echter Automobilbaukunst.
  2. #2

    Mio vs Mrd

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Im weltweiten Vergleich gelten deutsche Firmen als eher klein. Doch während die Finanzkrise die globale Konzernelite schwächt, steigen deutsche Großunternehmen wie VW, SAP und Siemens langsam auf: Ende 2012 schafften es laut "Handelsblatt" bereits fünf in die Top 100.

    Wertvollste Unternehmen: Deutsche Konzerne entern globale Top 100 - SPIEGEL ONLINE
    Es muss "Milliarden" heißen. Die Top 3 haben einen wert von etwa 870mrd. €
    Ansonsten: Schön, dass es mitte in der Krise so aussieht.
  3. #3

    Irrelevant!

    Etwas Nationalstolz ist zwar durchaus in Ordnung, aber alles darüber hinaus ist eher kontraproduktiv. Denn was haben wir schon davon? Also mindestens 95% der Bevölkerung jedenfalls gar nichts. Und zwar nicht das Geringste, sondern im Gegenteil sogar!
  4. #4

    Sollte man an der groesse des Landes messen

    Die USA sind ein industrialisiertes Land mit 4 mal der Bevoelkerung von Deutschland. Klar dass der groessere Markt der daraus resultiert auch zu groesseren Unternehmen fuehrt. Zusaetzlich froehnen die USA dem Kapitalismus viel ungezuegelter als die Deutschen und das pro Kopf BIP is nochmal ein gutes Stueck hoeher. Der Artikel nennt richtigerweise die Staatsverschuldung der USA und dass das vermehrt auf deren Wirtschaft druecken wird.
  5. #5

    @brigante

    Und ihr Kommentar ist ein graus für den verstand. Sie haben den Artikel aber schon verstanden, oder?
    Zum Thema: sehr erfreulich für deutsche unternehmen, dazu kann man nur gratulieren!
  6. #6

    ...war wieder mal klar.

    ...und wenn sogar 95 deutsche Unternehmen es in die Top 100 geschafft hätten, ein paar Jammerer mit erhobenen Zeigefinger gibt es immer...!

    :)
  7. #7

    Börsenkapitalisierung ist ein lausiger Maßstab

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    .. Ende 2012 schafften es laut "Handelsblatt" bereits fünf in die Top 100.

    Wertvollste Unternehmen: Deutsche Konzerne entern globale Top 100 - SPIEGEL ONLINE
    Es ist wenig hilfreich, den Wert eines Unternehmens nach dem augenblicklichen Aktienkurs multipliziert mit der Anzahl der Aktien zu bestimmen.
    Viele Unternehmen sind gar nicht an der Börse handelbar, und oft sind das sogar die Besten.
    Und der Aktienpreis wird durch zu viel flüssiges Geld aufgeblasen.
  8. #8

    @admins

    Zitat von Halodri73 Beitrag anzeigen
    Es muss "Milliarden" heißen. Die Top 3 haben einen wert von etwa 870mrd. €
    Ansonsten: Schön, dass es mitte in der Krise so aussieht.
    Prima, schon korrigiert.
    Und: Gern geschehen!
    Kurz noch zum Inhalt:
    Rein fundamental betrachtet, bleibt die Frage, wieviel Blase immernoch im Kurs von beispielsweise Google steckt. Vor dem Hintergrund stünden Firmen wie VW sogar noch etwas besser da.
  9. #9

    Der Sinn solcher Zahlenspiele ...

    Zitat von abominog Beitrag anzeigen
    Etwas Nationalstolz ist zwar durchaus in Ordnung, aber alles darüber hinaus ist eher kontraproduktiv. Denn was haben wir schon davon? Also mindestens 95% der Bevölkerung jedenfalls gar nichts.
    ... erschließt sich mir nicht.
    Was ist der Nachrichtenwert?
    Es kommt doch immer darauf an, wer es wie interpretiert.
    Die einen rechnen "die" Deutschen reich, die anderen rechnen sie arm.

    Nach wie vor gilt der Einstein zugeschriebene Satz: "Trau keiner Statistik, die du nicht selber frisisert hast."